• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

DEUTSCHE-STIFTUNG-ORGANTRANSPLANTATION

Fragen und Antworten
Organspenden kann Leben retten, aber die Bereitschaft sinkt

Organspenden kann Leben retten, aber die Bereitschaft sinkt

Seit etwa 50 Jahren können Organe transplantiert werden. Die Erfolgsraten stiegen mit Fortschritten in der Medizin immer weiter an. Doch die Spendenbereitschaft ist rückläufig.

Frankfurt/Hannover

Transplantationen
Bei Organspende auf hinterem Rang

Bei  Organspende auf hinterem Rang

Deutsche und Luxemburger spenden unter den West- und Mitteleuropäern die wenigsten Organe. In Deutschland spendeten ...

Unterschätztes Risiko
Nierenerkrankung - Übergewichtige besonders gefährdet

Nierenerkrankung - Übergewichtige besonders gefährdet

Nieren arbeiten in der Regel still und leise vor sich hin. Doch auch wenn die Funktion nachlässt, ist das nicht zu spüren. Viele Menschen sind krank, ohne es zu wissen. Dass Deutschland immer dicker wird, macht Experten große Sorgen.

Trotz Werbung
Zahl der Organspender in Deutschland verharrt auf Tiefstand

Zahl der Organspender in Deutschland verharrt auf Tiefstand

Mehr als 10 000 Todkranke stehen auf der Warteliste, doch die Hoffnung auf ein neues Organ ist gering. Denn allen Bemühungen zum Trotz zeigt der Trend bei den Spendern nicht nach oben.

Sinkende Bereitschaft
Warum tun sich die Deutschen so schwer mit der Organspende?

Warum tun sich die Deutschen so schwer mit der Organspende?

Die Deutschen sind mit dem Spenden ihrer Organe sehr zurückhaltend. Die Transplantationsskandale in der jüngeren Vergangenheit haben wohl einen Teil dazu beigetragen. Was steckt noch dahinter?

Vreschen-Bokel

Über Organspende sprechen

Der SPD-Ortsverband Apen/Augustfehn lädt mit der Selbsthilfegruppe Lebertransplantierte Oldenburg für diesen Donnerstag, ...

Kiel/Vechta

Medizin
Preis gilt besonderem Einsatz für die Organspende

Zu den drei Kliniken, die die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Mittwoch, 7. Oktober, für besonderen ...

Vechta

Medizin
Stiftung würdigt Arbeit in der Organspende

Für den 2014 gezeigten Einsatz zeichnet die Deutsche Stiftung Organtransplantation, Region Nord, das St. Marienhospital ...

Hamburg

Transplantation
Kassen verschicken Organspendekarten

Die Krankenkassen verschicken in den kommenden Monaten knapp 70 Millionen Organspendeausweise an ihre Versicherten. ...

Leipzig

Skandal um Organspende in Leipzig

Die Staatsanwaltschaft hat wegen eines Transplantationsskandals am Universitätsklinikum Leipzig Anklage gegen zwei ...

Frankfurt

Abwärtstrend Durchbrochen
Zahl der Organspender erstmals wieder gestiegen

Zahl der Organspender erstmals wieder gestiegen

Nach Skandalen in einigen Transplantationszentren war die Zahl der Organspenden in Deutschland beständig zurückgegangen. Nun besteht Hoffnung, dass das Vertrauen in der Bevölkerung zurückkehrt.

Bonn/Göttingen

Organspende
Mit schärferen Kontrollen gegen Manipulationen

Seit 2012 sind an mehreren Transplantationszentren in Deutschland Manipulationen entdeckt worden. In der Folge ...

c
Es gibt häufig Unsicherheit

Es gibt häufig Unsicherheit

Frankfurt

Mehr Organspender in Deutschland

In Deutschland haben wieder mehr Menschen Organe gespendet. Die Zahl der Spender lag von Januar bis März dieses ...

Hannover/Frankfurt/Main

Transplantation
Mehr Organspender in Niedersachsen

Nach einem deutlichen Einbruch scheint sich die Zahl der Organspender in Deutschland wieder zu stabilisieren. 2014 ...

Oldenburg/Bremerhaven

Neue Debatte Zu Organspenden
Wie tot sind Hirntote?

Wie tot sind Hirntote?

In einer Klinik in Bremerhaven gab es Fehler bei der Hirntod-Diagnose. Der Oldenburger Experte Andreas Zieger spricht von einem „Super-Gau“.

Kommentar

Hirntod
So viele Fragen
von Karsten Krogmann

Wann ist ein Mensch tot? Sicherlich wenn er die sogenannten „sicheren Todeszeichen“ aufweist: Leichenflecken, Totenstarre, ...

Bremerhaven

Klinikum Bremerhaven
Fehler bei Hirntod-Feststellung vor Organspende

Fehler bei Hirntod-Feststellung vor Organspende

Die Operateure hatten bereits den Bauchraum geöffnet, als sie die Organspende abbrechen mussten. Schon vor einem Jahr war bekanntgeworden, dass Mediziner innerhalb von drei Jahren zehn Patienten abweichend von den Richtlinien für hirntot erklärt hatten.

Verbesserte Kontrollen bei Transplantation

Verbesserte Kontrollen  bei Transplantation