• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Im Jadebusen wird ein abgestürztes Flugzeug gesucht
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mehrere Schiffe Im Einsatz
Im Jadebusen wird ein abgestürztes Flugzeug gesucht

NWZonline.de

deutsches-tierschutzbüro

News
DEUTSCHES-TIERSCHUTZBÜRO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

„blutiges Märchenbuch“
Negativer Preis für Oldenburger Schlachthof

Negativer Preis für Oldenburger Schlachthof

Im November war der Schlachthof in die Schlagzeilen geraten – und wurde kurz darauf geschlossen. Für die Tierschützer ist das Kapitel noch nicht beendet.

Oldenburg

„blutiges Märchenbuch“
Negativer Preis für Oldenburger Schlachthof

Negativer Preis für Oldenburger Schlachthof

Im November war der Schlachthof in die Schlagzeilen geraten – und wurde kurz darauf geschlossen. Für die Tierschützer ist das Kapitel noch nicht beendet.

Goldenstedt

Kontrolleure In Goldenstedt
Umstrittener Wachtelstall ist doch tierschutzgerecht

Umstrittener Wachtelstall ist doch tierschutzgerecht

Der Aufschrei der Tierschützer war groß, aber nun folgt eine Entlastung für den Betrieb im Kreis Vechta. Aber in puncto Kennzeichnung hatten die Kontrolleure doch etwas zu beanstanden.

Goldenstedt

Staatsanwaltschaft Bestätigt Anzeige
Wachteln „mutmaßlich Leiden und Schmerzen zugefügt“

Wachteln „mutmaßlich Leiden und Schmerzen zugefügt“

Die Strafanzeige des Deutschen Tierschutzbüros richtet sich gegen den größten Wachteleier-Produzenten. Dieser hat auch einen Betrieb in Goldenstedt (Landkreis Vechta). Nun wurden Ermittlungen aufgenommen.

Garrel/Oldenburg

Tierschutz
Umstrittener Schlachthof öffnet wieder

Umstrittener Schlachthof öffnet wieder

Ein von Tierschützern kritisierter Rinderschlachthof in Oldenburg hat nach einem Umbau nun wieder den Betrieb aufgenommen. ...

Garrel/Oldenburg

Nach Verdacht Der Tierquälerei
Skandal-Schlachthof in Oldenburg wieder eröffnet

Skandal-Schlachthof in Oldenburg wieder eröffnet

Der Betrieb ist diese Woche wieder aufgenommen worden. Das teilt ein Sprecher der Goldschmaus-Gruppe in Garrel mit. Was hat sich nach dem Umbau des Oldenburger Schlachthofs geändert?

Hannover/Oldenburg

Petition überreicht
134.789 Unterschriften gegen Oldenburger Schlachthof

134.789 Unterschriften gegen Oldenburger Schlachthof

„Erschreckende Zustände“: Das Deutsche Tierschutzbüro hat in Hannover dem Agrarministerium eine Petition zur Schließung des Schlachthofs überreicht. Ein Video der Tierschützer sorgte vorher für Aufsehen.

Goldenstedt/Hannover

Tierschutzverstoß In Goldenstedt?
Edeka zieht Wachteleier aus Verkauf

Edeka zieht Wachteleier aus Verkauf

Die jüngste Aktion des Deutschen Tierschutzbüros zeigt Wirkung. Edeka hat die Wachteleier aus Goldenstedt aus dem Sortiment genommen und auch das Land will jetzt genauer nachschauen.

Goldenstedt

Deutsches Tierschutzbüro
Tierschützer zeigen Wachtelei-Betrieb an

Tierschützer zeigen Wachtelei-Betrieb an

Das Deutsche Tierschutzbüro hat den größten Wachteleier-Produzenten angezeigt. Die Organisation hatte auch im Landkreis Vechta heimlich Filmaufnahmen gemacht. Der Inhaber weist die Vorwürfe zurück.

