• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bundesverteidigungsministerium

News
BUNDESVERTEIDIGUNGSMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Trotz fehlendem Großauftrag
Waffenhersteller Heckler & Koch gelingt Gewinnsprung

Waffenhersteller Heckler & Koch gelingt Gewinnsprung

Noch vor zwei Jahren steckte die Waffenschmiede tief in den roten Zahlen, doch inzwischen läuft es wirtschaftlich wieder rund. Das liegt auch daran, dass sich in Amerika viele Privatleute HK-Pistolen kaufen.

Übergangssitz in Halle
Cyberagentur offiziell gegründet

"Zur Sicherstellung digitaler Souveränität" soll unter Federführung von Verteidigungs- und Innenministerium eine Cyberagentur eingerichtet werden. Ihr Start hatte sich mehrfach verschoben. Nun gab es einen offiziellen Gründungsakt.

Für zweite Welle
Nicht einsatzbereit? Nato hat Probleme mit Corona-Plan

Nicht einsatzbereit? Nato hat Probleme mit Corona-Plan

Die Nato erarbeitete zum ersten Mal in ihrer Geschichte einen militärischen Operationsplan für einen medizinischen Krisenfall. Manche Alliierte sehen das Bündnis in Sachen Corona aber offensichtlich nicht an vorderster Front.

Fertigstellung Ende Mai 2021
Marine sieht Fortschritte bei Sanierung der "Gorch Fock"

Marine sieht Fortschritte bei Sanierung der "Gorch Fock"

Das Schulschiff "Gorch Fock" soll der Stolz der Marine sein, doch die Sanierung des Dreimasters ist bislang ein teures Desaster gewesen. Nun sieht die Bundeswehr Fortschritte sowie die Einhaltung der Kostenobergrenze von 135 Millionen Euro.

Berne

Segelschulschiff
Marine sieht Fortschritte bei Sanierung der „Gorch Fock“

Marine sieht Fortschritte bei Sanierung der „Gorch Fock“

Die Generalüberholung des Marinesegelschiffs „Gorch Fock“ war lange ein finanzielles und politisches Desaster. Nun hat die Bark ihre Masten wieder, und es scheint aufs Ende zuzugehen – auch wenn es für den Steuerzahler teuer wird.

Videokonferenz der Mitglieder
Nato fürchtet weitere Alleingänge Trumps

Nato fürchtet weitere Alleingänge Trumps

Die jüngsten Ankündigungen von US-Präsident Donald Trump sorgen in der Nato für große Unruhe. Sind vor der Wahl im November möglicherweise noch viel weitreichendere Entscheidungen zu erwarten als die zum Abzug von knapp 10.000 Soldaten aus Deutschland?

Vor dem Ende
Open-Skies-Abkommen: Russland glaubt nicht an Neuauflage

Open-Skies-Abkommen: Russland glaubt nicht an Neuauflage

US-Präsident Trump will aus dem Open-Skies-Vertrag aussteigen. Sein Sicherheitsberater verteidigt den Schritt und wirft den Russen vor, das Weiße Haus zu überfliegen. Bei Flügen in den USA sind immer auch US-Amerikaner an Bord. Die Europäer fürchten ein Ende des Abkommens.

Militärische Beobachtungsflüge
Open-Skies-Vertrag: USA verteidigen angekündigten Ausstieg

Open-Skies-Vertrag: USA verteidigen angekündigten Ausstieg

US-Präsident Trump will aus dem Open-Skies-Vertrag aussteigen. Sein Sicherheitsberater verteidigt den Schritt - und wirft den Russen unter anderem vor, das Weiße Haus zu überfliegen. Moskau reagiert kühl auf die Vorwürfe aus Washington.

Militärische Luftüberwachung
Open-Skies-Vertrag: Keine Rückendeckung für die USA

Open-Skies-Vertrag: Keine Rückendeckung für die USA

Die USA stoßen ihre Bündnispartner wieder einmal vor den Kopf und steigen einseitig aus einem Vertrag für mehr militärische Transparenz und Vertrauensbildung aus. Russland reagiert mit Kritik, macht aber eine überraschende Ankündigung.

"Open Skies"
USA ziehen sich aus Abkommen zur Luftüberwachung zurück

USA ziehen sich aus Abkommen zur Luftüberwachung zurück

US-Präsident Trump kündigt ein weiteres internationales Abkommen auf. Die Schuld dafür schiebt er Russland zu. Besonders betroffen dürften davon aber die Nato-Partner in Europa sein.

Elsfleth/Brake

Seefahrt In Elsfleth
Dieser Schrott war der Stolz der Marine

Dieser Schrott war der Stolz der Marine

In wüsten Haufen liegen die alten Masten der „Gorch Fock“ in einer Ecke auf dem Gelände der ehemaligen Lühring-Werft in Brake. Was hat es damit auf sich? Ein Besuch vor Ort.

Berateraffäre
Von der Leyen im U-Ausschuss: "Es sind Fehler passiert"

Von der Leyen im U-Ausschuss: "Es sind Fehler passiert"

Gab es im Bundesverteidigungsministerium Vetternwirtschaft? Und warum werden dort Millionenbeträge für externe Berater ausgegeben? Fragen wie diesen geht ein Untersuchungsausschuss des Bundestags nach. Als letzte Zeugin befragt er Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen.

Helmut Blömer erhält das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold

Helmut Blömer erhält  das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold

Im April 1969 trat Helmut Blömer in den Feuerwehrdienst ein. Deshalb zeichnete Abschnittsleiter-Nord, Gerd Köbbe, ...

Berlin/Emden/Bremen/Lemwerder

Marine
Konflikt um Kriegsschiffbau

Konflikt um Kriegsschiffbau

Die „German Naval Yards“ haben Rückendeckung vom Land. Die Vergabe wird überprüft.

Leipzig/Neuburg

Zwei Eurofighter landen ungeplant

Zwei Eurofighter sind nach einem Zwischenfall beim Tanken in der Luft ungeplant am Flughafen Leipzig/Halle gelandet. ...

Lürssen-Gruppe
Niederländer erhalten Milliarden-Auftrag für Marine-Kampfschiff

Niederländer erhalten Milliarden-Auftrag für Marine-Kampfschiff

Das neue Marine-Kampfschiff „MKS 180“ soll unter niederländischer Federführung bei der zur Bremer Lürssen-Gruppe ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Marine-Rekordauftrag
Schuss vor den Bug

Schuss vor den Bug

Der größte Marine-Auftrag der deutschen Nachkriegsgeschichte wurde an eine niederländische Werft vergeben. Das hat zwar Charme, sollte aber nicht zu häufig vorkommen, meint NWZ-Wirtschaftsredaktionsleiter Rüdiger zu Klampen. Warum nicht?

Nach Raketenangriff auf Erbil
Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Aus dem Zentralirak sind die deutschen Soldaten bereits ausgeflogen worden. Nun hat der iranische Vergeltungsschlag gegen die USA auch einen US-Stützpunkt im Nordirak getroffen. Die Konsequenzen bleiben vorerst begrenzt.

Ausbildungsmission ausgesetzt
Maas will Irak zur Fortsetzung von Anti-IS-Kampf bewegen

Maas will Irak zur Fortsetzung von Anti-IS-Kampf bewegen

Die Eskalation zwischen den USA und dem Iran gefährdet womöglich deutsche Sicherheitsinteressen. Auch weil die Folge ein Erstarken der Terrormiliz IS im Irak sein könnte. Die Bundesregierung versucht jetzt zu retten, was noch zu retten ist.