• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bundesbildungsministerium

News
BUNDESBILDUNGSMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hasso-Plattner-Institut
Bildungsministerium öffnet Schul-Cloud wegen Corona-Krise

Bildungsministerium öffnet Schul-Cloud wegen Corona-Krise

Die Schul-Cloud vom Hasso-Plattner-Institut gilt als moderne Lernplattform für Unis und die Schule. Mit der Coronakrise wird das Angebot nun auch jenseits von Pilotprojekten geöffnet. So kann trotz Schulschließungen gemeinsam über das Netz gelernt werden.

Urpsprünglich nicht vorgesehen
100 Mio Euro aus Digitalpakt Schule für Online-Plattformen

100 Mio Euro aus Digitalpakt Schule für Online-Plattformen

Für die "Verbesserung der digitalen Bildungsinfrastruktur" in Deutschland stehen fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Davon sollen jetzt 100 Millionen Euro in die Hand genommen werden, um die in der Corona-Krise so wichtigen Online-Plattformen auszubauen.

Bremen

Erziehung
Spielerisch zu mehr Nachhaltigkeit

Spielerisch zu mehr Nachhaltigkeit

Müll vermeiden, kaputte Dinge reparieren und Wasser sparen: Es gibt bereits Kindergärten, in denen Jungen und Mädchen den achtsamen Umgang mit der Natur lernen. So auch in Bremens „An Smidts Park“.

Nicht alles gleich wegwerfen
Wie Kita-Kinder mehr über Nachhaltigkeit lernen

Wie Kita-Kinder mehr über Nachhaltigkeit lernen

Müll vermeiden, kaputte Dinge reparieren und Wasser sparen. In vielen Kindergärten lernen Jungen und Mädchen, wie sie achtsam mit Materialien und der Natur umgehen.

Aufstiegs-Bafög
Berufliche Weiterbildung wird stärker gefördert

Berufliche Weiterbildung wird stärker gefördert

Sich neben dem Job weiterzubilden, ist nicht nur eine zeitliche Herausforderung. Auch die Kosten für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sind für viele schwer zu stemmen. Der Staat will nun höhere Zuschüsse zahlen.

Leichter Rückgang
Nur noch 4,0 Prozent der Bevölkerung ohne Schulabschluss

Nur noch 4,0 Prozent der Bevölkerung ohne Schulabschluss

Die allermeisten Menschen haben hierzulande einen Schulabschluss. Bei einem relativ geringen Teil ist das anders. Deutliche Unterschiede gibt es zwischen einzelnen Bundesländern.

Unterschiede in Bundesländern
Schulabschlussquote in Deutschland verbessert

Schulabschlussquote in Deutschland verbessert

Die allermeisten Menschen haben hierzulande einen Schulabschluss. Bei einem relativ geringen Teil ist das anders. Die meisten Menschen ohne einen Schulabschluss leben in Bremen.

Über den Tellerrand schauen
Mehr Azubis steht Förderung für Auslandspraktika offen

Mehr Azubis steht Förderung für Auslandspraktika offen

Bisher profitierten nur Azubis einer dualen Berufsausbildung von dem Förderprogramm "AusbildungWeltweit". Das hat sich geändert. Für wen die neue Richtlinie gilt.

Nachwuchs startet mit Stipendium durch

Nachwuchs startet mit Stipendium durch

Belohnung für hervorragende Leistungen: Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen unterstützt 32 Absolventen grüner ...

Höhere Förderung
So funktioniert das Weiterbildungsstipendium

So funktioniert das Weiterbildungsstipendium

Nicht nur Studierende können von einem Stipendium profitieren. Selbst nach Abschluss einer dualen Berufsausbildung kann man sich um eine Förderung bemühen. Dafür gibt es jetzt sogar noch mehr Geld.

Bildung
"Generation Smartphone" nicht besonders fit am Computer

"Generation Smartphone" nicht besonders fit am Computer

Blitzschnell mit den Fingern übers Smartphone, Freunde auf der Snap Map finden, Chat über WhatsApp - digitaler Alltag für Teenager. Aber wie Computer sinnvoll zum Arbeiten genutzt werden können - da haben viele Defizite, zeigt eine Studie.

Viele nur mit Grundkenntnissen
"Generation Smartphone" nicht besonders fit am Computer

"Generation Smartphone" nicht besonders fit am Computer

Blitzschnell mit den Fingern übers Smartphone, Freunde auf der Snap Map finden, Chat über WhatsApp - digitaler Alltag für Teenager. Aber wie Computer sinnvoll zum Arbeiten genutzt werden können - da haben viele Defizite, zeigt eine Studie.

Ausbildung
Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Künftige Azubi-Generationen sollen es besser haben: Sie bekommen einen "Mindestlohn". Außerdem ist ein Meister künftig nicht mehr nur ein Meister, sondern auch ein "Bachelor Professional" - das ist nicht unumstritten.

"Bachelor Professional"
Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Künftige Azubi-Generationen sollen es besser haben: Sie bekommen einen "Mindestlohn". Außerdem ist ein Meister künftig nicht mehr nur ein Meister, sondern auch ein "Bachelor Professional" - das ist nicht unumstritten.

DIHK-Auswertung
Berufswahl von Jungen und Mädchen ändert sich langsam

Berufswahl von Jungen und Mädchen ändert sich langsam

Mädchen werden Verkäuferin und Jungen Kfz-Mechaniker - jahrzehntelang waren die Rollen bei der Berufswahl ziemlich klar verteilt. Das scheint sich zu ändern.

Ammerland

Angebot für Kleinbetriebe

Die Meistermacher GmbH bietet im Rahmen eines Sonderprogramms kostenlose Ausbilderkurse für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ...

Kampf um begehrten Titel
Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig "Elite-Unis"

Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig "Elite-Unis"

Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel "Exzellenzuniversität" ist begehrt - denn es geht um viel Geld.

Mindestens 515 Euro im Monat
Zehntausende Azubis sollen von Mindestvergütung profitieren

Zehntausende Azubis sollen von Mindestvergütung profitieren

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Sie sollen vom neuen Azubi-Mindestlohn profitieren. Mit der geplanten Reform sind noch weitere Änderungen geplant.

Heftige Kritik
Mindestvergütung für Azubis auf dem Weg

Mindestvergütung für Azubis auf dem Weg

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Damit soll künftig Schluss sein. Kritik an der geplanten Reform der Ausbildung kommt von ganz unterschiedlichen Seiten.