• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

DEUTSCHE-HAUPTSTELLE-FÜR-SUCHTFRAGEN

München
Mit Tabakverdampfer raus aus der Schmuddelecke?

Marlboro-Mann Sattelt Um
Mit Tabakverdampfer raus aus der Schmuddelecke?

Staatliche Vorgaben und gesundheitsbewusste Verbraucher lassen den Absatz von Zigaretten sinken. Der Marktführer bringt jetzt den Tabakverdampfer auf den Markt. Das sorgt für Kontroversen – auch in der Branche selbst.

Deutsche trinken eine Badewanne voll alkoholischer Produkte

Risikofaktor Alkohol
Deutsche trinken eine Badewanne voll alkoholischer Produkte

Hunderte Menschen sterben jährlich durch Unfälle unter Alkoholbeteiligung. Dabei wäre das vermeidbar. Die «Aktionswoche Alkohol» will auf die Konsum-Probleme hinweisen und Alternativen aufzeugen.

Brake

Eine Sucht kommt selten allein

Eine Sucht kommt selten allein. Sucht und psychische Erkrankungen – Depression, Angst und Persönlichkeitsstörungen – sind häufig Ursache, aber auch ebenso ...

Bad Zwischenahn
Wirkung beeinflusst  Grundstimmung

Cannabis
Wirkung beeinflusst Grundstimmung

Cannabis hat eine lange Tradition als Nutz- und Heilpflanze und zählt zugleich zu den ältesten bekannten Rauschmitteln. „Mit der weiteren Verbreitung der ...

Jever

Spielhallen
Aus 100 Metern sollen 250 Meter werden

Ein Spielautomat pro 156 Einwohner – Jever rangiert beim Glücksspielangebot in Niedersachsen weit vorn. Doch „Klein Las Vegas“ soll die Stadt nicht werden.

Berlin
Das große Joint-Venture

Cannabis-Industrie In Deutschland
Das große Joint-Venture

Kiffen als Wirtschaftsfaktor: In den USA ist der Konsum von Cannabis – auch zu medizinischen Zwecken – längst ein Milliardengeschäft. Zieht Deutschland jetzt nach? Ein bunter Haufen von Fachleuten lotete in Berlin die Möglichkeiten aus.

Raucher bringen dem Fiskus weniger Steuereinnahmen

Weniger Tabakwaren verkauft
Raucher bringen dem Fiskus weniger Steuereinnahmen

Schockbilder und Warnhinweise sollen Raucher vom Qualmen abhalten. Zum Jahresbeginn werden weniger Zigaretten und andere Tabakwaren versteuert. Zeigen die Warnungen vor Gesundheitsgefahren Wirkung?

Nation an der Flasche

Jahrbuch Sucht
Nation an der Flasche

Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland haben ein Alkohol­problem. Fast zwei Millionen sind ­abhängig von Medikamenten. Vor ­allem die Sucht nach Schlaf- und Beruhigungsmitteln wird Experten zufolge noch immer unterschätzt.

Berlin

Rauchen weniger angesagt

Alkohol und Tabak sind aus Sicht von Experten in Deutschland immer noch zu leicht verfügbar und zu günstig. Der Konsum dieser Suchtmittel bewege sich weiter ...

Berlin
So viel saufen und rauchen die Deutschen

„jahrbuch Sucht 2017“
So viel saufen und rauchen die Deutschen

Bier, Schnaps und Zigaretten werden von der Werbung als Teil eines modernen, lässigen Lebensstils verkauft. Fachleuten zufolge beugt Deutschland jedoch Abhängigkeiten immer noch zu wenig vor.

Unwissentlich abhängig - Die stille Sucht der älteren Damen

Fragen und Antworten
Unwissentlich abhängig - Die stille Sucht der älteren Damen

Schlafstörungen, Angst, Panik: Schlaf- und Beruhigungsmittel sollen über schwere Lebensphasen hinweghelfen. Doch Tausende kommen nicht mehr davon los. Ein Wissenschaftler kritisiert, das Problem werde verschleiert.

Weiter hoher Alkoholkonsum - Minus bei Zigaretten

«Jahrbuch Sucht»
Weiter hoher Alkoholkonsum - Minus bei Zigaretten

Bier und Zigaretten werden in der Werbung als Teile eines modernen, lässigen Lebensstils dargestellt. Fachleuten zufolge beugt Deutschland Abhängigkeiten immer noch zu wenig vor.

Rastede
Damit neue Spielhallen kein Glück haben

Verordnung
Damit neue Spielhallen kein Glück haben

Drei Standorte von Spielhallen gibt es in Rastede. Für die Gemeinde sind sie dank der Vergnügungssteuer eine gute Einnahmequelle und bescherten ihr 2016 rund 160 000 Euro Einnahmen.

Mit Ablenkung die Drei-Minuten-Gier überwinden

Rauchen aufhören
Mit Ablenkung die Drei-Minuten-Gier überwinden

An Silvester nehmen sich viele vor, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Wie gehen sie am besten vor, wenn die Entscheidung einmal gefallen ist?

Unzuverlässig und Geldsorgen: Warnsignale für Drogenkonsum

Unzuverlässig und Geldsorgen: Warnsignale für Drogenkonsum

Wer Drogen nimmt, versucht das in der Regel so gut es geht zu verheimlichen. Es gibt aber einige Warnsignale für Freunde und Verwandte: Zum Beispiel wird ...

Schwerer Abschied: So gelingt Rauchern der Ausstieg

Schwerer Abschied: So gelingt Rauchern der Ausstieg

Man stinkt, man schnauft, ist abhängig und gibt Geld aus: Um mit dem Rauchen aufzuhören, gibt es Gründe genug. Die sind ein Anfang, reichen aber nicht. ...

Fast 20 Prozent mehr Drogentote

Fast 20 Prozent mehr Drogentote

Mehr Drogenhandel, mehr Drogenkonsum, mehr Drogentote - nach Jahren des Rückgangs nimmt die Rauschgiftkriminalität in Deutschland wieder deutlich zu. 2015 ...

Stuttgart
Kiffer träumen von legalem Cannabis-Konsum

Debatte In Deutschland
Kiffer träumen von legalem Cannabis-Konsum

Hanf pflanzen, ernten und rauchen: Davon träumen Anhänger der Cannabis Social Clubs, die es unter anderem in Italien und Belgien gibt. Jetzt Aufgrund der hoffen Konsumenten auch hierzulande auf das Angebot.

Wildeshausen

Suchtberatung
Selbsthilfegruppen werden neue Familie

Die Gruppen treffen sich wöchentlich. Die Gespräche helfen den Betroffenen ungemein.