• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

BOKO-HARAM

Ermittler weisen auf IS
Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Ägypten

Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Ägypten

Bei dem verheerendsten Anschlag der jüngeren Geschichte sterben in Ägypten mehr als 300 Menschen. Die ägyptische Armee reagiert mit Luftangriffen. Die Ermittler haben schon einen Verdächtigen: die Terrormiliz IS.

Lastwagenbombe in Mogadischu
Blutbad in Somalia: Mehr als 230 Tote bei Anschlag

Blutbad in Somalia: Mehr als 230 Tote bei Anschlag

Hunderte Tote und Verletzte, zerstörte Gebäude, ausgebrannte Autos. Mogadischu bietet ein Bild der Zerstörung. Einen derart verheerenden Anschlag hat es in der jüngsten Vergangenheit Somalias nicht gegeben.

Berne

Bücherwochen-Projekt
Schilderungen vom Abgrund der Menschheit

Schilderungen  vom Abgrund der Menschheit

Eine lange Stille tiefer Betroffenheit, dann erlösender Jubel: Das waren die Reaktionen des Publikums, das sich ...

Selbstmordattentäter
Viele Tote und Verletzte nach Anschlägen in Nigeria

Viele Tote und Verletzte nach Anschlägen in Nigeria

Mehrere Bombenexplosionen erschüttern Nigeria. Dort bringen Selbstmordattentäter im Nordosten wieder Tod und Verderben. Helfern bietet sich ein schreckliches Bild.

Paris-Abkommen "unumkehrbar"
19 gegen einen: Trump bei G20-Gipfel im Klimaschutz isoliert

19 gegen einen: Trump bei G20-Gipfel im Klimaschutz isoliert

19:1 für den Klimaschutz. Während US-Präsident Trump nicht umzustimmen ist, wollen die anderen Staats- und Regierungschefs das Pariser Klimaabkommen zügig umsetzen. Reicht das, um die Erde zu retten?

Wegen Geldmangels
UN müssen Hilfe für Hungernde in Nigeria kürzen

UN müssen Hilfe für Hungernde in Nigeria kürzen

Nach der islamistischen Terrormiliz Boko Haram kommt der Hunger. Millionen brauchen im Nordosten von Nigeria Hilfe. Doch Leben retten kostet Geld. Ein Hilferuf der Vereinten Nationen.

Nigeria
Hungerkrise könnte Massenflucht nach Europa auslösen

Hungerkrise könnte Massenflucht nach Europa auslösen

Hunderttausende hungern im Nordosten von Nigeria. An der Krise ist die Terrormiliz Boko Haram schuld. Helfern fehlt es an den nötigen Mitteln. Langfristig könnte es mehr Flüchtlinge nach Europa treiben.

Abuja

Terrorgruppe
Terrorgruppe Boko Haram lässt 82 Mädchen frei

Terrorgruppe Boko Haram lässt 82   Mädchen frei

Gut drei Jahre nach ihrer Entführung aus einer Schule im nigerianischen Chibok sind 82 Mädchen von der islamistischen ...

Abuja

Boko Haram In Nigeria
Terrorgruppe lässt entführte Schülerinnen wieder frei

Terrorgruppe lässt entführte Schülerinnen wieder frei

Die Entführung von fast fast 300 Mädchen aus einer Schule in Nigeria durch Islamisten sorgte im April 2014 weltweit für Entsetzen – jetzt sind einige von ihnen freigelassen worden.

Drei Jahre Gefangenschaft
Terrormiliz Boko Haram lässt 82 entführte Schülerinnen frei

Terrormiliz Boko Haram lässt 82 entführte Schülerinnen frei

Eine islamistische Miliz verschleppte im April 2014 fast 300 überwiegend christliche Mädchen aus einer Schule in Nigeria. Die Entführung sorgte international für Entsetzen. Nun sind 82 von ihnen freigelassen worden - im Gegenzug für die Freilassung von Inhaftierten.

Oldenburg

Universität
Nein zu menschenverachtenden Ideologien

Was sind die Ursachen, warum sich vor allem Jugendliche auf menschenverachtende Ideologien einlassen? Diese Frage ...

Solidaritätsbesuch in Nigeria

Ludwig Schick, Erzbischof
Christen haben es in Nigeria sehr schwer

Christen haben  es in Nigeria   sehr schwer

Oldenburg

An Uni Vorträge zu Ideologien

Mit einer öffentlichen Vortragsreihe will die Oldenburger Universität der Frage nachgehen, wie Jugendliche besser ...

Humanitäre Katastrophe
Bundesregierung fordert Ende des Kriegs im Südsudan

Rund 100 000 Menschen sind im Südsudan wegen der Hungersnot vom Tod bedroht. Die Bundesregierung nimmt die Konfliktparteien in die Verantwortung. Washington erinnert die Machthaber an ein Versprechen.

Friesoythe

Vortrag zu islamischem Terror

Ein Vortrag zum Thema „Terror im Namen des Islams“ bietet das Bildungswerk Friesoythe am Dienstag, 7. Februar um ...

Fehler der Streitkräfte
Luftangriff auf Flüchtlingscamp in Nigeria: Bis zu 170 Tote

Luftangriff auf Flüchtlingscamp in Nigeria: Bis zu 170 Tote

Die Bomben sollten Terroristen gelten. Doch getroffen wurden wehrlose Flüchtlinge. Jetzt wird das Ausmaß der Katastrophe im Nordosten von Nigeria deutlich.

Maiduguri

Flüchtlingslager In Nigeria
Mehr als 50 Tote durch fehlgeleiteten Angriff

Mehr als 50 Tote durch fehlgeleiteten Angriff

Dem nigerianischen Militär wurde schon lange vorgeworfen, bei seinen Anti-Terror-Aktionen auch Zivilisten zu treffen. Jetzt räumt die Truppe einen katastrophalen Fehler im Einsatz gegen die Extremistengruppe Boko Haram ein.

Kelkheim

Religion
200 Millionen Christen verfolgt

200 Millionen Christen verfolgt

Nach Angaben des christlichen Hilfswerks hat sich die Zahl der verfolgten Christen verdoppelt. Vor allem Konvertiten müssen ihren Glauben oft geheimhalten.

Tel Aviv

So viele Tote bei Suizidanschlägen wie nie zuvor

Bei Selbstmordattentaten sind 2016 weltweit so viele Menschen getötet worden wie nie. Rund 5650 Menschen kamen ...