• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Pandemie
Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

News
EU

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Corona-Pandemie
Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

In den ersten Bundesländern enden die Schulferien - und Reisende kommen aus aller Welt heim. Wer in einem Risikogebiet mit hohen Corona-Fallzahlen war, muss sich auf eine Pflichttestung einstellen.

Brüssel

Kuriosum
Alles in Butter auf Zypern?

Alles in Butter auf Zypern?

Neues Problem für Brüssel: Man muss sich wieder mit dem Freihandel mit Kanada befassen.

Druck auf Seehofer steigt
Corona-Regeln trennen Paare ohne Trauschein

Corona-Regeln trennen Paare ohne Trauschein

Tausende binationale Paare sind wegen der Corona-Reisebeschränkungen seit Monaten getrennt. Hätte Bundesinnenminister Seehofer ihnen schon lange helfen können?

Wiesbaden

Studie
Jungs fühlen sich wohl im Hotel Mama

Mehr als jeder vierte junge Erwachsene wohnt in Deutschland mit 25 Jahren noch bei den Eltern. Dabei bleiben Söhne ...

Sinkende Infektionszahlen
Ägypten will Ende der Reisewarnung für seine Urlaubsgebiete

Ägypten will Ende der Reisewarnung für seine Urlaubsgebiete

Bis Dienstag galt die Reisewarnung der Bundesregierung noch für alle Regionen außerhalb Europas. Die Aufhebung für vier Provinzen der Türkei weckt nun Begehrlichkeiten bei anderen Ländern. Innerhalb Europas wird das Rad dagegen wieder langsam zurückgedreht.

Budapest

Analyse
Medienfreiheit stirbt auf Raten

Medienfreiheit stirbt auf Raten

Im Land Viktor Orbans sind kritische Stimmen unerwünscht. Bei der Unterwerfung der Medien lassen sich aber direkte politische Interventionen meist nicht nachweisen.

Friedrich-August-Hütte

Weser-Metall In Nordenham
Glencore will kräftig in die Bleihütte investieren

Glencore will  kräftig in die Bleihütte investieren

Wie geht es weiter mit der Bleihütte in Nordenham? Die 330 Mitarbeiter können nach langer Hängepartie etwas aufatmen, die Übernahmepläne durch den Konzern Glencore werden konkreter. Aber es gibt noch Hürden.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Dollarkurs
Muttis Einfluss

Muttis Einfluss

Wenn es um den schwächeren Dollarkurs geht, ist meist von der Schwäche Amerikas die Rede. Doch ein zweiter Punkt ist sehr wichtig, meint NWZ-Wirtschaftsredaktionsleiter Rüdiger zu Klampen.

Oldenburg

Nwz-Analyse Zum Schwächelnden Wechselkurs
Was ist bloß mit dem US-Dollar los?

Was ist bloß mit dem US-Dollar los?

Der US-Dollar bröckelt seit Jahren stark gegenüber dem Euro, der Wechselkurs wird schwächer und schwächer. Wie erklärt das der OLB-Experte Carsten Brömstrup?

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Explosion In Beirut
Der Libanon am Ende

Der Libanon am Ende

Im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut hat es eine gewaltige Explosion gegeben. Die produzierte nicht nur menschliche Tragödien ohne Zahl, sondern offenbarte auch schonungslos, dass der Libanon ein gescheiterter Staat ist, sagt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Whistleblowing
Verbände fordern umfassenden Schutz für Hinweisgeber

Verbände fordern umfassenden Schutz für Hinweisgeber

Deutschland und die anderen EU-Staaten haben im vergangenen Jahr besseren Schutz für Whistleblower beschlossen. Verbraucherschützer und andere fürchten nun, die neuen Regeln könnten in Deutschland so umgesetzt werden, dass sie Hinweisgeber am Ende sogar abschrecken.

Schäden in Milliardenhöhe
Beirut unter Schock - Länder schicken Rettungsteams

Beirut unter Schock - Länder schicken Rettungsteams

Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben und Trümmer. Tausende haben ihre Unterkunft verloren. Aus anderen Ländern reisen Ärzte-Teams und Katastrophenhelfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen. Die Zeit drängt.

Klimaneutralität bis 2050
Altmaier: Haben beim Klimaschutz zu spät gehandelt

Altmaier: Haben beim Klimaschutz zu spät gehandelt

Wirtschaftsminister Peter Altmaier glaubt, dass Klimaneutralität bis 2050 möglich ist, ohne den Wohlstand in Deutschland und Europa aufzugeben. Dazu müssten Politik und Wirtschaft sich "unterhaken", sagt er - und dringt auf rasche Grundsatzentscheidungen.

Ersuchen an den EuGH
Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Bekommt die polnische Regierung eine weitere schallende Ohrfeige des Europäischen Gerichtshofes? Ein Ersuchen aus den Niederlanden könnte dafür jetzt den Weg ebnen. Auch polnische Strafverfolger müssen zittern.

Berlin

Für LGBTIQ-Paare besonders schwierig

Verzwickt ist die aktuelle Situation speziell für LGBTIQ-Paare (Lesbisch, Schwul, Bi, Trans, Intersex und Queer). ...

Ursache unklar
Mehr als 70 Tote und 3000 Verletzte bei Explosion in Beirut

Der Libanon steckt derzeit in einer seiner schwersten Krisen. Mitten in diesen politischen Turbulenzen kommt es am Hafen von Beirut zu einer gewaltigen Explosion. Retter zählen am Abend Dutzende Todesopfer und enorm viele Verletzte.

Brüssel

Darf Google Fitbit kaufen?

Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben Bedenken gegen die geplante Übernahme des Fitnessuhren-Herstellers ...

Beirut

Große Hilfsbereitschaft Für Den Libanon
Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben, Schutt und Trümmer. Die Zahl der Toten steigt auf 100. Aus anderen Ländern reisen Helfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen.

Auswärtiges Amt
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Was die türkische Regierung seit Wochen fordert, ist jetzt eingetreten: Die Bundesregierung hat grünes Licht für Urlaubsreisen an die türkische Mittelmeerküste gegeben. Der Schritt ist von erheblicher wirtschaftlicher, aber auch von politischer Bedeutung.