• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

dz-bank-ag

News
DZ-BANK-AG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ukraine-Krieg
Geflüchtete treffen auf angespannten Wohnungsmarkt

Geflüchtete treffen auf angespannten Wohnungsmarkt

Hunderttausende Flüchtlinge aus der Ukraine sind in Deutschland angekommen. Sie brauchen nun Wohnraum, womöglich dauerhaft. Fachleute warnen aber vor übertriebenen Ängsten.

Börse in Frankfurt
Dax wenig bewegt - Anleger vor Fed-Beschlüssen vorsichtig

Dax wenig bewegt - Anleger vor Fed-Beschlüssen vorsichtig

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem erwarteten nächsten Zinsschritt der US-Notenbank am Mittwochabend haben die Anleger ...

Tarife
Tarifverhandlungen für Volks- und Raiffeisenbanken

Tarifverhandlungen für Volks- und Raiffeisenbanken

Die Tarifabschlüsse für die Volks- und Raiffeisenbanken werden in Deutschland verhandelt. Die Gewerkschaft DBV will zügig Ergebnisse erzielen, doch dafür wird Kompromissbereitschaft nötig sein.

Börse in Frankfurt
Dax vor der Osterpause mit kleinem Plus

Dax vor der Osterpause mit kleinem Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Zum Ende einer verkürzten Handelswoche hat sich der Dax am Gründonnerstag mit leichten Gewinnen ...

Wohlstand in Gefahr
Wie der Krieg zu Verzicht und Umsteuern zwingt

Wie der Krieg zu Verzicht und Umsteuern zwingt

Bezahlbares Öl und Gas halten die deutsche Wirtschaft am Laufen. Plötzlich muss Deutschland umsteuern. Müssen die Bürger verzichten lernen?

Banken
Sparkassen: Ukraine-Krieg stellt uns vor Herausforderungen

Sparkassen: Ukraine-Krieg stellt uns vor Herausforderungen

Das direkte Russland-Geschäft spielt für die Sparkassen in Deutschland praktisch keine Rolle. Allerdings rechnen die Institute mit indirekten Folgen des Ukraine-Krieges.

Konjunktur
Ukraine-Krieg: Erste Folgen für Wirtschaft und Verbraucher

Ukraine-Krieg: Erste Folgen für Wirtschaft und Verbraucher

Mit beispiellosen Sanktionen reagiert der Westen auf den Angriff Russlands auf die Ukraine. Die ersten wirtschaftlichen Folgen werden sichtbar.

Ukraine-Konflikt
Der Abschied - Vielen Firmen ist Russland kein Partner mehr

Der Abschied - Vielen Firmen ist Russland kein Partner mehr

Vom Krieg erschüttert und von Sanktionen gebremst, fahren immer mehr Unternehmen ihr Russland-Geschäft herunter. Der Rückzug ist schon länger im Gange.

Konjunktur
DZ Bank nach Rekordgewinn mit gedämpfter Zuversicht

DZ Bank nach Rekordgewinn mit gedämpfter Zuversicht

Das genossenschaftliche Spitzeninstitut verdient so viel wie nie. Das DZ-Bank-Führungsduo sieht eine gute Grundlage für weiteres Wachstum. Doch der Krieg in der Ukraine wird zur Belastung.

Swift und Zentralbank
Finanzmärkte durch Sanktionen gegen Russland belastet

Finanzmärkte durch Sanktionen gegen Russland belastet

Die Sanktionen des Westens gegen Russland zeigen an den Finanzmärkten unmittelbar Wirkung. Öl und Gas werden noch teurer. Der Rubel verliert stark an Wert. Eine Panik an den Aktienbörsen bleibt aus.

Finanzen
Ukraine-Krieg: Folgen für Sparer und Verbraucher

Ukraine-Krieg: Folgen für Sparer und Verbraucher

Der Angriff Russlands auf die Ukraine setzt die Aktienmärkte unter Druck. Die Preise für Rohstoffe steigen. Verbraucher und Anleger müssen sich auf turbulente Zeiten einstellen.

Oldenburg/Leer

Fremdwährung Wechseln
Welche Banken US-Dollar & Co. tauschen

Welche Banken US-Dollar & Co. tauschen

Für Reisen ins Nicht-EU-Ausland wollen viele Urlauber schon in Deutschland die entsprechende Währung umtauschen. Das ist aber nicht bei allen Kreditinstituten in der Region möglich.

Datensammlung und Scoring
Verbraucherministerin fordert von Schufa mehr Transparenz

Verbraucherministerin fordert von Schufa mehr Transparenz

Die Schufa sammelt massenhaft Informationen zur finanziellen Situation von Käufern, Kunden und Kreditnehmern. Das macht sie für Investoren interessant. Doch die Verbraucherschutzministerin kritisiert das Vorgehen der Auskunftei.

Viel Platz auf dem Land
Menschen in Deutschland haben immer mehr Wohnfläche

Menschen in Deutschland haben immer mehr Wohnfläche

Der Wohnraum pro Kopf in Deutschland wächst seit Jahren - trotz steigender Immobilienpreise und aller Debatten um Energiebilanzen. Während viele Gemeinden auf dem Land unter Leerstand leiden, wirken sich gerade in Städten Wohntrends aus.

Datenschutz
Verbraucherministerin fordert Schufa zu mehr Transparenz auf

Verbraucherministerin fordert Schufa zu mehr Transparenz auf

Die Schufa sammelt massenhaft Informationen zur finanziellen Situation von Käufern, Kunden und Kreditnehmern. Doch die Verbraucherschutzministerin kritisiert das Vorgehen der Auskunftei.

Immobilien
Studie: Menschen haben immer mehr Wohnfläche in Deutschland

Studie: Menschen haben immer mehr Wohnfläche in Deutschland

Der Wohnraum pro Kopf in Deutschland wächst seit Jahren - trotz steigender Immobilienpreise. Während viele Gemeinden auf dem Land unter Leerstand leiden, wirken sich gerade in Städten Wohntrends aus.

Statistisches Bundesamt
Rate von 4,9 Prozent: Inflation sinkt zu Jahresbeginn

Rate von 4,9 Prozent: Inflation sinkt zu Jahresbeginn

Die Hoffnung auf einen deutlichen Rückgang der Inflation zu Jahresbeginn hat sich nicht erfüllt. Vor allem der starke Anstieg der Energiepreise macht einen Strich durch die Rechnung.

Statistisches Bundesamt
Inflation in Deutschland im Januar bei 4,9 Prozent

Inflation in Deutschland im Januar bei 4,9 Prozent

Die Hoffnung auf einen deutlichen Rückgang der Inflation zu Jahresbeginn hat sich nicht erfüllt. Vor allem der starke Anstieg der Energiepreise macht einen Strich durch die Rechnung.