• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bundesarbeitsministerium

News
BUNDESARBEITSMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona-Krise
Grüne machen bei Homeoffice Druck auf Firmen

Grüne machen bei Homeoffice Druck auf Firmen

Die Diskussion um einen größeren Beitrag der Wirtschaft beim Homeoffice reißt nicht ab. Gewerkschaften werfen den Arbeitgebern ein überholtes Kontrollverhalten vor. Auch die Grünen machen mit einem konkreten Vorschlag Druck.

"Ehrlich machen"
Bei der Rente kocht heikler Richtungsstreit hoch

Bei der Rente kocht heikler Richtungsstreit hoch

Müssen Arbeitnehmer künftig immer länger arbeiten? Die strittige Frage wird mit Blick auf den Bundestagswahlkampf diskutiert. Vorher will die Regierung noch mit einem anderen konkreten Rentengesetz kommen.

Mindestlohn und Mehrwertsteuer
Was bleibt 2021 im Portemonnaie?

Was bleibt 2021 im Portemonnaie?

Die Corona-Krise hat Spuren in vielen Geldbeuteln hinterlassen. Kurzarbeit und Kündigungen ließen das real verfügbare Einkommen sinken. Doch schon im kommenden Jahr soll es wieder etwas aufwärts gehen. Dabei helfen auch Steuergeschenke des Staates.

Heil-Vorstoß
Streit um den Schutz von Plattform-Beschäftigten

Streit um den Schutz von Plattform-Beschäftigten

Kommen neue Regeln zum besseren Schutz von Menschen, die bei Plattformen zum Beispiel Essen liefern? Die Gewerkschaften unterstützen einen Vorstoß des Arbeitsministers. Doch es gibt auch Gegenwind.

Viele Ausnahmen
Koalition verordnet Schlachthöfen Regeln gegen Ausbeutung

Koalition verordnet Schlachthöfen Regeln gegen Ausbeutung

Massenhafte Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen ließen im Frühjahr die Alarmglocken schrillen. Schnell folgte ein Gesetz gegen Ausbeutung. Doch das lag dann vorerst auf Eis - nun soll es kommen.

Vor dem Digitalgipfel
Heil will Marktbeherrschung digitaler Plattformen brechen

Heil will Marktbeherrschung digitaler Plattformen brechen

Corona verschafft Online-Plattformen wie Essenslieferdiensten einen Boom. Doch bei manchen digitalen Marktplätzen werden Beschäftigte nach Wildwestmanier behandelt. Neue Regeln sollen helfen.

Vorstoß des Arbeitsministers
Heil will volle Hartz-Leistungen auch bei Corona-Hilfen

Heil will volle Hartz-Leistungen auch bei Corona-Hilfen

Corona-Hilfen und Hartz IV - soll das eine zu Lasten des anderen gehen? Arbeitsminister Heil will das verhindern. Doch auch so würden nach Ansicht von Kritikern Ärmere nicht genug unterstützt.

Beschäftigungssicherung
"The Kurzarbeit": Corona-Sonderregeln werden verlängert

"The Kurzarbeit": Corona-Sonderregeln werden verlängert

Hunderttausende Firmen haben in der Corona-Pandemie ihre Mitarbeiter schon in Kurzarbeit geschickt. In der Krise wurden die Regeln dafür ausgeweitet, nun werden die Sonderbestimmungen noch einmal verlängert. Das deutsche Wort "Kurzarbeit" hat es schon bis in den englischen Sprachgebrauch geschafft.

Studie zu Produktivität
Unternehmen sehen Homeoffice skeptischer als Arbeitnehmer

Wo arbeiten Menschen produktiver: zu Hause oder im Büro? Die Frage ist in der Debatte um ein Recht auf Homeoffice ein politischer Zankapfel geworden. Auch ein Kompromissangebot von Arbeitsminister Heil scheint die Diskussion nicht voranzubringen.