Oldenburg

Gutachten
Tierquälerei in Oldenburger Schlachthof nachgewiesen

Ein vom Deutschen Tierschutzbüro in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zu dem klaren Ergebnis, dass auf den im September ...

Oldenburg/Berlin

Tierschutz In Oldenburg
Quälerei im Schlachthof durch Gutachten bestätigt

Quälerei im Schlachthof durch Gutachten bestätigt

Ein Gutachten bestätigt, was die Aufnahmen aus dem Schlachthof zeigen. Es ist in allen Bereichen des Schlachtvorgangs Tierquälerei zu sehen. Wie geht es jetzt weiter?

Oldenburg

Schlachthof In Oldenburg
Verdacht auf Tierquälerei wird weiter geprüft

Verdacht auf Tierquälerei wird weiter geprüft

Das Videomaterial wird derzeit vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit ausgewertet. Das wird noch einige Wochen dauern.

Oldenburg

Großer Jahresrückblick Der Nwz
Das war 2018 in Oldenburg

Das war 2018 in Oldenburg

Schweine auf der Flucht vor der Polizei, ein untergegangenes Börteboot und Luftverschmutzung trotz Straßensperrung – diese Geschichten bot das Jahr 2018. Und noch viele mehr. Die NWZ hat einen Blick ins Archiv geworfen.

Oldenburg

Skandal-Schlachthof In Oldenburg
Goldschmaus-Gruppe plant Millionen-Investition

Goldschmaus-Gruppe plant Millionen-Investition

Nach den Protesten wegen massiver Tierschutzverstöße will Goldschmaus den Oldenburger Schlachthof neu aufstellen. Das Tierschutzbüro warnt vor einer möglichen Fortsetzung der Zwischenfälle.

Oldenburg

Schlachthof-Skandal In Oldenburg
Justiz überprüft Vorwürfe gegen Veterinäre

Justiz überprüft Vorwürfe gegen Veterinäre

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg sichtet derzeit Unterlagen und wertet das Videomaterial aus. Ein Tierarzt ist bei der Stadtverwaltung fest angestellt, zwei weitere arbeiten auf Honorarbasis.

Garrel/Oldenburg

Unternehmen Aus Garrel
Goldschmaus übernimmt Skandal-Schlachthof in Oldenburg

Goldschmaus übernimmt Skandal-Schlachthof in Oldenburg

In dem Oldenburger Rinderschlachthof unter alter Führung soll es massive Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gegeben haben. Das will Neueigentümer Goldschmaus aus Garrel künftig verhindern.

Oldenburg

Demo Gegen Schlachthof In Oldenburg
„Mitleid reicht nicht! Tut etwas!“

„Mitleid reicht nicht! Tut etwas!“

Tiere, die bei Bewusstsein getötet werden und Mitarbeiter, die versteckte Kameras suchen: Bei einer Demonstration gegen den Skandal-Schlachthof wurde auch neues Videomaterial gezeigt. Die Bilder sorgten für Entsetzen.

Oldenburg

Schlachthof-Skandal In Oldenburg
Tierschützer fordern Schließung – und zeigen neue Videos

Tierschützer fordern Schließung – und zeigen neue Videos

Hunderte Teilnehmer haben die endgültige Schließung des Skandal-Schlachthofes gefordert. Bei der Demonstration präsentierte das Deutsche Tierschutzbüro auch neues heimlich gefilmtes Videomaterial.

Oldenburg

Schlachthof-Skandal In Oldenburg
Stadt stellt sich vor beschuldigte Tierärzte

Stadt stellt sich vor beschuldigte Tierärzte

Die Verwaltung leitet keine Schritte gegen drei städtische Veterinäre ein. Dabei bleibt es auch nach Auswertung weiterer Videos, die eklatante Tierschutz-Verstöße zeigen. Am Samstag werden 300 Demonstranten vor dem Schlachthof erwartet.