• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

BUNDESWEHR

Sporthilfe-Chef
Ilgner: "Fern davon zu sagen, alles ist damit gut"

Ilgner: "Fern davon zu sagen, alles ist damit gut"

Die Deutsche Sporthilfe hält die erstmalige direkte Athletenförderung des Bundes für einen wichtigen notwendigen Schritt, um mit der internationalen Konkurrenz mithalten zu können. Die Rente für die Athleten ist das nächste Projekt.

Mehrere Ermittlungsverfahren
Berlin protestiert beim Iran wegen mutmaßlichem Spion

Berlin protestiert beim Iran wegen mutmaßlichem Spion

Berlin (dpa) - Nach der Festnahme eines mutmaßlichen iranischen Spions bei der Bundeswehr hat die Bundesregierung ...

Varel

Ausblick Auf Die Stadtentwicklung
Diese 4 Großprojekte kommen auf Varel zu

Diese 4 Großprojekte kommen auf Varel zu

Bürgermeister Gerd-Christian Wagner kündigt beim Neujahrsempfang die geplanten Maßnahmen an. Viel Geld muss in die Kinderbetreuung investiert werden. Für Diskussionen wird die Frage um den Erhalt oder Abriss des Tivolis sorgen.

Karlsruhe/Berlin

Geheimdienst
Mutmaßlicher Spion bei Bundeswehr

Die Bundesanwaltschaft hat einen Bundeswehrmitarbeiter wegen Verdachts auf Spionage für einen iranischen Geheimdienst ...

Iranischer Maulwurf?
Verdacht auf Spionage: Bundeswehrberater festgenommen

Verdacht auf Spionage: Bundeswehrberater festgenommen

Ein iranischer Maulwurf im deutschen Militär? Der Generalbundesanwalt hat im Rheinland einen Deutsch-Afghanen unter Spionageverdacht festnehmen lassen. Er soll seit Jahren aktiv gewesen sein.

Bookholzberg/Hude

Schneekatastrophe 1978/79
Freiwillige Helfer tagelang in Alarmbereitschaft

Freiwillige Helfer tagelang in Alarmbereitschaft

Das THW Hude-Bookholzberg musste im Februar 1979 mit einem dezimierten Fuhrpark auskommen, als es unzählige andere Fahrzeuge aus den Schneewehen zu befreien galt. Für die übrigen Lkw fehlte es an Ausrüstung.

Bardenfleth

Jahreshauptversammlung
Ortswehr leistet 2202 Stunden

Ortswehr leistet 2202 Stunden

Fünf Brandeinsätze, sechs Hilfeleistungen, mehrere Übungen sowie drei Fehlalarme forderten die aktuell 32 Aktiven. Insbesondere in den heißen Monaten waren die Einsätze in voller Montur fast unerträglich.

Lage in den Alpen bleibt ernst
Schon elf Lawinentote in Österreich

Schon elf Lawinentote in Österreich

Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein junger Skilehrer.

München/Wien

Wetter
Deutsche Skifahrer sterben in Lawine

Deutsche Skifahrer sterben in Lawine

In weiteren schon völlig verschneiten Regionen Bayerns verschärft Neuschnee die Lage. Höchste Lawinenwarnstufe gilt in Teilen Österreichs.

Ende des Schneefalls in Sicht
Weiter extremes Lawinenrisiko in den Alpen

Weiter extremes Lawinenrisiko in den Alpen

Im Allgäu treffen Schneemassen ein Hotel, im Berchtesgadener Land wird eine Straße verschüttet: In den Alpen herrscht weiter hohe Lawinengefahr. Andernorts bringen Regen und Tauwetter neue Probleme.

Druck auf Merkel-Regierung
CDU-Spitze fordert rasche Grundrente und Soli-Abbau

CDU-Spitze fordert rasche Grundrente und Soli-Abbau

Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will die Partei eigenständiger gegenüber der Regierung aufstellen. Zudem soll die Migrationspolitik überprüft werden. Ob das die Wähler überzeugt?

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Kritik Am Verteidigungsministerium
Schiffbruch erlitten

Schiffbruch erlitten

Die Sanierung des Segelschulschiffs „Gorch Fock“ ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Dass jetzt auch noch ein Untersuchungsausschuss die Vergabe von Beraterverträgen durch das Verteidigungsministerium hinterfragt, macht die Sache noch schlimmer. Derzeit sieht es ganz schlimm aus für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, meint NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Bremerhaven/Elsfleth/Berlin

Explodierende Reparaturkosten
Gorch-Fock-Debakel für von der Leyen

Gorch-Fock-Debakel für von der Leyen

Der Rechnungshof erhebt schwere Vorwürfe – ein geheimer Prüfbericht enthüllt chaotische Zustände im Ministerium. Die Schäden am Rumpf seien nie korrekt bewertet worden.

Südbayern bangt im Schnee
"Volle Pulle im Einsatz"

"Volle Pulle im Einsatz"

Seit Tagen kämpft der Süden Bayerns mit bedrohlichen Schneemassen, in fünf Landkreisen wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Ministerpräsident Markus Söder und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen haben am Wochenende schneeschaufelnde Helfer besucht.

Reperatur nie richtig geplant?
"Gorch Fock": Rechnungshof erhebt Vorwurf gegen Bundeswehr

"Gorch Fock": Rechnungshof erhebt Vorwurf gegen Bundeswehr

Hat die Bundeswehr die explodierenden Kosten für die Reparatur der "Gorch Fock" wissend in Kauf genommen? Der Bundesrechnungshof deutet das einem "Spiegel"-Bericht zufolge in einem Prüfbericht zumindest an. Wie es mit dem einst stolzen Schiff weitergeht, ist offen.

Kommentar

Ministerium in der Kritik
Mastbruch
von Hans Begerow

Das sieht ganz schlimm aus für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Schlimmer als mit der „Gorch ...

Fünf Tote in den Alpen
Schneechaos geht weiter

Schneechaos geht weiter

Mindestens fünf Menschen kommen im Schnee ums Leben. Wegen Lawinengefahr sind mehrere Orte in den Alpen abgeschnitten. Und das Schneechaos ist noch nicht vorbei.

Söder besucht Rettungskräfte
Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete

Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete

Kurze Entspannung im Schneechaos: Nach einer Pause sollte es ab Samstagabend wieder kräftig schneien. Ministerpräsident Söder hat in Bad Tölz Helfer besucht, Bayern schickt 500 weitere Polizisten in die Katastrophenregionen.

Berchtesgaden

Wetter
Mit Schaufeln gegen die weiße Pracht

Der Schnee hat das Berchtesgadener Land in Watte gepackt. Die Last auf Dächern und Bäumen ist sehr gefährlich.