• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Erhöhung Mitte des Jahres
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Gute Löhne - gute Rente: Es ist zwar kein Rekord wie im vergangenen Jahr, doch auch in diesem Sommer steigen die Renten in Deutschland kräftig.

Die jüngsten Reformschritte bei der Rente

Hintergrund
Die jüngsten Reformschritte bei der Rente

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat im Februar die Angleichung der Renten in Ost und West und Verbesserungen für Menschen mit Erwerbsminderungsrente ...

Berlin

Arbeitslosengeld
„Schulz-Vorschlag reicht nicht“

Der DGB will den Anspruch auf Arbeitslosengeld I für Über-58-Jährige auf 30 Monate verlängern. Für Über-55-Jährige soll er auf 24 Monate steigen.

Berne

Frauen in rechter Szene aktiv

Der DGB, Kreisverband Wesermarsch, lädt interessierte Bürger aus der Wesermarsch herzlich zu einer Veranstaltung in der Berner Kulturmühle, Lange Straße ...

Oldenburg
Chancen und Risiken einer digitalisierten Arbeitswelt

Podiumsgespräch
Chancen und Risiken einer digitalisierten Arbeitswelt

Kommen Taxis, Busse und LKW bald ohne Fahrer aus? Sind Roboter die besseren Chirurgen? Werden Häuser und Siedlungen mittels 3-D-Druckern gebaut? Die immer ...

Schulz sorgt für Spannung

Kampf dem Niedriglohn?
Schulz sorgt für Spannung

Für viele ist es eine der gravierendsten Folgen der Agenda 2010 - Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für geringes Geld. Steigt Martin Schulz jetzt auch in den Wahlkampf um die Löhne ein?

Oldenburg

Arbeit im digitalen Zeitalter

Am Sonnabend, 11. März, veranstalten die Katholischen Sozialverbände KKV, Kolping und KAB sowie die katholische Erwachsenenbildung ein Samstagsforum im ...

Berlin
SPD setzt auf „Arbeitslosengeld Q“

Programm Zur Bundestagswahl
SPD setzt auf „Arbeitslosengeld Q“

Kanzlerkandidat Martin Schulz verspricht Verbesserungen beim Arbeitslosengeld – jetzt wird Arbeitsministerin Andrea Nahles konkret. Im Mittelpunkt steht das Thema Weiterbildung für Arbeitslose.

Fall Wendt: Jäger kündigt dienstrechtliche Ermittlungen an

NRW-Minister unter Beschuss
Fall Wendt: Jäger kündigt dienstrechtliche Ermittlungen an

Gewerkschafter, die vom Staat bezahlt werden, ohne für ihn zu arbeiten - das bringt Steuerzahler auf die Palme und ruft den Staatsanwalt auf den Plan. Die Opposition schießt sich erneut auf NRW-Innenminister Jäger ein.

Nahles weist Kritik an Agenda-Reformplan zurück

Längeres Arbeitslosengeld
Nahles weist Kritik an Agenda-Reformplan zurück

Schlagabtausch um die Pläne von Martin Schulz zur Agenda-Reform: Union und Arbeitgeber schäumen - die Sozialdemokraten gehen zum Gegenangriff über.

Düsseldorf
Unangenehme Fragen auch an Minister Jäger

Steuergeld Für Rainer Wendt
Unangenehme Fragen auch an Minister Jäger

Polizeigewerkschafter und CDU-Mann Rainer Wendt hat eingeräumt, dass er aus NRW-Landesmitteln jahrelang als Polizist bezahlt wurde, aber nicht als solcher gearbeitet hat. Wendts Gegner rufen nun nach dem Staatsanwalt.

Kritik an Beamtensold für Polizeigewerkschafter Wendt

Kein aktiver Polizist
Kritik an Beamtensold für Polizeigewerkschafter Wendt

Ein hauptamtlicher Gewerkschafter bekommt über Jahre Hunderttausende Euro Beamtensold aus der Landeskasse - der Fall des Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat das Zeug zum Aufregerthema. Wie reagiert die Landesregierung in Düsseldorf?

Berlin
Arbeitgeber warnen vor längerem Arbeitslosengeld

Kritik An Spd-Vorschlägen
Arbeitgeber warnen vor längerem Arbeitslosengeld

Vor allem älteren Arbeitslosen will SPD-Kanzlerkandidat Schulz durch eine längere Bezugsdauer helfen. So ein Schritt wäre „eine fatale Rolle rückwärts“, heißt es jedoch vom Arbeitsgeberverband BDA.

Düsseldorf
Er kassierte Beamtensold – ohne als Polizist gearbeitet zu haben

Gewerkschafts-Chef Rainer Wendt
Er kassierte Beamtensold – ohne als Polizist gearbeitet zu haben

Kurz vor seinem vorzeitigen Ausscheiden aus dem nordrhein-westfälischen Polizeidienst muss Rainer Wendt zugeben: Er bekomme eine Besoldung als Hauptkommissar, obwohl er diese Tätigkeit nicht ausübe.

Oldenburg

Thema digitalisierte Arbeitswelt

Eingeladen wird zum Samstagsforum im Forum St. Peter an der Peterstraße 22-26 für Samstag, 11. März, unter dem Thema „Arbeit 4.0 – Chancen und Risiken ...

Papenburg

Justiz
Meyer: Ex-Betriebsrat muss vor Gericht

Nach monatelanger Prüfung hat das Amtsgericht Papenburg die Anklage wegen Nötigung gegen den früheren Betriebsratschef der Meyer Werft, ­Ibrahim Ergin, ...

Papenburg
Ex-Betriebsrat der Meyer Werft muss vor Gericht

Vorwürfe Gegen Ibrahim Ergin
Ex-Betriebsrat der Meyer Werft muss vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück wirft Ergin vor, junge Werkstudenten zum Eintritt in die IG Metall genötigt zu haben. Er selbst bestreitet die Vorwürfe.

Berlin

Dgb-Bericht
Große Gehaltsunterschiede bei Beamten

Ob Lehrer, Polizist oder Gerichtsvollzieher: Die Bundesländer bezahlen ihre 1,3 Millionen Beamten teilweise sehr unterschiedlich. Dies geht aus dem neuen ...

Flux und Fluse

Für unsere jüngsten Lesererklärt Weltraumreporter Flux vom NWZ-Kinderclub das ThemaDGB Die drei Buchstaben stehen für den Deutschen Gewerkschaftsbund. ...