• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

enbw-engergie-baden-württemberg

News
ENBW-ENGERGIE-BADEN-WÜRTTEMBERG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Spd-Parteitag In Oldenburg
Nicole Piechotta mit 87 Prozent wiedergewählt

Nicole Piechotta mit 87 Prozent wiedergewählt

Die Vorsitzende erhielt ein besseres Ergebnis als vor einem Jahr. Die SPD will den sozialen Wohnungsbau ankurbeln.

Oldenburg

Bilanz Beim Oldenburger Versorger
Weniger EWE-Geld für Kommunen

Weniger EWE-Geld für Kommunen

Die EWE hält die Dividende konstant. Aber der EWE-Verband, bei dem die Kommunen gebündelt sind, schüttet weniger aus. Für das Oldenburger Unternehmen wird 2019 ein wichtiges Jahr mit vielen Weichenstellungen. Welche sind das?

Oldenburg

Partnersuche Beim Versorger
Erste Namen im Bieter-Wettstreit bei EWE

Erste Namen im Bieter-Wettstreit bei EWE

26 Prozent, die zurzeit von EWE, EnBW und (indirekt) den Gebietskörperschaften des Nordwestens gehalten werden, stehen zum Verkauf. Erstmals wurden jetzt von angeblichen Insidern Namen möglicher Interessenten in den Raum gestellt. Wer wurde da genannt?

Oldenburg

Oldenburger Energiekonzern
Milliarden-Summe – EWE startet Suche nach Investor

Milliarden-Summe – EWE startet Suche nach Investor

Zum Verkauf steht ein Anteil von 26 Prozent an der EWE. Bis 21. März können potenzielle Bieter per E-Mail ihr Interesse bekunden. Sie müssen tief in die Tasche greifen. Der Preis für die Minderheitsbeteiligung dürfte in den Milliarden-Euro-Bereich gehen.

Oldenburg

Forschung In Oldenburg
Ich lad’ mit meiner Laterne

Ich lad’ mit meiner Laterne

Intelligente Laternen wissen, wann Straßen gefroren sind, dienen als Ladesäule oder Wlan-Hotspot. Auch in Oldenburg wurde so ein smarter Pfosten entwickelt.

Oldenburg

Türkeigeschäft – Folgen Für Oldenburg
Verliert EWE mehr als 500 Millionen?

Verliert EWE mehr als 500 Millionen?

Der Verkauf der türkischen Beteiligung ist für die EWE ein Verlustgeschäft. Auf die Höhe von Dividende und Steuer soll sich das Minus in dreistelliger Millionenhöhe nicht auswirken.

Oldenburg

Nachfolger Für Enbw Gesucht
Wer übernimmt den EWE-Anteil?

Wer übernimmt den EWE-Anteil?

Der Konzern leitet den Verkauf des 26-Prozent-Anteils ein. Der Prozess soll 2019 abgeschlossen werden. Es werden auch bereits mögliche Interessenten gehandelt. Wer ist das?

Höhere Nebenkosten
Die Gaspreise steigen deutlich

Die Gaspreise steigen deutlich

Bei den Gaspreisen herrschte für die Verbraucher lange Zeit Ruhe - über mehrere Jahre gingen sie leicht zurück. Nun dreht sich der Wind. Das könnte auch am vergangenen Sommer liegen.

Erhöhung um rund 8,4 Prozent
Knapperes Angebot, höherer Einkaufspreis: Gaspreise steigen

Knapperes Angebot, höherer Einkaufspreis: Gaspreise steigen

Bei den Gaspreisen herrschte für die Verbraucher lange Zeit Ruhe - über mehrere Jahre gingen sie leicht zurück. Nun dreht sich der Wind. Das könnte auch am vergangenen Sommer liegen.

Treffen mit Finanzminister
Altmaier in der Türkei: Neuanfang über mehr Handel

Altmaier in der Türkei: Neuanfang über mehr Handel

Mit einer großen Wirtschaftsdelegation ist Wirtschaftsminister Altmaier in die Türkei gereist. Türen will er öffnen, die angespannten Beziehungen verbessern. Auch die Menschenrechtslage will er ansprechen - nur nicht in aller Öffentlichkeit.

Duisburg

Handel
Niedriger Wasserstand hat große Folgen

Es ist so trocken in Deutschland wie selten. Das kann für die Wirtschaft teuer werden.

Natur braucht Regen
Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme

Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme

Es ist so trocken in Deutschland wie selten, die Natur braucht dringend Regen. Auch die Wirtschaft würde sich freuen über Niederschlag, dann würden die Pegel steigen - und es könnten wieder besser Güter transportiert werden.

Oldenburg

Nach Strategieüberprüfung
EWE will sich von Türkei-Geschäft trennen

EWE will sich von Türkei-Geschäft trennen

Bye bye Türkei: Laut EWE-Chef Dohler sucht der Oldenburger Energiekonzern einen Käufer für seine türkische Tochter. Doch die EWE will nicht um jeden Preis verkaufen.

Stromproduktion reduziert
Hitzewelle: Kraftwerke fahren Leistungen runter

Hitzewelle: Kraftwerke fahren Leistungen runter

Deutschlands Flüsse sind wegen der Hitzewelle ohnehin aufgeheizt, doch das Kühlwasser von Kraftwerken erwärmt sie zusätzlich. Nun reduzieren manche Kraftwerke ihre Leistung. Auch der Kohletransport auf dem Wasser ist eingeschränkt.

Repino

Trinkflasche diente als Spickzettel

Trinkflasche diente als Spickzettel

Jens Lehmann hatte einen Spickzettel, Jordan Pickford eine Wasserflasche: Englands Torwart hat die Gedächtnisstütze ...

Änderung des Atomgesetzes
Kabinett beschließt Entschädigung für Atomkonzerne

Kabinett beschließt Entschädigung für Atomkonzerne

Erst eine satte Laufzeitverlängerung, dann die Kehrtwende in der Atompolitik nach der Katastrophe von Fukushima: Das Hin und Her der damaligen schwarz-gelben Bundesregierung trifft die Steuerzahler.

Oldenburg

Versorger Legt Bilanz Vor
EWE-Geldsegen für Kommunen im Nordwesten

EWE-Geldsegen für Kommunen im Nordwesten

Hinter der EWE liegt ein turbulentes Jahr – das zeigt auch die Bilanz für 2017. Der Energieversorger konnte im umkämpften Markt aber Erfolge vorweisen. Und er investierte mehr. Der neue Vorstands-Chef Stefan Dohler deutete wichtige Themen für die nächste Zeit an. Welche sind das?

Energiekonzern
EnBW kehrt mit Milliardenüberschuss in Gewinnzone zurück

EnBW kehrt mit Milliardenüberschuss in Gewinnzone zurück

Wind und Sonne statt Kohle: Der Karlsruher Energieversorger EnBW wandelt sich und erreicht nach Schwächejahren wieder einen Milliardenüberschuss.

Essen

Energie
Was der Strom-Deal für Verbraucher bedeutet

Die Marktmacht der Riesen ist zuletzt gesunken. Die Gewerkschaften geben sich gelassen.