• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bundesinnenministerium

News
BUNDESINNENMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sorge wegen Krieg in Syrien
Zahl islamistischer Gefährder sinkt

Zahl islamistischer Gefährder sinkt

Die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland steigt. Bei den Islamisten geht der Trend in die andere Richtung. Ob das so bleibt, muss sich noch erweisen - auch wegen der aktuellen Kämpfe in Nordsyrien.

Debatte um rechten Terror
Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde lang

Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde lang

Die Synagoge war ohne Polizeischutz. Der Attentäter konnte nach seinen Schüssen die Stadt verlassen. Sachsen-Anhalts Innenminister muss jetzt viele Fragen beantworten. Reichlich Kritik erntet Seehofer, der Extremisten in Gamer-Foren aufspüren will.

Nach dem Anschlag von Halle
Auch aus CSU herbe Kritik an Seehofer-Äußerungen zu Gamern

Auch aus CSU herbe Kritik an Seehofer-Äußerungen zu Gamern

Im CSU-Vorstand wurde Horst Seehofer lange nicht gesehen. Am Montag aber geht es dort um den Ex-Chef. Und es fallen deutliche Worte.

Rechtsextremisten im Visier
Wirbel um Seehofer-Äußerungen zur Gamerszene

Wirbel um Seehofer-Äußerungen zur Gamerszene

Der rechtsextreme Attentäter von Halle inszenierte seine Tat im Internet wie ein Videospiel. Online-Gameplattformen werden von Extremisten neben vielen anderen Kanälen auch zum Austausch genutzt. Der Innenminister äußert sich zum Thema - und erntet Entrüstung.

Täter im Kampfanzug
Eine Stadt im Ausnahmezustand - Angst und Entsetzen in Halle

Eine Stadt im Ausnahmezustand - Angst und Entsetzen in Halle

Schüsse in Halle. Zwei Menschen sterben. Eine Leiche liegt gegenüber einer Synagoge. Ein weiterer Tatort ist ein Döner-Imbiss. Die Täter sind auf der Flucht - und eine Stadt steht unter Schock.

Berlin

Klima-Paket
CSU sieht noch Beratungsbedarf

Eigentlich sollte es ganz schnell gehen, wollten Union und SPD Tempo machen und das Klimapaket rasch umsetzen. ...

Berlin

Briten eng mit EU verflochten

Die Unternehmen in Großbritannien sind eng mit dem Rest der Europäischen Union verflochten. So gab es im vergangenen ...

Durch den Behördendschungel
Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Wer ist für den Bafög-Antrag zuständig und wo muss die neue Wohnung angemeldet werden? Nicht nur Studenten können Orientierung im Behördendschungel gebrauchen. Eine bundesweite Auskunft hilft.

Seehofer-Pläne
Schleierfahndung an Grenzen wird bundesweit verstärkt

Schleierfahndung an Grenzen wird bundesweit verstärkt

Gerade erst hat Seehofer verkündet, die Kontrollen an der Grenze zu Österreich zu verlängern - jetzt gibt er weitere Schritte bekannt.

"Ziel: Einschüchterung"
Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Spätestens seit dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wird verstärkt über die Frage diskutiert: Rüstet die rechte Szene auf? Aktuelle Zahlen aus dem Innenministerium zeigen, dass mehr Waffen bei rechten Straftaten festgestellt werden.

Nach der Malta-Vereinbarung
Mehr als Seenotrettung: Seehofer für neue EU-Asylpolitik

Mehr als Seenotrettung: Seehofer für neue EU-Asylpolitik

Wer hätte das vor einem Jahr für möglich gehalten? Politiker der Grünen, der SPD und der Linkspartei loben eine Initiative von Innenminister Seehofer zur Migrationspolitik. Der will die Gunst der Stunde nutzen - jetzt wo Salvini weg ist.

Zahlen des Innenministeriums
Deutlicher Anstieg homophober Gewalttaten

Deutlicher Anstieg homophober Gewalttaten

Berlin (dpa) - Die Zahl der Gewalttaten gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen ...

"Eigene Werteordnung"
Bundesweit 45 Verfahren gegen kriminelle Clans

Bundesweit 45 Verfahren gegen kriminelle Clans

Bei der Bekämpfung der Clan-Kriminalität hat die Politik zu lange geschlafen, meint die Gewerkschaft. Deshalb dürfe man keine Wunder erwarten - auch wenn das BKA den Ländern bei dem Thema jetzt unter die Arme greift.

Rechtsextremismus
Pistorius fordert "Combat 18"-Verbot

Pistorius fordert "Combat 18"-Verbot

Forderungen nach einem Verbot von "Combat 18" werden laut. Die Organisation gilt als bewaffneter Arm des verbotenen Neonazi-Netzwerks "Blood & Honour".

Deutschland nimmt 24 auf
"Ocean Viking": Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

"Ocean Viking": Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

Rettungsschiffe mit Migranten mussten immer wieder lange auf dem Mittelmeer ausharren, bis EU-Staaten sich auf eine Verteilung der Menschen verständigt hatten. Um das zu ändern, würde Deutschland 25 Prozent der Geretteten aufnehmen. Ziehen andere Länder mit?

Deutlich mehr "Gefährder"
Rechtsextremismus: Regierung sieht beunruhigende Entwicklung

Rechtsextremismus: Regierung sieht beunruhigende Entwicklung

Wer geglaubt hat, vor Rechtsterroristen müssten sich vor allem Flüchtlinge fürchten, mag spätestens durch den Lübcke-Mord ins Grübeln gekommen sein. Die Bundesregierung sieht dringenden Handlungsbedarf.

Gespräche mit Italien
Deutschland will jeden vierten Bootsflüchtling aufnehmen

Deutschland will jeden vierten Bootsflüchtling aufnehmen

Schiffe mit aus Seenot geretteten Migranten mussten zuletzt oft tagelang auf dem Mittelmeer ausharren, bis sie anlegen durften. Bei der Suche nach einer Lösung macht Berlin ein Angebot - ziehen andere Länder mit?

Berlin

Rettig spricht sich für Sportministerium aus

Fußballfunktionär Andreas Rettig sieht die Zuständigkeit des Bundesinnenministeriums für den Sport kritisch und ...

Erpessung oder Cybermobbing
Jeder Vierte wird Opfer von Internet-Kriminalität

Jeder Vierte wird Opfer von Internet-Kriminalität

Wer mit dem Internet aufgewachsen ist, bewegt sich häufig zu sorglos im Internet. Auch dann noch, wenn er bereits einmal Opfer von Internet-Kriminalität geworden ist. Die Älteren sind da vorsichtiger.