• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

Eon auf Kurs
RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

Als Braunkohleverstromer bläst dem RWE-Konzern der Wind kräftig ins Gesicht. Die Essener wollen deshalb grüner werden. Geschäfte des Noch-Konkurrenten Eon mit den Erneuerbaren sollen dabei helfen.

Essen

Kein neuer Name für Eon nach Fusion

Nach der geplanten Übernahme der RWE-Netztochter Innogy durch Eon wird das fusionierte Unternehmen keinen neuen ...

007-Abenteuer
US-Amerikaner Fukunaga wird nächster Bond-Regisseur

US-Amerikaner Fukunaga wird nächster Bond-Regisseur

Auf den nächsten James-Bond-Film müssen Fans etwas länger warten. Denn der Regisseur-Wechsel beim 25. Bond kostet Zeit. Die Aufgabe wird ein US-Amerikaner übernehmen.

London/Los Angeles

Kino
Regisseur springt kurzfristig von neuem Bond-Film ab

Regisseur  springt kurzfristig von neuem Bond-Film ab

Wenige Monate vor dem geplanten Drehstart ist Regisseur Danny Boyle (61, „Slumdog Millionaire“) von dem nächsten ...

Essen

Eon spürt bei Windkraft Folgen der Hitze

Die Auswirkungen der Hitzewelle der vergangenen Monate treffen auch den Energiekonzern Eon. Die durch Windkraft ...

Widerstand aufgegeben
Innogy fügt sich: Einigung mit RWE und Eon bei Zerschlagung

Innogy fügt sich: Einigung mit RWE und Eon bei Zerschlagung

Wut und Enttäuschung herrschten beim Energieversorger Innogy, als die Pläne für die Zerschlagung des noch jungen Konzerns bekannt wurden. Eine Vereinbarung von Eon und RWE mit dem Innogy-Vorstand soll jetzt für eine lautlose Abwicklung sorgen.

Geheimagent 007
Danny Boyle soll nächsten Bond-Film drehen

Danny Boyle soll nächsten Bond-Film drehen

Die letzten beiden Bond-Abenteuer wurden von Sam Mendes gedreht. Jetzt darf Danny Boyle ran. Den Drehbuchautoren und den Hauptdarsteller kennt der Oscar-Preisträger gut.

Konzern-Chef wirbt für Deal
Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Wenn Eon den Konkurrenten Innogy übernimmt, sollen 5000 Stellen wegfallen. Das sorgt bei den Beschäftigten dort für Unruhe. Eon-Chef Johannes Teyssen versucht, Befürchtungen zu zerstreuen.

Essen

Energie
Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Energie-Allianz mit Folgen: Die deutschen Versorger Eon und RWE wollen bei der Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy ...

Neordnung des Energiemarktes
Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Eon und RWE teilen Geschäfte auf

Der Konkurrenzkampf zwischen Eon und RWE soll künftig vorbei sein. Die beiden Energieriesen wollen sich aus dem Weg gehen. Ein Deal, der nur Gewinner kenne, versichert RWE-Chef Schmitz. Doch auf die Beschäftigten kommen Einschnitte zu.

Essen

Energie
Was der Strom-Deal für Verbraucher bedeutet

Die Marktmacht der Riesen ist zuletzt gesunken. Die Gewerkschaften geben sich gelassen.

Große Koalition vermurkst Energiewende

Essen

Energie
Megadeal am Strommarkt

RWE wird größter Einzelaktionär bei Eon. Kritiker warnen vor höheren Preisen.

Einigung auf Megadeal
Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Auf dem Strommarkt in Deutschland sollen die Karten neu gemischt werden. Die Energieriesen Eon und RWE haben sich auf einen Megadeal geeinigt. Die Auswirkungen auf Wettbewerb und Strompreise sind noch völlig offen.

Oldenburg

„Verdi“ ruft zu Warnstreiks im Eon-Konzern auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft „Verdi“ hat die 10 000 Beschäftigten der Unternehmen des Eon-Konzerns in ganz Deutschland ...

München

Heizung
Trotz des Schnees: Geringere Kosten

Trotz der niedrigen Temperaturen und des Schnees der vergangenen Tage: Die deutschen Haushalte sparen aufgrund ...

Essen

Eon wieder unter Spannung

Der Energiekonzern Eon lässt die Krise hinter sich. Er hat 2017 bisher dank eines guten Netzgeschäftes und niedrigerer ...

Solide Entwicklung
Eon verdient dank guten Netzgeschäfts deutlich mehr Geld

Eon verdient dank guten Netzgeschäfts deutlich mehr Geld

Im vergangenen Jahr gab es beim Energieriesen tiefrote Zahlen wegen der Aufspaltung des Unternehmens. Nun verdienen die Essener wieder besser. Gelingt der Verkauf der Kraftwerkstochter Uniper wie geplant, fließen weitere Milliarden.

Gespräche
Milliardendeal: Fortum greift nach Eon-Abspaltung Uniper

Milliardendeal: Fortum greift nach Eon-Abspaltung Uniper

Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.