• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Cloppenburg

Cityfest In Cloppenburg
Schlager, Shows und Schwofen

Schlager, Shows und Schwofen

Zum ersten Mal wird das Fest von der Stadthallenbetriebs GmbH organisiert. Wir zeigen, was das Programm zu bieten hat.

Sande

Verkehr
2019 beginnt die heiße Bauphase

2019 beginnt die heiße Bauphase

Der Termin für den symbolischen ersten Spatenstich für die Bahnumfahrung Sande steht. Sandes Bürgermeister Stephan Eiklenborg äußerte sich positiv zu den Plänen.

Meppen

Moorbrand
„Müssen diese Scharte auswetzen“

„Müssen diese Scharte auswetzen“

Es gibt Probleme, das unterirdisch schwelende Moor zu löschen. Sorgen bereitet auch Munition auf dem Gelände.

Burhave

Gespräch
Abgeordnete ziehen an einem Strang

Abgeordnete ziehen an einem Strang

Bürgermeisterin Ina Korter hatte die Landespolitiker in Burhave an einen Tisch gebracht. Sie wollen sich über die Sachverhalte informieren.

Berlin

Koalition
Maaßen künftig Sonderberater

Maaßen künftig Sonderberater

Der Verfassungsschutzpräsident soll bei Seehofer etwa für Abkommen über Abschiebungen zuständig werden. SPD-Chefin Nahles zeigt sich erleichtert über die Lösung.

Meppen

Moorbrand
Lage im Moor angespannt

Der Moorbrand im Emsland dauert auch am Wochenende an. Mehr als 1000 Einsatzkräfte versuchen, die Flammen auf einem Bundeswehrgelände einzudämmen.

Im Wortlaut
Merkel: "Das bedauere ich sehr"

Merkel: "Das bedauere ich sehr"

Berlin (dpa) - Was viele von Angela Merkel bei der Flüchtlingspolitik verlangt haben, hat die Kanzlerin nun im ...

Gastgeber ziehen Bilanz

Gastgeber ziehen Bilanz

Cloppenburgs Landrat Johann Wimberg (CDU) besuchte jetzt das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) in ...

Berlin

Verkehr
Diesel-Nachrüstung: Entscheidung steht an

Die Bundesregierung will bis Ende dieser Woche mit den deutschen Autoherstellern Klarheit über weitere Maßnahmen ...

Berlin

Verfassungsschutzpräsident Versetzt
Merkel bedauert Fehler im Deal um Maaßen

Merkel bedauert Fehler im Deal um Maaßen

Dass Hans-Georg Maaßen zunächst zum Staatssekretär befördert werden sollte, habe nicht überzeugen können. Das neue Ergebnis sei nun „sachgerecht und vermittelbar“.

Barßel

Kreisfeuerwehrtag In Barßel
Herzlicher Empfang für 1000 Feuerwehrleute

Herzlicher Empfang für 1000 Feuerwehrleute

Kreisbrandmeister Arno Rauer dankte den Einsatzkräften, die nach Meppen ausgerückt waren. Spannende Wettkämpfe wurden geboten.

Koalition muss schnell zurück zur Sachpolitik

Koalition muss schnell zurück zur Sachpolitik

Berlin

Wenig Vertrauen in Koalition?

Der Streit über Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat nach Einschätzung der meisten Bürger die Vertrauensbasis ...

Foodwatch-Auswertung
In vielen Erfrischungsgetränken immer noch zu viel Zucker

In vielen Erfrischungsgetränken immer noch zu viel Zucker

Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier - nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig.

Analyse
Tollhaus-Tage einer Koalition: Eine Rekonstruktion

Wütende Genossen, drohende Rebellion gegen Nahles, hektische Anrufe, dann ein Brief. Es sind Tage, wie sie die Politik der Bundesrepublik selten erlebt. Während die AfD in den Umfragen steigt, droht die große Koalition am Fall Maaßen zu zerbrechen.

Fragen und Antworten
Läuft es jetzt rund beim Regieren?

Läuft es jetzt rund beim Regieren?

Ist nach dem Zoff vor dem nächsten Streit? Die Koalition will nun wieder normal regieren. Nicht alle glauben, dass der Kompromiss zu Maaßen nachhaltig Ruhe schafft bei Schwarz-Rot.

Abgas-Affäre
Porsche steigt aus dem Diesel aus

Porsche steigt aus dem Diesel aus

Diesel-Affäre um manipulierte Abgaswerte: Die VW-Tochter Porsche zieht daraus jetzt die Konsequenzen. Sie hat ihren Ausstieg aus dem Diesel verkündet.

Vor den Landtagswahlen
CSU verharrt im Umfragetief - CDU in Hessen unter 30 Prozent

CSU verharrt im Umfragetief - CDU in Hessen unter 30 Prozent

Auf die Union kommen wohl enttäuschende Landtagswahlen zu. Die einst mit fast 60 Prozent regierende bayerische CSU dümpelt bei 36 Prozent, und auch bei der hessischen CDU läuft es fünf Wochen vor der Wahl ausgesprochen unrund. Profiteur sind in beiden Ländern die Grünen.

Koalitionskrise
Merkel räumt Fehler bei der Personalentscheidung Maaßen ein

Merkel räumt Fehler bei der Personalentscheidung Maaßen ein

Es ist ein seltener Vorgang: Angela Merkel entschuldigt sich für das Vorgehen bei der Personalie Maaßen. Sie habe zu wenig an das Empfinden der Menschen gedacht. Ob das die Stimmung aufhellen kann?