• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 

Geheimagent 007
Danny Boyle soll nächsten Bond-Film drehen

Danny Boyle soll nächsten Bond-Film drehen

Die letzten beiden Bond-Abenteuer wurden von Sam Mendes gedreht. Jetzt darf Danny Boyle ran. Den Drehbuchautoren und den Hauptdarsteller kennt der Oscar-Preisträger gut.

Konzern-Chef wirbt für Deal
Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Wenn Eon den Konkurrenten Innogy übernimmt, sollen 5000 Stellen wegfallen. Das sorgt bei den Beschäftigten dort für Unruhe. Eon-Chef Johannes Teyssen versucht, Befürchtungen zu zerstreuen.

Essen

Energie
Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Energie-Allianz mit Folgen: Die deutschen Versorger Eon und RWE wollen bei der Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy ...

Neordnung des Energiemarktes
Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Der Konkurrenzkampf zwischen Eon und RWE soll künftig vorbei sein. Die beiden Energieriesen wollen sich aus dem Weg gehen. Ein Deal, der nur Gewinner kenne, versichert RWE-Chef Schmitz. Doch auf die Beschäftigten kommen Einschnitte zu.

Essen

Energie
Was der Strom-Deal für Verbraucher bedeutet

Die Marktmacht der Riesen ist zuletzt gesunken. Die Gewerkschaften geben sich gelassen.

Große Koalition vermurkst Energiewende

Essen

Energie
Megadeal am Strommarkt

RWE wird größter Einzelaktionär bei Eon. Kritiker warnen vor höheren Preisen.

Einigung auf Megadeal
Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Auf dem Strommarkt in Deutschland sollen die Karten neu gemischt werden. Die Energieriesen Eon und RWE haben sich auf einen Megadeal geeinigt. Die Auswirkungen auf Wettbewerb und Strompreise sind noch völlig offen.

Oldenburg

„Verdi“ ruft zu Warnstreiks im Eon-Konzern auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft „Verdi“ hat die 10 000 Beschäftigten der Unternehmen des Eon-Konzerns in ganz Deutschland ...

München

Heizung
Trotz des Schnees: Geringere Kosten

Trotz der niedrigen Temperaturen und des Schnees der vergangenen Tage: Die deutschen Haushalte sparen aufgrund ...

Essen

Eon wieder unter Spannung

Der Energiekonzern Eon lässt die Krise hinter sich. Er hat 2017 bisher dank eines guten Netzgeschäftes und niedrigerer ...

Solide Entwicklung
Eon verdient dank guten Netzgeschäfts deutlich mehr Geld

Eon verdient dank guten Netzgeschäfts deutlich mehr Geld

Im vergangenen Jahr gab es beim Energieriesen tiefrote Zahlen wegen der Aufspaltung des Unternehmens. Nun verdienen die Essener wieder besser. Gelingt der Verkauf der Kraftwerkstochter Uniper wie geplant, fließen weitere Milliarden.

Gespräche
Milliardendeal: Fortum greift nach Eon-Abspaltung Uniper

Milliardendeal: Fortum greift nach Eon-Abspaltung Uniper

Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.

39 000 Megawatt an einem Tag
Eon erwartet neuen Windstromrekord in dieser Woche

Eon erwartet neuen Windstromrekord in dieser Woche

München (dpa) - Der erste Herbststurm dieses Jahres könnte am Mittwoch einen Windstromrekord in Deutschland mit ...

Essen

Wirtschaftsführer
Trauer um Energie-Manager Bernotat

Trauer um Energie-Manager Bernotat

Wulf Bernotat, einer der einflussreichsten deutschen Energiemanager, ist tot. Der langjährige Eon-Vorstandschef ...

Top-Manager
Ex-Eon-Chef Bernotat tot - stellte Weichen für Grüne Energie

Ex-Eon-Chef Bernotat tot - stellte Weichen für Grüne Energie

Wulf Bernotat stellte wichtige Weichen beim 2000 neu formierten Energieriesen Eon. Unter anderem steuert er den Konzern sehr früh in Richtung Wind- und Sonnenenergie. Mit nur 68 Jahren starb Bernotat am Wochenende.

Bochum

Gestorben Mit 68 Jahren
Ex-Eon-Vorstandschef Wulf Bernotat ist tot

Ex-Eon-Vorstandschef Wulf Bernotat ist tot

Wulf Bernotat stellte wichtige Weichen beim Energieriesen Eon. Unter anderem steuert er den Konzern früh in Richtung Wind- und Sonnenenergie.

Essen

Eon strotzt nach Krise vor Energie

Nach den Rekordverlusten 2016 und einem schwachen Start ins neue Jahr läuft das Geschäft beim Energiekonzern Eon ...

"Mehr Wind im Segel"
Erholung bei Eon nach Rekordverlust 2016

Erholung bei Eon nach Rekordverlust 2016

2016 musste Eon mit 16 Milliarden Euro einen der höchsten Verluste in der deutschen Wirtschaft hinnehmen. Nun geht es langsam wieder aufwärts, vor allem das Netzgeschäft wächst. 2017 wird der Energieriese wieder Gewinne verbuchen, verspricht Eon-Chef Teyssen.