News
BFO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Rat
Wählergemeinschaft verärgert über Manfred Drieling

Wählergemeinschaft verärgert über Manfred Drieling

Nach dem Wechsel von Ratsherr Manfred Drieling zur CDU hat sich die FW-BFO erstmals öffentlich geäußert. Es sei ...

Wechloy

Verkehr
Rat erteilt Prüfauftrag für bessere Lösung

Rat erteilt Prüfauftrag für  bessere Lösung

Alle Alternativen seien nicht gangbar, sagte die Baudezernentin. Deswegen müsse auf der Nordseite des Pophankenwegs gebaut werden.

Oldenburg

Luftverschmutzung In Oldenburg
CDU und Stadt streiten um Einsatz von E-Bussen

CDU und Stadt streiten um Einsatz von E-Bussen

In anderen Städten in Niedersachsen sind bereits Elektrobusse im Linienverkehr unterwegs. Über einen CDU-Antrag diskutiert an diesem Montag der Rat. Die bereits im Voraus ablehnende Haltung von Stadt und VWG hält die CDU für „befremdlich“.

Oldenburg

CDU regt Hotel neben Stadion an

In die Pläne für ein mögliches Fußballstadion an der Maastrichter Straße soll ein Hotelneubau einbezogen werden. ...

Drielake

Verkehr
Wanderweg soll Seen verbinden

Wanderweg soll Seen verbinden

Für einen Radwanderweg vom Drielaker See zum Tweelbäker See setzt sich die CDU ein. „Er würde beide Naherholungsgebiete ...

Oldenburg

Mehr 30er-Zonen geplant

Eingeladen wird zur öffentlichen Sitzung des Verkehrsausschusses für Montag, 18. April. Die Sitzung findet ab 17 ...

Oldenburg

CDU bringt E-Busse ins Gespräch

Die Ratsgruppe CDU/FW-BFO und der CDU-Kreisverband machen sich für den Einsatz von Elektrobussen auf Oldenburger ...

Wechloy

Oldenburg
Politik verweigert Geld für Fußweg für Asylheim

Politik verweigert Geld für Fußweg für Asylheim

In Oldenburg führt kein Weg so einfach am Verkehrsausschuss vorbei: Die Verwaltung beantragte Mittel für die Erschließung eines Flüchtlingswohnheims am Pophankenweg – die Politik gab dem Rathaus jedoch einen Korb. Die Fraktionen sprechen von einer Fehlplanung.

Oldenburg

Höpken: CDU-Idee „unseriös“

Als „juristischen Schwachsinn“ geißelt die Ratsgruppe Die Linke/Piratenpartei die von der CDU aufgeworfene Frage, ...

Bürgerfelde

Verkehr
Bürgerfelder leiden unter Baustellen

Bürgerfelder leiden unter Baustellen

Drei Baustellen sind in diesem Jahr geplant. Die Umleitungen erfordern Zeit und Geduld.

Oldenburg

Folgen Des Altpapierstreits
Wer kommt für die Verluste der städtischen Tonne auf?

Die Stadt stellt ihre Sammlung Ende März ein. Nun beginnt der Streit, wer für die Kosten aufkommt: Alle Gebührenzahler oder nur die Teilnehmer der kommunalen Sammlung?

Oldenburg

Rat
Handel soll „faire Produkte“ anbieten

Gerechte Handelskontakte sollen in Oldenburg einen höheren Stellenwert erhalten: Das ist das Ziel der Kampagne ...

Oldenburg

Krankenhäuser In Oldenburg
Rat bestätigt neue Rechtsform für Klinikum

Rat bestätigt neue Rechtsform für Klinikum

Eine große Mehrheit hat für die Änderung abgestimmt. Mit der neuen Rechtsform kann das Klinikum unter anderem leichter Spitzenkräfte anwerben. Ein Antrag der Grünen auf Vertagung wurde abgelehnt.

Oldenburg

Altpapier: Rat setzt Schlusspunkt

Der Rat hat am Montagabend der neuen Abfallsatzung und damit dem Ende der städtischen Papiersammlung zugestimmt. ...

Oldenburg

Kommunalwahl
Alle Parteien laufen sich warm

In einem halben Jahr wählen die Bürgerinnen und Bürger den Rat neu. Erwartet wird, dass die Flüchtlingspolitik den Wahlkampf prägen wird.

Oldenburg

Verkehr
CDU verwundert über Kehrtwende der SPD-Fraktion

Die Gruppe CDU/FW-BFO ordnet das Verhalten der SPD-Fraktion in der Sitzung des Verkehrsausschusses am Montag als ...

Oldenburg

Mobilität
Platz für Lastenräder statt für Autos

Der Verkehrsausschuss hat die Verwaltung auf Antrag der Grünenfraktion am Montag beauftragt, die Einzelparkplätze ...

Oldenburg

Altpapier-Streit In Oldenburg
Das ist bald Geschichte (eine ziemlich teure)

Das ist bald Geschichte (eine ziemlich teure)

Der Gewinn für die Stadt bleibt aus: Pro Jahr erwirtschaftet sie 200.000 Euro Verlust. Ab April nicht mehr: Die Arge zahlt einen Ausgleichsbetrag an die Stadt und sammelt wieder allein.