Viel Beratungsbedarf
Verbesserungen erst nach Corona? Streit ums mobile Arbeiten

Verbesserungen erst nach Corona? Streit ums mobile Arbeiten

Viele sprechen von einem "Schub", den die Krise ausgelöst hat. Und auch nach Corona wollen viele Firmen und Arbeitnehmer am verstärkten mobilen Arbeiten festhalten. Die Koalition hat aber bisher keine gemeinsame Position zu gesetzlichen Anpassungen.

Widerstand in der Union
SPD will Recht auf Homeoffice weiterhin durchsetzen

SPD will Recht auf Homeoffice weiterhin durchsetzen

Corona hat das Arbeiten von zu Hause für viele schlagartig zur Normalität gemacht - aus der Not heraus. Aber sollen Beschäftigte künftig auch einen Anspruch darauf haben? Die Idee ist umstritten.

Heils "Mobile Arbeit Gesetz"
Koalition streitet über Anspruch auf Homeoffice

Koalition streitet über Anspruch auf Homeoffice

Vielen Beschäftigten war es lange verwehrt - durch Corona wurde es plötzlich Alltag: Mobiles Arbeiten. Doch gegen einen Anspruch darauf gibt es enormen Widerstand - bis hoch zur zentralen Schaltstelle der Regierung.

"Mobile Arbeit Gesetz"
Heil will Mindestanspruch auf 24 Tage Homeoffice pro Jahr

Heil will Mindestanspruch auf 24 Tage Homeoffice pro Jahr

Arbeit von zu Hause aus - in der Corona-Krise für Millionen Menschen die neue Normalität. Doch was wird nach der Pandemie? Nach dem Willen des zuständigen Ministers sollen Arbeitnehmer ein Recht darauf haben - zumindest zeitweise. Nicht alle finden das gut.

Ruhe vor dem Sturm?
Weniger Firmenpleiten im Halbjahr

Weniger Firmenpleiten im Halbjahr

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist trotz der Corona-Krise bislang überschaubar. Experten erklären das vor allem mit einer Ausnahmeregelung der Bundesregierung. Kehrt sich der positive Trend in den nächsten Monaten um?

Neue Regelsätze
Nächstes Jahr 14 Euro mehr im Monat für Hartz-IV-Empfänger

Nächstes Jahr 14 Euro mehr im Monat für Hartz-IV-Empfänger

Bei den Hartz-IV-Sätzen gibt es nun Klarheit: Abschließenden Berechnungen des Bundesarbeitsministeriums zufolge soll es vor allem für Jugendliche im nächsten Jahr deutlich mehr geben.

Zweiter Schritt
Nächstes Jahr 14 Euro mehr im Monat für Hartz-IV-Empfänger

Nächstes Jahr 14 Euro mehr im Monat für Hartz-IV-Empfänger

Bei den Hartz-IV-Sätzen gibt es nun Klarheit: Abschließenden Berechnungen des Bundesarbeitsministeriums zufolge soll es vor allem für Jugendliche im nächsten Jahr deutlich mehr geben.

Essen

Danish Crown In Essen
Gewerkschaft: „Mit Wildwest-Methoden muss endlich Schluss sein“

Gewerkschaft: „Mit Wildwest-Methoden muss endlich Schluss sein“

Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten informierten am Freitag vor dem Schlachthof Danish Crown in Essen. Dabei bekräftigten sie auch ihre Forderung nach einem Ende der Werkverträge und der Leiharbeit.

Im Nordwesten

Schlachthöfe: Appell für Verbot von Werkverträgen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert die Bundestagsabgeordneten aus dem Nordwesten dazu auf, ...

Wildeshausen/Ahlhorn

Gewerkschaft Appelliert An Bundestagsabgeordnete
Für Verbot von Werkverträgen stimmen

Für Verbot von Werkverträgen stimmen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) appelliert an die Bundestagsabgeordneten im Landkreis Oldenburg, sich für das Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischindustrie einzusetzen.