• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

BUNDESPOLIZEI

"Keine Sicherheitslücken"
Länder wollen kriminelle Zuwanderer schneller abschieben

Länder wollen kriminelle Zuwanderer schneller abschieben

Zehntausende abgelehnte Asylbewerber sind rechtlich verpflichtet, Deutschland zu verlassen. Zuständig für Abschiebungen sind die Länder. Sie wollen insbesondere Straftäter sofort abschieben. Bekommen sie die erhoffte Hilfe vom Bund?

Rastede

Bahnstrecke
Schienen sind kein Spielplatz

Schienen sind kein Spielplatz

Hinter der Grundschule Feldbreite verläuft die Bahnstrecke, den Bahnübergang Schloßstraße queren viele Schüler auf dem Schulweg. Über mögliche Gefahren klärte die Bundespolizei auf.

Bremen

Frauen schlagen auf Pärchen ein

Tumultartige Szenen mit rund zehn Beteiligten haben sich am Sonntagabend in einer Nordwestbahn auf der Fahrt vom ...

Oldenburg

Arbeiten bei der Polizei

Über den Arbeitsalltag bei der Polizei und über Jobchancen informieren Bundes- und Landespolizei Niedersachsen ...

Berlin

Fall Anis Amri
Pannen und Fehler auf 72 Seiten

Lange vor dem Anschlag kannte die Polizei den Täter: Doch die Fakten wurden weder gebündelt, noch wurde gehandelt.

Scharfe Kritik an Behörden
Sonderermittler: Polizei hätte Amri festnehmen können

Sonderermittler: Polizei hätte Amri festnehmen können

Lange vor dem Terroranschlag in Berlin kannte die Polizei den Täter: Islamist, Drogenhändler, Ausweisfälscher - alles war erfasst. Die Fakten wurden aber weder konsequent gebündelt, noch wurde gehandelt. Ein neuer Bericht listet noch einmal die Fehler auf.

Bahnhofsviertel

16-Jährigen geschlagen und bedroht

Brutal ging ein bislang unbekannter Täter vor, der sich am Donnerstag zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 14 ...

Köln

Notfall
Betrunkener flutet Polizeiwache

Fünf Monate nach der Überschwemmung der Bundespolizeiwache im Kölner Hauptbahnhof sind die Beamten noch immer in ...

Forderungen an Jamaika-Bündnis
Druck auf Merkel wächst: Rufe nach Obergrenze werden lauter

Druck auf Merkel wächst: Rufe nach Obergrenze werden lauter

Zwei Wochen nach dem Wahldesaster der Union bekommt die Kanzlerin die Quittung von unten. Der Parteinachwuchs fordert einen ordentlichen Ruck in die konservative Richtung und einen Sprint nach Jamaika. Die Basis soll dabei ein Wörtchen mitreden dürfen.

Oldenburg

Kriminalität In Oldenburg
Räuber schlägt Schüler ins Gesicht

Räuber schlägt   Schüler ins Gesicht

Der 16-Jährige wurde von dem Unbekannten überfallen. Der Täter drohte sogar damit, ihm noch Schlimmeres anzutun.

Oldenburger Land

Unwetter
Orkan-Tief „Xavier“ wütet in der Region

Orkan-Tief „Xavier“ wütet in der Region

Zahlreiche Autos und Häuser wurden unter Bäumen begraben. Der Bahnverkehr kam zum Erliegen.

Varel

Sturm „xavier“ Wütet
In Dangast schwimmen die Wohnwagen weg

In Dangast schwimmen die  Wohnwagen weg

Land unter hieß es in Dangast am Strand – und zwar recht schnell. „Das ging ganz plötzlich los“, sagte Alexander Kaczorowsky vom Campingplatz.

Las Vegas

Massaker In Las Vegas
Zettel mit Notiz im Zimmer des Todesschützen gefunden

Zettel mit Notiz im Zimmer des Todesschützen gefunden

Die Notiz war laut Angaben des Polizeichefs von Las Vegas kein Abschiedsbrief. Im Auto des Täters fanden die Ermittler weitere 1600 Schuss Munition.

Freundin: Hatte keine Ahnung
Notiz im Zimmer des Todesschützen von Las Vegas gefunden

Notiz im Zimmer des Todesschützen von Las Vegas gefunden

Die Polizei sucht weiter nach dem Motiv des Todesschützen von Las Vegas. Einige Indizien haben die Ermittler gesammelt, bislang fehlt jedoch der entscheidende Hinweis. Details über ein möglicherweise entscheidendes Fundstück stehen noch aus.

Las Vegas

Massaker
Freundin des Mörders soll Polizei helfen

Freundin des Mörders soll Polizei helfen

Derweil häufen sich die Hinweise darauf, dass Paddock seine Tat „umfassend“ vorbereitet hatte. Insgesamt wurden 47 Schusswaffen sichergestellt.

Las Vegas

Massenmord In Las Vegas
Freundin des Todesschützen will nichts gewusst haben

Freundin des Todesschützen will nichts gewusst haben

Der Täter schenkte Marilou Danley Flugtickets in die Heimat – während des Massakers besuchte sie ihre Familie auf den Philippinen. Sie beschreibt ihn als „fürsorglichen“ und „gütigen“ Mann.

Las Vegas

Melania Und Donald Trump In Las Vegas
Zuspruch nach dem Massenmord

Zuspruch nach dem Massenmord

In Las Vegas sitzt der Schock nach dem Massenmord an mindestens 58 Menschen tief. Präsident Trump kommt drei Tage nach den Schüssen in die Casinostadt. Akribisch und mit großem Druck suchen die Ermittler nach einem Motiv des Täters.

Treffen mit Hinterbliebenen
Nach Massaker: US-Präsident Trump nach Las Vegas gereist

Nach Massaker: US-Präsident Trump nach Las Vegas gereist

In Las Vegas sitzt der Schock nach dem Massenmord an mindestens 58 Menschen tief. Präsident Trump kommt drei Tage nach den Schüssen in die Casinostadt. Akribisch und mit großem Druck suchen die Ermittler nach einem Motiv des Täters.

Frankfurt/Main

Kriminalität
Ermittler rätseln nach Schüssen auf ICE

Nach den Luftgewehr-Schüssen auf einen ICE in Frankfurt sucht die Polizei immer noch nach den bislang unbekannten ...