• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Nach Äußerungen zum Ukraine-Konflikt
Deutscher Marine-Chef Schönbach tritt zurück

NWZonline.de

bundesverwaltungsgericht

News
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Butjadingen

Bundesverwaltungsgericht ermöglicht Revision
Butjadingen erhält neue Chance im Streit um Windkraftplanung

Butjadingen erhält neue Chance im Streit um Windkraftplanung

Seit das Oberverwaltungsgericht verhinderten Investoren, die geklagt hatten, Recht gegeben hat, steht die Windkraftplanung Butjadingens auf wackeligen Füßen. Nun besteht die Möglichkeit der Revision.

Lehe

Projekt in Wiefelstede
Diese Eichen müssen für die Autobahn 20 fallen

Diese Eichen müssen für die Autobahn 20 fallen

Der Bau der Autobahn 20 im Ammerland noch beklagt, dennoch fallen fallen für die Trasse schon die ersten Bäume. So geschehen am Montag in Dringenburg und Lehe.

Lehe

Projekt in Wiefelstede
Eichen müssen für Autobahn fallen

Eichen müssen für Autobahn fallen

Der Bau der Autobahn 20 im Ammerland wird noch beklagt, dennoch fallen für die Trasse schon die ersten Bäume. So geschehen am Montag in Dringenburg und Lehe.

Oldenburg

Lärmschutz an Gleisen in Oldenburg
Hier strebt der Bahn-Bau bald in die Höhe

Hier strebt der Bahn-Bau bald in die Höhe

Neue Phase beim Bahn-Ausbau: Mitte November sollen die ersten Masten für Lärmschutzwände und Oberleitungen errichtet werden. Der gesamte Abschnitt zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven wird elektrifiziert.

Oldenburg/Leipzig

Urteil am Bundesverwaltungsgericht
Bahn darf ohne Auflagen in Oldenburg weiterbauen

Bahn darf ohne Auflagen in Oldenburg weiterbauen

Der Oldenburger Bahn-Streit ist entschieden: Die Bahn darf nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts weiterbauen. Der Planfeststellungsbeschluss wird nicht, wie von Stadt und Anliegern gefordert, aufgehoben.

Leipzig

Infrastruktur
Bald Baubeginn für Fehmarnbelt-Tunnel

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Fehmarnbeltquerung zwischen Deutschland und Dänemark hat die ...

Oldenburg

Verkehr
Miserable Situation am Bahnübergang beseitigen

Miserable Situation am Bahnübergang beseitigen

Endlich herrsche Klarheit, lobt der Bürgerverein Etzhorn in seinem Infobrief das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ...

Oldenburg

Streit um Oldenburger Stadt-strecke
Pro Bahn: Jetzt nach vorn schauen

Pro  Bahn: Jetzt  nach vorn schauen

Das Bundesverwaltungsgericht hatte grünes Licht für den Ausbau gegeben. Pro Bahn begrüßt die nun eröffneten Möglichkeiten für die Bahn. Und der Oldenburger Regionalvorsitzende Malte Diehl startet einen bemerkenswerten Aufruf.

Oldenburg/Leipzig

Verkehr
Klatsche für Stadt Oldenburg

Klatsche für Stadt Oldenburg

Die Stadt Oldenburg ist mit ihrer Klage gegen den Ausbau der Bahnstrecke durch Oldenburg vor dem Bundesverwaltungsgericht ...

Oldenburg/Leipzig

Reaktionen auf Leipziger Entscheidung
Wie geht es nach dem Bahn-Urteil in Oldenburg weiter?

Wie geht es nach dem Bahn-Urteil in Oldenburg weiter?

Die Begründung für das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig steht zwar aus. Aber die Mitteilung, die am Donnerstag bekannt wurde, ist eindeutig. Die Richter folgen der Argumentation der Oldenburger Kläger in keinem Punkt.

Oldenburg/Leipzig

Urteil am Bundesverwaltungsgericht
Bahn darf ohne Auflagen in Oldenburg weiterbauen

Bahn darf ohne Auflagen in Oldenburg weiterbauen

Der Oldenburger Bahn-Streit ist entschieden: Die Bahn darf nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts weiterbauen. Der Planfeststellungsbeschluss wird nicht, wie von Stadt und Anliegern gefordert, aufgehoben.

Oldenburg

Reaktionen Auf Verhandlung Vor Bundesverwaltungsgericht
Oldenburger Bahn-Kläger sehen sich bestätigt

Oldenburger Bahn-Kläger sehen sich bestätigt

Positive Reaktionen auf allen Seiten: Sowohl die Bahn als auch die Kläger sind mit der Verhandlung zum Bahnausbau in Oldenburg vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zufrieden.

Leipzig

Oldenburger Klagen In Leipzig
Urteil im Bahn-Prozess kommt erst am 15. Oktober

Urteil im Bahn-Prozess kommt erst am 15. Oktober

Ein langes Hin und Her von Argumenten gab es zwischen Bahn und den Oldenburger Befürwortern einer Umfahrung vor Gericht. Einen zweiten Prozesstag wird es nicht geben, ein sofortiges Urteil aber auch nicht.

Leipzig

Bundesverwaltungsgericht In Leipzig
Bahn soll Rettungskonzept für Oldenburg verbessern

Bahn soll Rettungskonzept für Oldenburg verbessern

Nach zehn Jahren Streit fällt am Bundesverwaltungsgericht die Entscheidung über den Ausbau der Bahnstrecke durch Oldenburg. Ein Urteil gab es am Mittwoch noch nicht – aber eine Ansage an die Bahn.

Oldenburg/Leipzig

Streckenausbau In Oldenburg
Leipziger Richter urteilen im Herbst über Bahn-Ärger

Leipziger Richter urteilen im Herbst über Bahn-Ärger

Darf die Bahn die Strecke durch Oldenburg weiter ausbauen? Das wird im September vor dem Bundesverwaltungsgericht verhandelt. Gegner des Ausbaus sind die Stadt, Bahnanlieger sowie die Bundesvereinigung gegen Schienenlärm.

Leipzig/Hamburg

Schiffsverkehr
Weg für Elbvertiefung endgültig frei

Weg für Elbvertiefung endgültig frei

Das Bundesverwaltungsgericht hat die letzte juristische Hürde für die Elbvertiefung beiseite geräumt. Hafenwirtschaft und Stadt sind zufrieden, Umweltschützer dagegen enttäuscht.

Fotostrecke

Bahn beginnt letzten Bauabschnitt

Bahn beginnt letzten Bauabschnitt 64 Fotos

Oldenburg

Bahnausbau In Oldenburg
Umweltminister Olaf Lies begrüßt Gerichtsbeschluss

Umweltminister Olaf Lies begrüßt Gerichtsbeschluss

Der Ausbau soll bis 2022 fertig sein. Die Stadt Oldenburg hatte gegen das Vorhaben geklagt.

Holger Vuik
Das Urteil war überfällig

Betrifft: „Urteil: Keine Rundfunkgebühr“, Nachrichten, 2. November