• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

diakonisches-werk

News
DIAKONISCHES-WERK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Schwimmkurse in Oldenburg
Freie Plätze im Kurs für Nichtschwimmer

Freie Plätze im Kurs für Nichtschwimmer

Das Diakonische Werk Oldenburg bietet einen Schwimmkurs für 14 bis 17-jährige Nichtschwimmer an. Es sind noch Plätze frei.

Ganderkesee

Angebot der Diakonie in Ganderkesee
Besuchsdienst verschafft pflegenden Angehörigen eine Auszeit

Besuchsdienst verschafft pflegenden Angehörigen eine Auszeit

Seit 25 Jahren bieten Ehrenamtliche pflegenden Angehörigen in Ganderkesee mit ihrem Besuch eine kurze Erholungspause. Was ihre Arbeit ausmacht – und wer sich bei der Annahme der Hilfe schwertut.

Elmeloh

Haushaltswarenstelle für Bedürftige
Pötte und Pannen in Ganderkesee pausiert

Pötte und Pannen in Ganderkesee pausiert

Gebrauchte Haushaltswaren an Bedürftige abzugeben, das ist der Sinn der Einrichtung „Pötte un Pannen“ auf dem Gelände des Wichernstifts. Warum dort gerade jetzt keine Spenden angenommen werden.

Kreis Cloppenburg

Beratungsstellen im Kreis Cloppenburg schlagen Alarm
Expertinnen warnen vor Folgen der Kreißsaal-Schließung

Expertinnen warnen vor Folgen der Kreißsaal-Schließung

Vor Komplikationen und negativen Geburtserfahrungen warnen die Schwangerschaftsberatungsstellen im Landkreis Cloppenburg. Die könnten entstehen, wenn sich der Hebammen-Mangel verschärft.

Oldenburg

Hilfsaktion für Ukraine-Flüchtlinge
Bischöfe danken den NWZ-Lesern

Bischöfe danken den NWZ-Lesern

Bisher wurden 450 072,02 Euro für Flüchtlinge aus der Ukraine im Oldenburger Land gespendet. Die beiden Bischöfe Thomas Adomeit und Wilfried Theising haben sich mit einem großen Dankeschön an die Spender gewandt.

Brake

Würdevolles Leben bis zuletzt
Rund 21 000 Euro erhält der Ambulante Hospizdienst in Brake

Rund 21 000 Euro erhält der Ambulante Hospizdienst in Brake

Die 98 ambulanten Hospizdienste in Niedersachsen erhalten in diesem Jahr rund 3,5 Millionen Euro von der AOK. Rund 21 000 Euro bekommt der Ambulante Hospizdienst in Brake.

Im Nordwesten

NWZ-Hilfsaktion für die Ukraine
Musik genießen und damit Gutes tun

Musik genießen und damit Gutes tun

Die Unterstützung für das gemeinsame Projekt von Caritas, Diakonie und NWZ ist groß. Wie viel Geld bis jetzt zusammen gekommen ist.

Ammerland

Malwettbewerb der Diakonie-Ammerland
Sommerbilder bringen Freibad-Eintritt

Sommerbilder bringen Freibad-Eintritt

50mal zehn Karten für ein Freibad verlost die Diakonie Ammerland an Kinder. Alles was ihr dafür tun müsst: Ein Bild malen und einsenden.

Aurich

Diakonisches Werk Aurich erweitert Angebot
Steigende Energiepreise sorgen für Nachfrage bei Schuldnerberatern

Steigende Energiepreise sorgen für Nachfrage bei Schuldnerberatern

Während vieles teurer wird, bleiben die Gehälter gleich. Für viele Menschen haben die gestiegenen Kosten daher Folgen. Schuldnerberater im Kreis Aurich spüren einen Zulauf.

Rastede

Mittagessen in Rasteder Kitas
Auf Eltern kommen höhere Kosten zu

Auf Eltern kommen höhere Kosten zu

Die steigenden Preise für Energie und Lebensmittel machen auch vor der Gemeinde Rastede nicht Halt. Ab August müssen Eltern für die Mittagsverpflegung in der Kita 20 Prozent mehr zahlen als bisher.

Oldenburg

Kolumne
KIOLA: Urlaub ohne Eltern

<b>KIOLA: Urlaub ohne Eltern</b>

Auch Angehörige von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen brauchen mal eine Auszeit. Über KIOLA (Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land) schreibt NWZ-Kolumnist Dr. Christoph Korenke.

Wiefelstede

Jubiläumsfeier in Wiefelstede
Frühkindliche Erziehung statt Aufbewahrungsanstalt

Frühkindliche Erziehung statt Aufbewahrungsanstalt

Seit 50 Jahren gibt es das Diakonische Werk Wiefelstede und die Kita Am Breeden. Beim Sommerfest der Kita gab es aber noch mehr Anlässe zum Feiern.

Brake

Diakonisches Werk
Eine Hilfe zur Trauerbegleitung in der Wesermarsch

Eine Hilfe zur Trauerbegleitung in der Wesermarsch

Um Schwerstkranken und deren Familien beistehen zu können, ist der Ambulante Hospizdienst auch auf Sponsoren angewiesen. Der Lions-Club Brake spendete jetzt 2500 Euro.

Im Nordwesten

Flüchtlingshilfe
Ukraine-Spende statt Abschiedsfest

Ukraine-Spende statt Abschiedsfest

Robert Husmann, Senior-Chef von „Edeka Husmann“, unterstützt die Hilfsaktion von Caritas, Diakonie und NWZ. Statt ein Fest zu seinem Abschied aus der Arbeitswelt auszurichten, entschied er sich, für Flüchtlinge aus der Ukraine zu spenden.

Wardenburg

Gemeinde und Kirche in Wardenburg
Niklas Adams macht Platz für FSJ-Nachfolger

Niklas Adams macht Platz für FSJ-Nachfolger

Das Freiwillige Soziale Jahr von Wardenburger Niklas Adams nähert sich dem Ende. Jetzt suchen Gemeinde und Kirche eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.

50 Jahre Diakonisches Werk Wiefelstede
Großes Jubiläums- und Sommerfest in der Kita „Am Breeden“

Großes Jubiläums- und Sommerfest in der Kita „Am Breeden“

Die Kita „Am Breeden“ feiert zusammen mit den anderen Einrichtungen des Diakonischen Werks Wiefelstede seinen 50. Geburtstag. Die Besucher können sich auf diverse Attraktionen und Leckereien freuen.

Nordenham

Lebensmittel werden knapp
Die Nordenhamer Tafel funkt SOS

Die Nordenhamer Tafel funkt SOS

Die Nordenhamer Tafel versorgt rund 2250 Bedürftige in der Wesermarsch. Doch das wird immer schwieriger: Kosten steigen, Lebensmittel werden knapp, und es fehlen Fahrer.

Rodenkirchen

Rodenkircher Markt
Schausteller wollen Nachlass bei Standgebühren

Schausteller wollen Nachlass bei Standgebühren

Die Schausteller beim Rodenkircher Markt sorgen sich nach den Corona-Einschränkungen um ihre finanzielle Zukunft. Trotz der Geldnot der Gemeinde ist die Politik hilfsbereit.

Wiefelstede

Kita „Am Breeden“ in Wiefelstede
Ehemaliger Kindergartenkinder schwelgen in Erinnerungen

Ehemaliger Kindergartenkinder schwelgen in Erinnerungen

Der Kindergarten „Am Breeden“ in Wiefelstede wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. NWZ-Leserinnen erinnern sich an ihre Zeit im Kindergarten.