• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
CRM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Risiko auf Reisen und im Job
Wann Erwachsene sich besser gegen Hepatitis B impfen lassen

Wann Erwachsene sich besser gegen Hepatitis B impfen lassen

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sollten den Impfschutz gegen Hepatitis B in Anspruch nehmen. Besonders Menschen in Risikogruppen und Reisenden raten Experten, ihren Impfstatus zu prüfen.

Ein bisschen Schutz muss sein
So überprüfen Erwachsene ihren Impfstatus

So überprüfen Erwachsene ihren Impfstatus

Für Kinder gibt es klare Empfehlungen - aber wann sollten sich Erwachsene gegen welche Krankheiten impfen lassen? Wer seinen Impfpass nicht griffbereit hat, muss sich im ersten Schritt einen Überblick verschaffen.

Sydney/Düsseldorf

In Australien vor Mücken schützen

Mückenschutz ist bei Reisen nach Australien wichtig, um sich vor Ross-River-Fieber zu schützen. Ende Februar sei ...

Übertragung durch Mücken
Bei Kinderwunsch Asien-Reisepläne wegen Zika prüfen

Bei Kinderwunsch Asien-Reisepläne wegen Zika prüfen

Für schwangere Frauen und solche mit Kinderwunsch ist der Zika-Virus sehr gefährlich. Er kann für das Neugeborene gesundheitliche Folgen haben. Von Reisen in Zika-Verbreitungsgebiete ist daher besser abzusehen.

Von Schnupfen bis Herzinfarkt
Wie gut ist die medizinische Versorgung auf Kreuzfahrt?

Wie gut ist die medizinische Versorgung auf Kreuzfahrt?

Erkältung, Seekrankheit, Herzinfarkt – was lässt sich auf hoher See überhaupt behandeln? Die Bordhospitäler auf den großen Kreuzfahrtschiffen gelten als gut ausgestattet. Dennoch geht es an Bord vor allem um die Erstversorgung.

No-Go-Länder und Routen
Fernreisen mit Kleinkindern richtig planen

Fernreisen mit Kleinkindern richtig planen

Fernreisen eignen sich auch für Familien - allerdings müssen Eltern etwas anders an die Sache herangehen. Besonders mit einem Kleinkind im Gepäck sind Risiken gut abzuwägen. Wichtig ist es, sich vor Reiseantritt gut über das Zielland zu informieren.

Luxemburg/Gütersloh

Callcenter
Neuer Firmenname am Telefon

Nach dem Zusammenschluss der Callcenter-Sparte von Bertelsmann und der marokkanischen Saham Group tritt die gemeinsame ...

Düsseldorf

Sri Lanka: Vor Mücken schützen

Reisende auf Sri Lanka sollten sich gut vor Mückenstichen und damit vor Dengue-Fieber schützen. Die unter Umständen ...

Centrum für Reisemedizin
Dengue-Fieber: Auf Sri Lanka vor Mücken schützen

Dengue-Fieber: Auf Sri Lanka vor Mücken schützen

Auf Sri Lanka gibt es aktuell besonders viele Fälle von Dengue-Fieber. Auch Reisende sind gefährdet, denn die Krankheit wird von Stechmücken übertragen. Während die erste Infektion nicht viel schlimmer als eine Grippe verläuft, kann die zweite tödlich sein.

Infektionsgefahr
Schwangere sollten nur mit Röteln-Impfschutz nach Japan

Schwangere sollten nur mit Röteln-Impfschutz nach Japan

Eine Infektion mit Röteln kann für Schwangere schlimme Folgen haben. Nach Japan sollten sie daher aktuell nur mit bestehendem Impfschutz reisen. Auch in Indien kursiert ein für sie gefährlicher Virus.

Reisemedizin
Vor Fernreisen den Impfschutz gegen Kinderlähmung überprüfen

Vor Fernreisen den Impfschutz gegen Kinderlähmung überprüfen

Wer in Länder mit Polio-Risiko reist, sollte rechtzeitig den Impfschutz auffrischen lassen. Der Zeitpunkt der letzten Impfung lässt sich in neueren Impfpässen schnell ablesen.

Gesundheit im Urlaub
Vor Reise nach Südindien gegen Typhus impfen lassen

Vor Reise nach Südindien gegen Typhus impfen lassen

In Südindien grassiert immer wieder Typhus. Zurückzuführen ist die Krankheit vor allem auf Verunreinigungen im Trinkwasser. Experten raten Reisenden in die Region zu einer Impfung.

Gütersloh/Schortens

90 Mitarbeiter In Friesland Betroffen
Arvato in Schortens verliert Auftrag

Arvato in Schortens verliert Auftrag

Das Lufthansa-Treueprogramm „Miles&More“ beendet die Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsdienstleister. Für die betroffenen Arvato-Mitarbeiter gibt es aber eine gute Nachricht.

Tsutsugamushi-Fieber
Auf Trekking-Reisen in Nepal vor Milbenstichen schützen

Auf Trekking-Reisen in Nepal vor Milbenstichen schützen

Nepal-Reisende sollten auf Trekking-Touren stets Maßnahmen zur Vorbeugung von Milbenstichen treffen. Denn die Tiere können das Tsutsugamushi-Fieber übertragen. Was am besten schützt.

Gütersloh/Schortens/Delmenhorst

Arvato CRM mit Partner aus Afrika

Bertelsmann legt sein Call-Center-Geschäft mit einem Partner aus Nordafrika zusammen. Der Medien- und Dienstleistungskonzern ...

Neue Partnerschaft
Bertelsmann geht bei Call-Centern mit Marokkanern zusammen

Bertelsmann geht bei Call-Centern mit Marokkanern zusammen

Anfang des Jahres sah noch alles nach einem Verkauf der Call-Center-Sparte bei Bertelsmann aus. Jetzt soll es ein neuer Partner richten.

Gefährlicher Virus
West-Nil-Fieber in Europa: Mückenmittel mit DEET schützt

West-Nil-Fieber in Europa: Mückenmittel mit DEET schützt

Der West-Nil-Virus breitet sich in Europa immer weiter aus. Urlauber, die den Süden Europas bereisen, sollten sich deshalb vor Mücken in Acht nehmen und unbedingt ein Mittel mit geeignetem Wirkstoff dabei haben.

Inzwischen 47 Tote
West-Nil-Fieber in Griechenland, Italien und Serbien

West-Nil-Fieber in Griechenland, Italien und Serbien

In Südeuropa breitet sich das West-Nil-Fieber weiter aus. Besonders betroffen sind Gebiete in Griechenland, Italien und Serbien. Übertragen wird der Virus durch Mücken. Reisende sollten daher auf einen Insektenschutz achten.

Vor Mücken schützen
Mehr Fälle von West-Nil-Fieber in Europa

Mehr Fälle von West-Nil-Fieber in Europa

Wer nach Griechenland, Italien, Ungarn oder Rumänien reist, sollte sich um einen ausreichenden Mückenschutz kümmern. In diesen und weiteren Ländern Süd-, Ost- und Mitteleuropas ist die Zahl der Erkrankungen an West-Nil-Fieber gestiegen.