• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
Berlin

Studie
Nach Elternzeit schneller ins Berufsleben

Nach Elternzeit schneller ins Berufsleben

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen.

Zehn Jahre Elterngeld
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und Gewerkschaften loben fast unisono und sehen doch jeweils Probleme - etwa für Väter.

Aktuelle Studie
Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und Gewerkschaften loben fast unisono und sehen doch jeweils Probleme - etwa für Väter.

Berlin

Rückkehr In Den Job
Zehn Jahre Elterngeld – Das sind die Auswirkungen

Zehn Jahre Elterngeld – Das sind die Auswirkungen

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es für viele Mütter attraktiver geworden zu sein, auch in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und Gewerkschaften loben fast unisono – und sehen doch Probleme.

SPD will Aufholjagd starten
Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag

Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag

Verpuffter Schulz-Effekt, miese Umfragen: Vor ihrem Parteitag in Dortmund ist die Lage der SPD bescheiden. Über die Inhalte will Kanzlerkandidat Schulz nun versuchen, die ewige Kanzlerin Merkel zu stellen. Schützenhilfe bekommt er vom letzten lebenden Altkanzler.

Berlin

Gleichstellung In Deutschland
„Es geht immer noch ungerecht zu“

„Es geht immer noch ungerecht zu“

Gleiche Chancen und Lebensbedingungen für Männer und Frauen – so will es das Grundgesetz. Nur: bei Gehältern, Renten und unbezahlter Arbeit sieht die Realität noch immer anders aus.

Keine Beitragserhöhung
Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Die SPD hat für den Wahlkampf bereits ihr Rentenkonzept vorgestellt. Reformen seien dringend nötig, sagen die Grünen. Doch die Union sieht dazu bis 2030 keine Notwendigkeit.

Expertenanhörung im Bundestag
Kritik an Gesetzentwurf gegen Hasskommentare im Netz

Kritik an Gesetzentwurf gegen Hasskommentare im Netz

Noch kurz vor der nächsten Bundestagswahl will Heiko Maas ein Gesetz zur Bekämpfung von strafbaren Kommentaren im Internet durchsetzen. Bei einer Expertenanhörung im Bundestag überwogen allerdings die kritischen Stimmen.

Berlin

Beschäftigte Im öffentlichen Dienst Schlagen Alarm
Gewalt gegen Staatsbedienstete – Gesetzesänderung gefordert

Gewalt gegen Staatsbedienstete – Gesetzesänderung gefordert

Der öffentliche Dienst steht unter Druck – auch von Bürgern, die sich selbst unter Druck fühlen. Viel zu oft knallt es dann. Beschäftigte werden Opfer von Gewalt. Die Politik schwankt zwischen Hilfszusagen und Ratlosigkeit.

Übergriffe haben zugenommen
DGB: Gewalt gegen Beschäftigte nicht weiter tabuisieren

DGB: Gewalt gegen Beschäftigte nicht weiter tabuisieren

Gewalt gegen Jobcenter-Mitarbeiter, Polizisten oder Lehrkräfte: Solche Übergriffe nehmen laut den Gewerkschaften zu. Laut Statistik wurden im Vorjahr allein mehr als 70 000 Polizisten Opfer von Übergriffen. Was lässt sich dagegen tun?

Berlin

Abfuhr Für Arbeitsministerin Nahles
Gesetzliche Freiräume bei Arbeitszeit vorerst abgelehnt

Gesetzliche Freiräume bei Arbeitszeit vorerst abgelehnt

Einen Aufbruch in eine neue Arbeitswelt jenseits des Acht-Stunden-Tags wollte Andrea Nahles hinlegen. Doch sie muss ihre Pläne für neue Experimentierräume in Unternehmen abspecken. Es ist der nächste Rückschlag für die Ministerin.

Oldenburger Land

Nwz-Wettbewerb Pia
Wer hat die besten Ausbildungsideen in der Region?

Wer hat die besten Ausbildungsideen in der Region?

Regionale Betriebe stecken voller Ideen – und mit diesen können sich die Unternehmen im Nordwesten ab sofort um den „Preis für Innovative Ausbildung“ der NWZ bewerben.

Nahles für Startguthaben
OECD: Einkommenskluft so groß wie seit 50 Jahren nicht

OECD: Einkommenskluft so groß wie seit 50 Jahren nicht

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf - nicht nur in Deutschland. Für Menschen mit mittlerer Qualifikation wird die Luft am Jobmarkt dünner. Nahles erwägt ein neues Konto für jeden.

Emden

Französischer Film siegt in Emden

Der französische Film „Un sac de billes“ (Ein Sack voll Murmeln) von Regisseur Christian Duguay hat am späten Sonntagabend den Hauptpreis des noch bis ...

Tarifvertrag entscheidend
Urlaubsgeld ist freiwillige Leistung des Arbeitgebers

Urlaubsgeld ist freiwillige Leistung des Arbeitgebers

Das Urlaubsgeld ist ein willkommener Zuschuss für die eigene Reisekasse. Doch unter welchen Voraussetzungen hat der Arbeitnehmer überhaupt Anspruch auf Urlaubsgeld?

Digitalisierung – Drei Tipps gegen Stress

(Hintergrund - Zu DGB-Index „Digitalisierung und Arbeitsintensivierung“ - Z: 1480) Digitalisierte Arbeitswelt: Drei Tipps gegen Stress (Mit Bild tmn1600 ...

Berlin

Konzept Der Spd Vorgestellt
Schulz verspricht sichere Rente

Schulz verspricht sichere Rente

Für die einen ist das Rentenkonzept von Martin Schulz reiner Populismus – für die anderen die passende Antwort auf drängende Probleme. Knapp vier Monate vor der Wahl verspricht die SPD Verbesserungen für 50 Millionen Menschen.

Umfrage
Nicht einmal jeder Zweite bekommt Urlaubsgeld

Nicht einmal jeder Zweite bekommt Urlaubsgeld

Wenn das Reisebüro die Rechnung für den Sommerurlaub schickt, kann sich jeder freuen, der Urlaubsgeld vom Arbeitgeber bekommt. Bis zu 2300 Euro extra gibt es in einigen Branchen, aber sehr viele Beschäftigte gehen auch leer aus.

Karlsruhe

Demonstration In Karlsruhe
Tausende protestieren bei Aufmarsch der Rechten

Tausende protestieren bei Aufmarsch der Rechten

Bunt statt braun: Mit Sprechchören, Ballons und Trillerpfeifen wenden sich Karlsruher gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen. Meist bleibt es friedlich. Doch es fliegen auch Flaschen und Böller.