• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

BUNDESTAGSWAHL

Inhaltlich breiter aufstellen
Söder beerbt Seehofer und soll CSU wieder zu Erfolgen führen

Söder beerbt Seehofer und soll CSU wieder zu Erfolgen führen

Die neue Doppelspitze der Union ist perfekt: Markus Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer sollen die Schwesterparteien im Europawahljahr nach viel Streit zu neuer Stärke führen. Nicht alle sind überzeugt, dass das gelingt.

Ära Seehofer ist vorbei
Die CSU setzt ab sofort alles auf Mitglied 324761

Die CSU setzt ab sofort alles auf Mitglied 324761

35 Jahre nach seinem Parteieintritt hat Markus Söder auf dem CSU-Chefsessel Platz genommen. Auf dem Parteitag versucht er die Quadratur des Kreises: versöhnen, erneuern, einschwören. Und dann ist da auch noch AKK.

Scharfe Attacken auf die AfD
Söder beerbt Seehofer und soll CSU zu neuer Stärke führen

Söder beerbt Seehofer und soll CSU zu neuer Stärke führen

Die CDU hat vorgelegt, jetzt ist auch der Wechsel bei der CSU perfekt: Söder und Kramp-Karrenbauer sollen die Union im Europawahljahr wieder zu Erfolgen führen. Der neue CSU-Chef hat noch eine Überraschung für Vorgänger Seehofer parat.

Verhältnis von CDU und CSU
Zwang zur Harmonie: AKK und Söder müssen Unionsehe kitten

Zwang zur Harmonie: AKK und Söder müssen Unionsehe kitten

Der Streit über die Migrationspolitik der Kanzlerin hat 2018 fast zum Bruch zwischen den Unionsparteien geführt. Die neuen Vorsitzenden sollen CDU und CSU versöhnen. Ob sie das schaffen?

Bundestags-Vizepräsident
Oppermann: "Bundestag muss kleiner und weiblicher werden"

Oppermann: "Bundestag muss kleiner und weiblicher werden"

Berlin (dpa) - Vor der Feierstunde des Bundestags zu 100 Jahren Frauenwahlrecht an diesem Donnerstag hat sein Vizepräsident ...

Europa, Migration, Merz
AKK startet ins Jahr der Meisterprobe

AKK startet ins Jahr der Meisterprobe

Nach 18 Jahren CDU-Chefin Merkel nun die erste Jahresauftakt-Klausur mit Annegret Kramp-Karrenbauer. Es soll ein Arbeitstreffen werden - und ein weiteres Signal der Einigkeit mit der CSU.

AfD ade!
Welche prominenten Politiker die Partei bisher verließen

Welche prominenten Politiker die Partei bisher verließen

Berlin (dpa) - Der rechtsnationale Politiker André Poggenburg kehrt der AfD den Rücken. Damit geht eines ihrer ...

Berlin

Klausurtagung
SPD sorgt sich um Fliehkräfte in Europa

48 Jahre sei sie nun alt, sagt Andrea Nahles am Freitag unter der Reichstagskuppel vor dem Saal der Bundestagsfraktion. ...

Berlin

Politbarometer
Grüne starten gut ins neue Jahr

Die Grünen haben einer Umfrage zufolge zu Jahresbeginn bundesweit wieder an Zustimmung gewonnen. In dem am Freitag ...

André Poggenburg

André Poggenburg

Er ist über viele Jahre eines der bekanntesten wie umstrittensten Gesichter der AfD: Nie um harsche Worte oder ...

Werner Neumann
Wahlrecht bevorzugt AfD-Aufstieg

Betrifft: „Durchmarsch für die AfD – Wie die Partei sich bei drei Landtagswahlen im Osten beweisen könnte“, Analyse von Simone Rothe, Jörg Schurig und Rochus Görgen, Meinung, 29. Dezember

Kurzporträt
Sachsen-Anhalts AfD-Gesicht Poggenburg

Sachsen-Anhalts AfD-Gesicht Poggenburg

Magdeburg (dpa) - Er ist über viele Jahre eines der bekanntesten wie umstrittensten Gesichter der AfD: Nie um harsche ...

Solidarität enger an Gegenleistungen koppeln

Solidarität enger an   Gegenleistungen koppeln

Schwierige Vorgeschichte
Wahlen im Osten: Droht den Grünen die Entzauberung?

Wahlen im Osten: Droht den Grünen die Entzauberung?

Trotz kleinerer Erfolge haben die Grünen seit der Wende nicht richtig Fuß fassen können im Osten und kämpfen mit einem schlechten Image. Derzeit sehen die Umfragen gut aus in den Ländern, in denen Wahlen anstehen. Wie sollen daraus bis zum Herbst Stimmen werden?

Hintergrund
Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Bremen (dpa) - Mal sind es politische Motive, mal sind die Angreifer geistig verwirrt. Wenn Politiker zum Opfer ...

Berlin

Prognose
Olaf Scholz sieht Ende des Aufschwungs

Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht ein Ende des jahrelangen Aufschwungs in Deutschland gekommen. „Die schöne ...

Wir brauchen keine schärferen Gesetze

Wir brauchen keine  schärferen Gesetze

Kommentar

Scholz als Kanzler?
Besser nicht
von Hermann Gröblinghoff

Was soll der gute Mann auch anderes sagen? Auf die Frage, ob er sich das Amt des Bundeskanzlers zutraue, kann Olaf ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Olaf Scholz
Kanzlerkandidat? Besser nicht...

Kanzlerkandidat? Besser nicht...

Auf die Frage, ob er sich das Amt des Bundeskanzlers zutraue, kann Olaf Scholz natürlich nur mit „Ja“ antworten. Für das vorprogrammierte Wahldesaster gibt es für den Hanseaten aber einen Ausweg, erklärt NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.