• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

deutschlandfunk

News
DEUTSCHLANDFUNK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Promi-Podcasts
Vom Poothcast bis zur Paardiologie

Vom Poothcast bis zur Paardiologie

In Zeiten von Corona ist Streaming für die Ohren zum Massenphänomen geworden. Eines haben die Formate oft gemeinsam.

Scharrel

Ruhestand In Scharrel
Ex-Diplomat gibt Interview im Studio Skäddel

Ex-Diplomat gibt Interview im Studio Skäddel

Bis Ende Juni war Martin Erdmann oberster Diplomat Deutschlands in der Türkei. Nun will der gebürtige Münsteraner seinen Ruhestand in Scharrel verbringen.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Explosion In Beirut
Der Libanon am Ende

Der Libanon am Ende

Im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut hat es eine gewaltige Explosion gegeben. Die produzierte nicht nur menschliche Tragödien ohne Zahl, sondern offenbarte auch schonungslos, dass der Libanon ein gescheiterter Staat ist, sagt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Besser "Dauerwelle"
Streeck sieht derzeit keine "zweite Corona-Welle"

Streeck sieht derzeit keine "zweite Corona-Welle"

Die Menschen werden mit dem Coronavirus noch lange Zeit leben müssen, sagt der Virologe Streeck und plädiert für einen pragmatischen Umgang damit. Frank Ulrich Montgomery vom Weltärztebund mahnt zur Vorsicht in der dauerhaften Welle.

Schäden in Milliardenhöhe
Beirut unter Schock - Länder schicken Rettungsteams

Beirut unter Schock - Länder schicken Rettungsteams

Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben und Trümmer. Tausende haben ihre Unterkunft verloren. Aus anderen Ländern reisen Ärzte-Teams und Katastrophenhelfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen. Die Zeit drängt.

Beirut

Große Hilfsbereitschaft Für Den Libanon
Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben, Schutt und Trümmer. Die Zahl der Toten steigt auf 100. Aus anderen Ländern reisen Helfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen.

Gesundheitsminister Spahn
Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten diese Woche

Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten diese Woche

Der Gesundheitsminister bleibt bei seinem Plan, noch in dieser Woche die Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten einzuführen. Ergebnisse der freiwilligen Tests an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen geben derweil Grund zur Sorge.

Plan von US-Präsident Trump
Russland reagiert mit Genugtuung auf US-Truppenabzug

Russland reagiert mit Genugtuung auf US-Truppenabzug

Wer profitiert am meisten vom US-Truppenabzug aus Deutschland? Die Kritiker Trumps sind sich einig, dass derjenige nicht innerhalb der Nato zu finden ist. Sie dürfen sich nun durch eine erste Reaktion aus der östlichen Nachbarschaft des Bündnisses bestätigt fühlen.

Nachfolger von Grenell
Trump schlägt Ex-Offizier als US-Botschafter in Berlin vor

Ex-Offizier, Deutschland-Kenner und -Kritiker, regulärer Gast bei Fox News: Trump hat einen Kandidaten für den Posten des US-Botschafters in Berlin auserkoren. Der könnte ihm bei der Umsetzung der Truppenabzugspläne helfen - muss dafür aber erst bestätigt werden.

Für Urlaubsrückkehrer
Erste Flughäfen bieten kostenlose Corona-Tests an

Erste Flughäfen bieten kostenlose Corona-Tests an

Bereits am Tag nach dem Beschluss der Gesundheitsminister können sich Reiserückkehrer auf den ersten deutschen Flughäfen kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen. Ressortchef Spahn denkt darüber nach, ob eine Testpflicht sinnvoll sein könnte.

"Mein Platz ist in Bayern"
Söder will Union als "Zukunftsteam" positionieren

Söder will Union als "Zukunftsteam" positionieren

Mit welcher Mannschaft und mit welchem Programm soll die Union in die Bundestagswahl gehen? Zumindest zur inhaltlichen Ausrichtung macht CSU-Chef Söder klare Ansagen. Auch die SPD diskutiert über die Kanzlerkandidatenfrage.

Hella Mewis
Entführte Deutsche im Irak wieder frei

Entführte Deutsche im Irak wieder frei

Am Montag wurde die Deutsche Hella Mewis von unbekannten Männern in Bagdad verschleppt. Nun ist sie wieder auf freiem Fuß - durch eine Befreiungsaktion der Sicherheitskräfte. Wurde Lösegeld gezahlt?

Fußballprofis als Vorbilder
Rassismus: Fankultur im Wandel - Nachholbedarf bei Verbänden

Rassismus: Fankultur im Wandel - Nachholbedarf bei Verbänden

Rassismus in den Fankurven war lange Zeit ein sichtbarer Teil des deutschen Profifußballs. Mittlerweile gehen die Vereinsführungen immer öfter strikt und medienwirksam gegen rechte Botschaften vor. Dabei gibt es nicht nur auf den Rängen Nachholbedarf.

Handel und Industrie dagegen
Streit über geplantes Lieferkettengesetz

Streit über geplantes Lieferkettengesetz

Kinderarbeit, moderne Sklaverei, schwere Umweltzerstörung - oft wissen Konsumenten gar nicht, wie Waren entstanden sind, die sie einkaufen. Ein Gesetz könnte deutschen Firmen mehr Pflichten entlang der Lieferketten aufbürden. Die Wirtschaft wehrt sich.

Minister wollen Gesetz
Gegen Kinderarbeit und Hungerlöhne weltweit

Gegen Kinderarbeit und Hungerlöhne weltweit

Die Bundesregierung will, dass deutsche Unternehmen die Standards bei Menschenrechten auch bei ihren Zulieferern im Ausland beachten. Doch das Prinzip Freiwilligkeit gerät nach einer neuen Befragung unter Druck. Viele Unternehmen antworten der Regierung nicht einmal.

Mit 72 Jahren
"Sonntagsrätsel"-Moderator Christian Bienert gestorben

"Sonntagsrätsel"-Moderator Christian Bienert gestorben

Große Trauer um Christian Bienert: Der Radio-Moderator, der über Jahrzehnte die Ratesendung "Das klingende Sonntagsrätsel" prägte, ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Viele offene Fragen
Führungschaos statt klare Perspektive bei der Commerzbank

Führungschaos statt klare Perspektive bei der Commerzbank

Der Aufstand von Investoren lässt die Commerzbank ins Ungewisse taumeln. Statt einen entschlossenen Konzernumbau anzugehen, ist das Institut mit der Suche nach Führungskräften beschäftigt. Schnelle Lösungen sind nicht in Sicht.

Frankfurt/Main

Personalstrategie
Keine schnelle Lösung für Commerzbank

Keine schnelle Lösung für Commerzbank

Die Commerzbank steckt in der Krise. Gleich an zwei zentralen Stellen braucht der Konzern neue Manager – und das ausgerechnet mitten in der Diskussion um harte Einschnitte.

"Und Jetzt Du!"
Kunsthalle Bremen zeigt Quarantäne-Fotos

Kunsthalle Bremen zeigt Quarantäne-Fotos

Berühmte Kunstwerke nachzustellen ist keine neue Idee. Doch während der Corona-Pandemie haben plötzlich weltweit Menschen Spaß daran, ihre Interpretationen im Internet zu zeigen. Für einige ist es gar mehr als nur Freizeitvergnügen.