• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

deutsche-schutzvereinigung-für-wertpapierbesitz

News
DEUTSCHE-SCHUTZVEREINIGUNG-FÜR-WERTPAPIERBESITZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Mal mehr als 90 Prozent
Massive Kursverluste - die größten Kapitalvernichter

Massive Kursverluste - die größten Kapitalvernichter

Schon vor der Corona-Krise haben sich manche Unternehmen ihren Anteilseignern Sorgen bereitet. Durch Kursverluste wurde Kapital vernichtet.

Ohne Aktionärspräsenz
Virtuelle Hauptversammlungen sollen erlaubt werden

Virtuelle Hauptversammlungen sollen erlaubt werden

Das Aktiengesetz schreibt eine physische Zusammenkunft von Vorstand, Aufsichtsrat und Eigentümer eines Unternehmens vor. Während der Corona-Krise sollen nun aber auch virtuelle Versammlungen erlaubt werden.

Gewaltige Gehaltsschere
Dax-Vorstände verdienen 52 Mal so viel wie ihre Angestellten

Dax-Vorstände verdienen 52 Mal so viel wie ihre Angestellten

Das Gehaltsgefälle in der ersten deutschen Börsenliga ist in manchen Unternehmen gewaltig. Aktionärsvertreter fordern Wachsamkeit von den Aufsichtsräten, damit Vorstandsgehälter nicht aus dem Ruder laufen. Allerdings sind die Dimensionen in anderen Staaten noch ganz andere.

TT und R8 Auslaufmodelle
Audi will mehr Elektroautos anbieten

Audi will mehr Elektroautos anbieten

Audi-Chef Bram Schot will mehr Elektroautos bauen und die Kapitalrendite von heute 10 Prozent verdoppeln. Da gilt es, Ballast abzuwerfen. Auf der Hauptversammlung gibt es dafür auch Kritik.

Düsseldorf

Bayer: Keine Entlastung für Vorstand?

Als Folge der Gerichtsprozesse rund um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wächst beim Pharma- und Agrarchemiekonzern ...

Wegen Monsanto-Übernahme
Aktionärsvereinigung will Bayer-Vorstand nicht entlasten

Aktionärsvereinigung will Bayer-Vorstand nicht entlasten

Düsseldorf (dpa) - Als Folge der Gerichtsprozesse rund um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wächst beim Pharma- ...

Mit Abschlägen rechnen
Warum der Aktienkurs nach einer Dividendenzahlung sinkt

Warum der Aktienkurs nach einer Dividendenzahlung sinkt

Zinsen gibt es derzeit kaum. Doch mit Dividenden können Anleger ein Plus machen. Allerdings kommt es nicht allein auf eine hohe Ausschüttung an. Worauf Anleger achten sollten.

Mutmaßliche Manipulationen
Wirecard-Kurskapriolen: Aufsicht und Staatsanwalt reagieren

Wirecard-Kurskapriolen: Aufsicht und Staatsanwalt reagieren

Im Zusammenhang mit mutmaßlichen Manipulationen des Aktienkurses des Zahlungsdienstleisters kehrt keine Ruhe ein: Der Fokus der Münchner Staatsanwaltschaft richtet sich nun gegen einen Journalisten eines Wirtschaftsblattes. Auch die Finanzaufsicht leitet Schritte ein.

Frankfurter Börse
Was bedeutet die neue Indexordnung für ETFs?

Was bedeutet die neue Indexordnung für ETFs?

Wer einen Indexfonds auf einen der deutschen Indizes hat, muss sich ab Spätsommer auf Änderungen einstellen. Die neue Ordnung der Deutschen Börse wird die Zusammensetzung der Indizes etwas verändern. Wichtige Frage für Anleger: Passt das noch zur eigenen Strategie?

Diesel-Skandal
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Audi-Chef Stadler

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Audi-Chef Stadler

Nach zwei großen Razzien bei Audi verdächtigt die Justiz jetzt auch den Vorstandschef Stadler selbst des Betruges mit manipulierten Dieselautos. Zum ersten Mal durchsuchten die Ermittler seine Privatwohnung in Ingolstadt.

Was macht die Autobranche?
Erst "Diesel-Gate", dann Kartellvorwurf

Erst "Diesel-Gate", dann Kartellvorwurf

Was ist eigentlich los mit der deutschen Autoindustrie? Als hätte der Skandal um manipulierte VW-Dieselmotoren nicht genügt, hagelt es jetzt auch noch Kartellvorwürfe.

Verdacht der Preisabsprachen
EU-Kartellwächter prüfen Vorwürfe gegen Autobauer

EU-Kartellwächter prüfen Vorwürfe gegen Autobauer

Haben die deutschen Autobauer jahrzehntelang heimlich Absprachen getroffen? Die Börse nimmt den Kartellverdacht ernst, die Kurse sinken. Politik und Arbeitnehmervertreter fordern rasche Aufklärung. Der Branchenriese VW trommelt jetzt erstmal seinen Aufsichtsrat zusammen.

München

Zusammenschluss In München Entschieden
Linde fusioniert mit Praxair zum größten Gasekonzern

Linde fusioniert mit Praxair zum größten Gasekonzern

Trotz Proteste der Arbeitnehmer stimmte der Dax-Konzern Linde einer Fusion mit dem amerikanischen Gasekonzern Praxair zu. Damit entsteht der größte Gasekonzern der Welt.

Unmut
Managergehälter: Aktionärsvertreter sehen wenig Transparenz

Managergehälter: Aktionärsvertreter sehen wenig Transparenz

Warum verdient ein Topmanager Millionen? Das ist nicht immer nachvollziehbar. Aktionärsvertreter machen Druck bei Hauptversammlungen.

Energieexperte
Langjähriger VW-Aufsichtsratschef Liesen ist tot

Langjähriger VW-Aufsichtsratschef Liesen ist tot

Ruhrgas, Volkswagen, Allianz, Tui. Klaus Liesen war einflussreicher Aufsichtsrat und bewies in schwierigen Aufgaben sein diplomatisches Geschick. Jetzt starb er wenige Tage vor seinem 86. Geburtstag.

Elektromarke kommt voran
Diesel-Wolke verdüstert Daimlers Hauptversammlung

Diesel-Wolke verdüstert Daimlers Hauptversammlung

Bislang konnte Daimler Schlagzeilen um manipulierte Dieselfahrzeuge weitgehend umfahren. Doch nun geht nach dem US-Justizministerium auch die Stuttgarter Staatsanwaltschaft einem Verdacht nach. Die Folgen für den Autobauer sind schwer absehbar.

Kurssturz um 75,8 Prozent
Aktionärsvertreter: Air Berlin riesiger Kapitalvernichter

Aktionärsvertreter: Air Berlin riesiger Kapitalvernichter

Frankfurt/Main (dpa) - Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einer Studie zufolge zuletzt so viel Kapital ...

Wolfsburg/Olympia

Abgas-Skandal
Neue Welle von Klagen erschüttert VW

Neue Welle von Klagen erschüttert VW

Wer dachte, VW habe den Abgas-Skandal mit dem Milliardenkompromiss in den USA hinter sich gebracht, liegt falsch. Einige Bundesstaaten gehen weiter gegen den Konzern vor. VW plant indessen eine Personaloffensive, um die Folgen des Vergleichs zu bewältigen.

VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

Europas größter Autobauer Volkswagen zeigt sich enttäuscht über die Welle weiterer Klagen von US-Bundesstaaten ...