• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bertelsmann-stiftung

News
BERTELSMANN-STIFTUNG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

CSX Academy im Start-up-Check
Angeschlagen, aber nicht ausgeknockt

Angeschlagen, aber nicht ausgeknockt

Ein Jahr lang haben wir die CSX Academy begleitet. Zum Start der Serie schienen beim Oldenburger Start-up alle Zeichen auf Wachstum zu stehen – dann kam Corona. Eine Bilanz in fünf Punkten.

Oldenburg/Edewecht/Elsfleth

Beruflicher Neustart in Corona-Zeiten
Vom Umbruch zum Aufbruch

Vom Umbruch zum Aufbruch

Die einen bangen in der Krise um ihren Job. Die anderen denken im Homeoffice darüber nach, ob ihre Arbeit sie noch glücklich macht. Ein beruflicher Neustart kann auch in der Rezession sinnvoll sein.

Elsfleth

Gastronom und Krankenpfleger aus Berne
Auf, zu, auf, zu – Wie ein Café-Betreiber in der Pandemie plant

Auf, zu, auf, zu – Wie ein Café-Betreiber in der Pandemie plant

Wie hoch die Einbußen durch die Pandemie sind, kann Martin Rodewald nur schätzen. Denn er hat das Moorriemer Landcafé erst vor einem Jahr übernommen – und es seitdem immer schließen müssen.

Bertelsmann-Studie
29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt

29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt

Die AfD zieht laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung mehr latent oder manifest rechtsextrem eingestellte Wähler an als die etablierten Parteien. Am seltensten finden sich solche Einstellungen bei den Anhängern der Grünen.

Oldenburg

Frauen in der Corona-Pandemie
Viel „Home“, wenig „Office“

Viel „Home“, wenig „Office“

In der Corona-Pandemie übernehmen Frauen mehr unbezahlte Sorgearbeit als Männer. Das ist nicht immer freiwillig. Droht nun ein Rückfall in alte Rollenbilder?

Konservative Rollenverteilung
Umfrage: Haus- und Familienarbeit in Pandemie Frauensache

Umfrage: Haus- und Familienarbeit in Pandemie Frauensache

Die Pandemie bringt mehr Homeoffice mit sich. Und zumindest vorübergehend Homeschooling und eingeschränkte Kinder-Betreuung. Die Zusatzbelastung geht laut Studie vor allem auf das Konto der Frauen.

Lage könnte sich zuspitzen
Corona-Krise erhöht Armutsgefahr für Kinder und Jugendliche

Corona-Krise erhöht Armutsgefahr für Kinder und Jugendliche

Millionen Kinder in Deutschland müssen unter oder knapp an der Armutsgrenze leben. Experten rechnen damit, dass die Corona-Pandemie ihre Situation verschärfen wird. Auch um die Sicherheit zuhause gibt es weiter Sorgen.

Finanziell unattraktiv
Minijob-Falle: Teilzeitstelle rechnet sich für viele kaum

Minijob-Falle: Teilzeitstelle rechnet sich für viele kaum

Rund 3,8 Millionen Frauen in Deutschland haben einen Minijob. Warum es sich für viele von ihnen nicht lohnt, mehr zu arbeiten, rechnet eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung vor.

Interview mit Sportwissenschaftler
Warum Sport in jungen Jahren so wichtig ist

Warum Sport in jungen Jahren so wichtig ist

Sportwissenschaftler Prof. Werner Schmidt spricht im Interview über Chancen und Risiken von Bewegungserziehung. Man muss schon in früher Kindheit ansetzen, meint der Oldenburger.

US-Präsident unbeliebt
Nur jeder zehnte Deutsche würde Trump wählen

Nur jeder zehnte Deutsche würde Trump wählen

US-Präsident Trump hat sich in Europa nicht besonders beliebt gemacht. Das gilt vor allem für Deutschland, wo die Sympathien für seinen Herausforderer Biden besonders stark überwiegen. Nur bei den Anhängern einer Partei ist das anders.

Forscher sehen Aufwärtstrend
Mehr Hilfsbereitschaft in Corona-Zeiten

Mehr Hilfsbereitschaft in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft insgesamt und auch so manche Freundschaft auf eine harte Probe. Etwa wenn man die Freundin einlädt, und die aus Coronaschutz-Disziplin nicht kommen mag. Doch die Krise schweißt auch zusammen.

Abstimmung im Bundestag
Gutachten bescheinigt Wahlrechtsreform wenig Wirkung

Gutachten bescheinigt Wahlrechtsreform wenig Wirkung

Seit Jahren streiten die Parteien über eine Wahlrechtsreform. Heute soll es im Bundestag endlich zur Abstimmung kommen. Sollten CDU/CSU und SPD ihren Entwurf durchdrücken, wäre wohl nicht viel gewonnen. Das sagt nicht nur die Opposition.

Berlin

Mitten In Der Corona-Pandemie
Vertrauen in den Staat stark gestiegen

Vertrauen in den Staat stark gestiegen

Was halten die Menschen in Deutschland nach einem halben Jahr Corona vom Staat? Wie sind einzelne Berufsgruppen angesehen? Eine neue Umfrage gibt Aufschluss.

Gütersloh

Überraschendes Studien-Ergebnis
Populismus in Deutschland auf dem Rückzug

Populismus in Deutschland auf dem Rückzug

Gegen „die da oben“, für mehr Macht des Volkes: Populistische Einstellungen wie diese sind zuletzt deutlich zurückgegangen, zeigt eine Bertelsmann-Studie. Gleichzeitig droht eine Radikalisierung am rechten Rand – das wird nicht zuletzt an den jüngsten Corona-Demos sichtbar.

Studie sieht Trendumkehr
Weniger Deutsche populistisch eingestellt

Weniger Deutsche populistisch eingestellt

Gegen "die da oben" und für mehr "Volkes Stimme": Populistische Einstellungen wie diese sind in Deutschland stark rückläufig, haben Meinungsforscher herausgefunden. Das birgt die Gefahr, dass in die Defensive geratene Rechtspopulisten ins Extreme abrutschen.

Gütersloh

Studie: Corona-Krise verunsichert Jugend

Die Corona-Krise verunsichert einer Umfrage zufolge viele junge Menschen mit Blick auf ihre Ausbildungschancen. ...

Umfrage zu Ausbildung
Corona verunsichert Jugend mit Blick auf Ausbildungschancen

Corona verunsichert Jugend mit Blick auf Ausbildungschancen

Die Corona-Krise verunsichert viele Menschen. Unter jungen Leuten macht sich auch die Sorge um schlechtere Ausbildungschancen breit, wie eine Befragung zeigt.

Hannover

Studie
78 Prozent der Kita-Gruppen zu groß

78 Prozent der Kita-Gruppen zu groß

Der Studie zufolge kann in den Kitas nicht kindgerecht gearbeitet werden. Auch das Qualifikationsniveau der Fachkräfte in Niedersachsen sei zu niedrig.

Nur "marginale Wirkung"
Scharfe Kritik am Koalitionskompromiss zur Wahlrechtsreform

Scharfe Kritik am Koalitionskompromiss zur Wahlrechtsreform

Die Ausgangspositionen lagen meilenweit auseinander. Kein Wunder, dass die große Koalition froh ist, dass ihr beim Thema Wahlrecht doch eine Einigung gelungen ist. Nur was für eine? Die Kritik daran fällt jedenfalls vernichtend aus. Und das nicht nur von politischer Seite.