• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
BKA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rechtsextremisten im Visier
Wirbel um Seehofer-Äußerungen zur Gamerszene

Wirbel um Seehofer-Äußerungen zur Gamerszene

Der rechtsextreme Attentäter von Halle inszenierte seine Tat im Internet wie ein Videospiel. Online-Gameplattformen werden von Extremisten neben vielen anderen Kanälen auch zum Austausch genutzt. Der Innenminister äußert sich zum Thema - und erntet Entrüstung.

Solidaritätskundgebungen
Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Der antisemitische Terroranschlag von Halle hat Entsetzen ausgelöst. Vielerorts in Deutschland gehen die Menschen aus Protest gegen rechte Gewalt auf die Straße, viele mit Israel-Flaggen. Doch wie reagiert die Politik?

Stephan B. in U-Haft
Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Die Bluttat von Halle sorgt für Bestürzung über Deutschland hinaus. In seinen Vernehmungen erweist sich Stephan B. als redselig - und bestätigt den Verdacht eines rechtsextremistischen Motivs.

Interview
„Erneute Zuspitzung“

„Erneute Zuspitzung“

Kitzbühel

Bluttat In Kitzbühel
Fünf Menschen getötet – Motiv war Eifersucht

Fünf Menschen getötet – Motiv war Eifersucht

Es ist eine besonders schreckliche Tat. Ein 25-Jähriger tötet seine Ex-Freundin und deren Familie, weil er nach eigenen Angaben seine Eifersucht nicht im Griff hat. Der österreichische Nobelort Kitzbühel steht unter Schock.

Täter stellt sich der Polizei
Motiv war Eifersucht: Fünf Menschen in Kitzbühel erschossen

Motiv war Eifersucht: Fünf Menschen in Kitzbühel erschossen

Am Rathaus weht als Zeichen der Trauer die schwarze Flagge. In Kitzbühel müssen fünf Menschen sterben, weil ein 25-Jähriger nach eigenen Angaben seine Eifersucht nicht im Griff hat.

Göttingen

Häusliche Gewalt
Wenn Frauen zu Opfern werden

Wenn Frauen  zu Opfern werden

Auch in Deutschland müssen Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Täter sind meist Partner, Ex-Partner oder Männer, die sich vergeblich eine Beziehung erhoffen.

Göttingen

Debatte Nach Mord In Göttingen
Tödliche Gewalt an Frauen gehört hier zum Alltag

Tödliche Gewalt an Frauen gehört hier zum Alltag

Auch in Deutschland müssen Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Täter sind meist Partner, Ex-Partner oder Männer, die sich vergeblich eine Beziehung erhoffen.

Taten sind keine Einzelfälle
Frauen als Gewaltopfer: Ein unterschätztes Problem?

Frauen als Gewaltopfer: Ein unterschätztes Problem?

International wird der Begriff Femizid verwendet, wenn Frauen Opfer tödlicher Gewalt werden. Auch in Deutschland müssen Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Täter sind meist Partner, Ex-Partner oder Männer, die sich vergeblich eine Beziehung erhoffen.

Berlin

Terroranschlag
Unmut über Sicherheitsbehörden

Das Bekanntwerden eines neuen Videos des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri hat im Untersuchungsausschuss ...

Weihnachtsmarkt-Attentäter
Unbekanntes Amri-Video liegt Sicherheitsbehörden vor

Unbekanntes Amri-Video liegt Sicherheitsbehörden vor

Das Video, das der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter von 2016 vor seiner Tat aufnahm, ist nicht sein einziges. Ein weiteres liegt mehreren Sicherheitsbehörden vor - offenbar aber nicht den Untersuchungsausschüssen von Bundestag und Landesparlamenten.

Übereinstimmende Berichte
Medien: BND hat bislang unbekanntes Amri-Video

Medien: BND hat bislang unbekanntes Amri-Video

Tage vor dem Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag von 2016 nahm der Attentäter ein Video auf, in dem er sich zum IS bekannte. Nun kommt heraus: Es gibt ein weiteres Video, in dem er mit Terror drohte.

Rocker-Prozess in Berlin
Lebenslange Haft für Hells Angels - Revierkämpfe befürchtet

Lebenslange Haft für Hells Angels - Revierkämpfe befürchtet

In einem der bundesweit größten Rocker-Prozesse werden in Berlin acht Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Schuldsprüche sind noch nicht rechtskräftig - und die Organisierte Kriminalität noch lange nicht bekämpft.

Täter gefasst
Frau bei Gewalttat in finnischer Schule getötet

Frau bei Gewalttat in finnischer Schule getötet

Bewaffnet mit einer Stich- und einer Schusswaffe dringt ein Mann in eine Berufsschule ein. Eine Frau kommt ums Leben, mehrere Menschen werden verletzt - darunter der mutmaßliche Täter. Sein Motiv? Unklar.

Mit Hotline und Urlaubstagen
Drogenhandel im Netz wird professionell

Drogenhandel im Netz wird professionell

Der Handel mit Drogen wandert - von den Bahnhofsvorplätzen in den virtuellen Raum. Die Dealer werden professioneller und sind extrem kundenfreundlich, berichten Ermittler. Der Markt wird größer - und die Polizei muss sich darauf einstellen.

Abschlussbericht
Thüringer NSU-Ausschuss kritisiert Polizei und Justiz

Thüringer NSU-Ausschuss kritisiert Polizei und Justiz

Nach etwa vier Jahren legt der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss seinen Abschlussbericht vor. Die Abgoerdneten üben scharfe Kritik am Innenministerium und werfen den Behörden vor, bei der Suche nach der Terrorzelle versagt zu haben.

Zahlen des Innenministeriums
Deutlicher Anstieg homophober Gewalttaten

Deutlicher Anstieg homophober Gewalttaten

Berlin (dpa) - Die Zahl der Gewalttaten gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen ...

"Eigene Werteordnung"
Bundesweit 45 Verfahren gegen kriminelle Clans

Bundesweit 45 Verfahren gegen kriminelle Clans

Bei der Bekämpfung der Clan-Kriminalität hat die Politik zu lange geschlafen, meint die Gewerkschaft. Deshalb dürfe man keine Wunder erwarten - auch wenn das BKA den Ländern bei dem Thema jetzt unter die Arme greift.

BKA präsentiert Zahlen
Zahl der Autodiebstähle 2018 deutlich gesunken

Zahl der Autodiebstähle 2018 deutlich gesunken

Wiesbaden (dpa) - Vergangenes Jahr sind deutlich weniger Autos und Lastwagen in Deutschland gestohlen worden als ...