• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
BRH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Unzureichend aufgearbeitet
Rechnungshof rügt Bahn wegen Berater-Affäre

Rechnungshof rügt Bahn wegen Berater-Affäre

Der Staatskonzern hat Millionen an frühere Führungskräfte überwiesen. Nach dem Ausstieg hatten sie Beraterverträge erhalten. Die Bahn hat einen Schlussstrich unter die Affäre gezogen. Möglicherweise zu früh.

Mutmaßlicher Milliardenbetrug
Wirecard-Skandal: Bafin und Ministerium im Visier

Wirecard-Skandal: Bafin und Ministerium im Visier

Im Wirecard-Skandal gerät nach der Bafin auch das Finanzministerium unter Druck. Die Schlüsselfrage: Gab es Fehler in einer Behörde - oder ist das ganze System der Unternehmensaufsicht schlecht organisiert?

Corona-Krise
Rechnungshof kritisiert Milliardenhilfen für die Bahn

Rechnungshof kritisiert Milliardenhilfen für die Bahn

Wochenlang ist kaum jemand Bahn gefahren, viele Züge waren trotzdem unterwegs. Nun soll die Rechnung dafür beglichen werden. Doch es gibt Zweifel, ob sauber abgerechnet wird.

Berlin

Untersuchungsausschuss
„Es sind Verstöße eingetreten“

„Es sind Verstöße eingetreten“

Die EU-Kommissionspräsidentin reiste zum Untersuchungsausschuss nach Berlin. Sie war dort die letzte Zeugin. Was die Opposition von ihren Aussagen hält.

Berateraffäre
Von der Leyen im U-Ausschuss: "Es sind Fehler passiert"

Von der Leyen im U-Ausschuss: "Es sind Fehler passiert"

Gab es im Bundesverteidigungsministerium Vetternwirtschaft? Und warum werden dort Millionenbeträge für externe Berater ausgegeben? Fragen wie diesen geht ein Untersuchungsausschuss des Bundestags nach. Als letzte Zeugin befragt er Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen.

Berlin

Personal
Berater sind Regierung lieb und teuer

Ein Ministerium ragt bei der Rangliste besonders heraus. Das Bundeskanzleramt ist dagegen eher bescheiden.

Rechnungshof sieht Mängel
Streit um Pkw-Maut: "Ohrfeige" für Scheuer

Streit um Pkw-Maut: "Ohrfeige" für Scheuer

Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Pkw-Maut hört erste Zeugen. Einen kritischen Bericht wertet die Opposition als schwere Belastung für den Verkehrsminister.

Berlin

Verteidigung
„Handfester Skandal“ in der Berater-Affäre

Eigentlich sollten sie als Beweismittel zur Aufklärung der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium dienen, jetzt ...

Betrug an der Ladenkasse
Bonpflicht sorgt für Streit

Bonpflicht sorgt für Streit

Die Bundesregierung will Betrug an der Ladenkasse eindämmen. Gut drei Jahre nach der Verabschiedung soll das Kassengesetz in Kraft treten. Doch kurz vor dem Stichtag gibt es Streit in der Regierung.

Kassenzettel am Clubtresen?
Was die Bonpflicht für Händler und Verbraucher bedeutet

Was die Bonpflicht für Händler und Verbraucher bedeutet

Schnell ein Brötchen in der Bäckerei oder ein Bier im Kiosk kaufen - künftig soll es dafür immer einen Kassenzettel geben. Die Regelung stößt auf heftige Kritik. Für die Betriebe ist die Bon-Pflicht dabei oft das kleinere Übel.

Kassenzettel am Clubtresen?
Einzelhandel läuft Sturm gegen Bonpflicht

Einzelhandel läuft Sturm gegen Bonpflicht

Schnell ein Brötchen in der Bäckerei oder ein Bier im Kiosk kaufen - künftig soll es dafür immer einen Kassenzettel geben. Die Regelung stößt auf heftige Kritik. Für die Betriebe ist die Bon-Pflicht dabei oft das kleinere Übel.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Finanzierung Der A1
Privates Restrisiko

Privates Restrisiko

Der Steuerzahler muss vorerst kein Geld nachschießen: Trotz hoher Mautausfälle bleibt der private Autobahnbetreiber A1 mobil auf seiner Millionenforderung an den Bund sitzen. NWZ-Redakteur Thomas Haselier meint: Solche Finanzierungsmodelle gehören abgeschafft.

Bremen/Celle

Steuerzahler Bleiben Vorerst Verschont
Kein Millionennachschlag für Privat-Betreiber A1 mobil

Kein Millionennachschlag für Privat-Betreiber  A1 mobil

Eine Klage des privaten Autobahnbetreibers A1 mobil hat das Oberlandesgericht Celle nun zurückgewiesen. Das Unternehmen forderte wegen hoher Mautausfälle 778 Millionen Euro von der Bundesrepublik.

"Unzulässige Beihilfe"
Milliarden für die Bahn - Wettbewerber wenden sich an EU

Milliarden für die Bahn - Wettbewerber wenden sich an EU

Elf Milliarden Euro will der Bund der Deutschen Bahn über eine Kapitalerhöhung bis 2030 zukommen lassen. Die Konkurrenten fürchten, dass sie dabei zu kurz kommen - und reagieren.

Bahnverkehr
Ist das noch Deutsche Bahn oder kann das weg?

Ist das noch Deutsche Bahn oder kann das weg?

Verspätete Züge, marode Strecken, hohe Schulden - die Deutsche Bahn muss viele Probleme lösen. Aber sie gönnt sich einen Vorstandsstreit. Und scheitert vorerst bei einer wichtigen Kurskorrektur.

Bahn ist nicht gleich Bahn
Der Staatskonzern hat viel Konkurrenz

Der Staatskonzern hat viel Konkurrenz

Fahrgäste sehen längst nicht mehr nur rot - ein Vierteljahrhundert nach Ende der Bundesbahn ist die Zugwelt farbenfroher geworden. Der Staatskonzern hat viele Wettbewerber. Allerdings nicht überall.

Buntes Angebot für Zugreisende
Bahn ist nicht gleich Bahn: Staatskonzern hat Konkurrenz

Bahn ist nicht gleich Bahn: Staatskonzern hat Konkurrenz

Fahrgäste sehen längst nicht mehr nur rot - ein Vierteljahrhundert nach Ende der Bundesbahn ist die Zugwelt farbenfroher geworden. Der Staatskonzern hat viele Wettbewerber. Allerdings nicht überall.

Berlin

Fehmarnbelt: Bahn dementiert höhere Kosten

Die Deutsche Bahn hat Prognosen des Bundesrechnungshofs über die Kosten der geplanten Fehmarnbeltquerung in Höhe ...

"Schlicht falsch"
Fehmarnbeltquerung: Bahn weist Rechnungshof-Prognose zurück

Fehmarnbeltquerung: Bahn weist Rechnungshof-Prognose zurück

Wie teuer wird die Fehmarnbeltquerung in der westlichen Ostsee? Klar ist: Schon jetzt werden die Kosten deutlich höher angesetzt als die ursprünglichen Planungen. In einer neuen Prognose legt der Bundesrechnungshof noch einmal nach - zum Unmut der Deutschen Bahn.