• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
BMU

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Erhöhte Stickstoffdioxidwerte
Gericht verlangt Diesel-Fahrverbote in Reutlingen

Gericht verlangt Diesel-Fahrverbote in Reutlingen

Seit Jahren wird der Grenzwert für Stickstoffdioxid in der baden-württembergischen Kommune nicht eingehalten. Jetzt setzt sich die Deutsche Umwelthilfe auch hier vor Gericht durch. Kommen noch in diesem Jahr Fahrverbote?

Kommentar

Schon genug Auflagen
von Hartmut Seetzen

Braunschweig

Natur
Experten befürchten neue Borkenkäferplage

Experten befürchten neue Borkenkäferplage

Von einer Borkenkäferplage waren 2018 weite Teile Niedersachsens stärker betroffen als in den Vorjahren. „Schwerpunkte ...

Experten fürchten um Wälder
Nach dem Hitzesommer drohen enorme Schäden durch Borkenkäfer

Nach dem Hitzesommer drohen enorme Schäden durch Borkenkäfer

Borkenkäfer sind zwar winzig, können aber enorme Schäden anrichten. Nach dem Hitzesommer 2018 ist oft die Rede von Massenvermehrung, Plage und dramatischem Befall. Die Wortwahl lässt erahnen, wie kritisch die Situation in den Wäldern ist.

Vermüllung der Meere
UN-Abkommen zu Plastikmüll: Regierung unterstützt Forderung

UN-Abkommen zu Plastikmüll: Regierung unterstützt Forderung

Mehrere Millionen Tonnen Abfall landen Jahr für Jahr in den Weltmeeren. Für Fische und Meeresvögel ist das eine Katastrophe. Kommende Woche sucht die Weltgemeinschaft nach einer Lösung. Auch die Bundesregierung sieht Handlungsbedarf.

Hannover

Pestizide gegen Borkenkäfer

Wegen einer drohenden Borkenkäferplage gibt das Umweltministerium in Niedersachsen grünes Licht für den Einsatz ...

Hannover

Tierschutz
„Damit wäre die Ausrottung besiegelt“

Die Debatte bleibt emotional. Im Landtag wurde eine „verbale Abrüstung“ gefordert.

Franz-Otto Müller, Andreas Hohls
Über Schutzzäune für Schafwirtschaft

Betrifft: „Wie geht es weiter mit den Wölfen? – Umwelt: So sieht die rechtliche Lage beim Abschuss                          der                 beiden Rüden aus“, Niedersachsen, 20. Februar, sowie weiter Berichte

Hannover

Wolf: Frist für Tötung verlängert

Da es bislang nicht gelungen ist, den Nienburger Problemwolf zu töten, wurde die Genehmigung zur „Entnahme“ bis ...

Kleinensiel

Rückbau In Kleinensiel
Schon 500 Tonnen Kernkraftwerk zerkleinert

Schon 500 Tonnen Kernkraftwerk zerkleinert

Die zweite Abbaugenehmigung wurde bereits eingereicht. Von außen wird in den nächsten Jahren jedoch erstmal nichts vom Rückbau zu sehen sein.

Hannover

Leitwolf „gw717m“ Aus Dem Kreis Nienburg
Wolf darf jetzt bis Ende März geschossen werden

Wolf darf jetzt  bis Ende März geschossen werden

Die Tötung soll nun „zügig“ erfolgen. Der Wolf soll mehr als 40 Nutztiere gerissen haben. Aus Sicht des Naturschutzbundes ist der Abschuss keine Lösung.

Hannover

Rodewalder Wolf Im Kreis Nienburg
Die Frist für den Abschuss von „GW717m“ endet

Die Frist für den Abschuss von „GW717m“ endet

Das Umweltministerium zeigt sich zuversichtlich, dass „GW717m“ zeitnah getötet werden kann. Laut Gericht ist der Abschuss alternativlos – doch die Zeit drängt.

Einfach und effizient
Dämmung der Kellerdecke lohnt sich

Dämmung der Kellerdecke lohnt sich

Sie wollen in Ihrem Haus Energie und damit Kosten sparen? Eine einfache Lösung ist das Dämmen der Kellerdecke. Dabei sollten die Dämmplatten eine bestimmte Dicke haben.

Hannover

Fragen Und Antworten Zum Raubtier
Wie geht es weiter mit den Wölfen in Niedersachsen?

Wie geht es weiter mit den Wölfen in Niedersachsen?

Der Leitrüde des Rodewalder Rudels in Niedersachsen soll sterben. Der Freundeskreis freilebender Wölfe hat Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts eingereicht. Wie sieht die rechtliche Grundlage dafür aus?

Oldenburg/Hannover

Urteil
Wolf zum Abschuss frei

Wolf zum  Abschuss frei

Die Schäden, die das Tier bisher angerichtet hatte, waren offenbar zu groß. Auch für die Zukunft
erwartet das Gericht
weitere Wolfsrisse.

Oldenburg

Verwaltungsgericht Oldenburg Lehnt Antrag Ab
Keine Schonfrist mehr für Rodewalder Wolf

Keine Schonfrist mehr für Rodewalder Wolf

Das Verwaltungsgericht Oldenburg lehnt den Eilantrag der Wolfsschützer gegen die Abschussgenehmigung des Wolfsrüden ab. Zumutbare Alternativen zur Tötung konnte das Gericht nicht erkennen.

Jade

Windkraftanlagen In Gemeinde Jade
Wenn der Wind sich plötzlich dreht

Wenn  der Wind sich plötzlich dreht

Windenergie hat einen guten Ruf, eigentlich. Die Anwohner laufen aber zunehmend Sturm gegen die Anlagen – und fragen: Was bringen uns die Windparks? Eine Recherche in Jade.

Rodewald

Artenschutz
Nach Wolfs-Attacke: Pferdebesitzer schwer geschockt

Nach Wolfs-Attacke: Pferdebesitzer schwer  geschockt

Arnar Halldorsson erlitt einen Schock, als er sah, was von dem kleinen Isländerpferd Snót übrig geblieben war. ...

Hannover/Im Nordwesten

Wolfsberater Als Feindbild
Beleidigungen und Drohungen immer drastischer

Beleidigungen und Drohungen    immer drastischer

Auch Wolfsberater im Oldenburger Land klagen ihr Leid, einer hat bereits aufgegeben. Das Verwaltungsgericht Oldenburg spricht bald ein wichtiges Urteil.