• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

BUNDESVERWALTUNGSAMT

Nur 1562 von 5000 Visa
Kontingent für Familiennachzug nicht ausgeschöpft

Kontingent für Familiennachzug nicht ausgeschöpft

Berlin (dpa) - Das Visa-Kontingent für die Angehörigen von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus wird dieses ...

Höhe und Zeitraum
Worauf bei Studienkrediten zu achten ist

Worauf bei Studienkrediten zu achten ist

WG-Zimmer, Semesterbeiträge, das Ticket für den Nahverkehr: Ein Studium ist teuer. Manchmal kommt zur Finanzierung nur ein Studienkredit infrage. Doch welches Angebot ist das richtige?

Porträt
Anti-Maaßen: Haldenwang soll Verfassungsschutz Ruhe bringen

Anti-Maaßen: Haldenwang soll Verfassungsschutz Ruhe bringen

Der neue Mann an der Spitze des Bundesamts für Verfassungsschutz gilt als ausgesprochen trocken. Das wirkt für viele nach der Ära Maaßen beruhigend.

Thomas Haldenwang

Thomas Haldenwang

Weil Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) den bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen in ...

Porträt
Thomas Haldenwang vorläufiger Maaßen-Nachfolger

Thomas Haldenwang vorläufiger Maaßen-Nachfolger

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) schickt den bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg ...

Löningen

Auszeichnung
Bundespräsident ehrt syrische Familie aus Löningen

Bundespräsident ehrt  syrische Familie aus Löningen

Für die kleine Amal Khawam aus Löningen-Helmighausen hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrenpatenschaft ...

Wer darf kommen?
Neuregelung zum Familiennachzug tritt in Kraft

Neuregelung zum Familiennachzug tritt in Kraft

Vor dem Bürgerkrieg sind viele Syrer nach Deutschland geflüchtet. Doch Angehörige konnten die meisten von ihnen zuletzt nicht zu sich holen. Das ändert sich nun - aber längst nicht für alle.

Ab Mittwoch in Kraft
Regelung des Familiennachzugs bleibt in der Kritik

Regelung des Familiennachzugs bleibt in der Kritik

Viele sind vor Krieg und Not nach Deutschland geflohen - und haben Familien zurückgelassen. Wer darf nun welche Angehörigen nachholen? Die Kriterien sind umstritten. Liegt es im Ermessen der Behörden?

Berlin

Migration
Familiennachzug – was ändert sich?

Vor dem Bürgerkrieg sind viele Syrer nach Deutschland geflüchtet. Ab diesem Mittwoch gilt eine neue Regelung zum Nachzug von Angehörigen.

Kritik an Gesetzesgestaltung
Experten bemängeln neue Regeln zum Familiennachzug

Experten bemängeln neue Regeln zum Familiennachzug

Dauer der Trennung, Kindeswohl, Gefahr für Leib und Leben, schwere Krankheiten - welches dieser Kriterien ist künftig am wichtigsten beim Familiennachzug von Flüchtlingen? Juristen kritisieren die neuen Regeln als völlig unklar und raten dazu, gegen das Gesetz zu klagen.

"Kein Mehrwert"
Neues Anti-Geldwäsche-Register umstritten

Neues Anti-Geldwäsche-Register umstritten

Es ist auch eine Antwort auf Steuertricks, die durch die "Panama Papers" publik wurden. Wer steckt hinter einem Unternehmen, wer ist der tatsächliche Käufer einer Immobilie? Sechs Monate nach dem Start eines deutschen Transparenzregisters ist die Bilanz gemischt.

Köln/Scharrel

Spracherhalt
Insgesamt 18 955 Unterschriften in Köln übergeben

Insgesamt 18 955 Unterschriften in Köln übergeben

18 955 Unterstützer hat die Minority-Safepack-Initiative (MSPI) in Deutschland gefunden. Darin geht es darum, den ...

Weltweite Attacke
"Spiegel": Bei Hackerangriff auch Brexit-Protokoll erbeutet

"Spiegel": Bei Hackerangriff auch Brexit-Protokoll erbeutet

Der monatelange Hacker-Attacke auf Datensysteme des Bundes hat die Behörden aufgeschreckt, auch wenn nur wenig Dokumente erbeutet worden sein sollen. Die Angreifer waren aber offensichtlich nicht allein auf Informationen über das deutsche Agieren in Osteuropa aus.

Verzug wird teuer
Schulden für das Studium: So läuft die Bafög-Rückzahlung

Schulden für das Studium: So läuft die Bafög-Rückzahlung

Mit Bafög finanzieren viele junge Leute zumindest Teile von Studium oder Ausbildung. Geschenkt gibt es das Geld aber nicht: Fünf Jahre später will der Staat bis zu 10 000 Euro davon zurück. Und dann sollte man reagieren - sonst wird es teurer.

Berlin/Scharrel

Spracherhalt
Interesse an Sprache groß

Interesse an Sprache groß

Karl-Peter und Elisabeth Schramm aus Scharrel waren beim Tag der offenen Tür des Bundesinnenministeriums dabei. Sie vertraten dort die Saterfriesen.

Hamburg

G20 In Hamburg
Prügelnde Leibwächter? Nicht bei uns!

Prügelnde Leibwächter? Nicht bei uns!

Sicherheitspersonal ausländischer Delegationen hat beim G20-Gipfel keine polizeilichen Befugnisse. Das bekräftigte die Hamburger Polizei. Übergriffe wie die der Leibwächter Erdogans in Washingten auf Demonstranten gelten hier klar als Körperverletzung.

Viele Identitäten unklar
Flüchtlinge registriert - aber noch nicht überprüft

Nürnberg (dpa) - Immer wieder beklagen Politiker, dass die Identität vieler Flüchtlinge in Deutschland nach wie ...

Oldenburg

2500 Euro für Ex-Zwangsarbeiter

Ehemalige deutsche Zwangsarbeiter können auf Antrag einen einmaligen Anerkennungsbetrag in Höhe von 2500 Euro erhalten. ...

Berlin

Förderung
Bafög-Antrag bedeutet Papierkram

Ein Bafög-Antrag ist viel Papierkram – Studenten können aber einiges machen, damit ihr Verfahren reibungslos abläuft. ...