• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

EU-KOMMISSION

Joachim Fischer, Karl Töppich
Kritik an Ausbau von Frontex

Betrifft: „’Nicht selbst zu Populisten werden’ – Interview: Jean-Claude Juncker über den Zustand der EU“, Meinung, 13. September

Vorerst kein Sondergipfel
EU will Brexit-Durchbruch binnen vier Wochen

EU will Brexit-Durchbruch binnen vier Wochen

Noch vor Tagen sprach EU-Ratschef Tusk von einem Sondergipfel im November, um den Brexit-Unterhändlern mehr Zeit zu geben. Aber jetzt kommt es doch anders.

May: Neuer Vorschlag für irische Grenze nach Brexit

Salzburg (dpa) - Die britische Regierung will demnächst einen neuen Vorschlag für die Lösung der Irlandfrage nach ...

Besetzung im Eiltempo
Polens Präsident ernennt trotz EU-Streits zehn neue Richter

Polens Präsident ernennt trotz EU-Streits zehn neue Richter

Es drohen EU-Sanktionen wegen des Umbaus der polnischen Justiz. Das hält Präsident Andrzej Duda nicht davon ab, zahlreiche neue Richter zu ernennen und missliebige Juristen durch umstrittene Zwangspensionierungen loszuwerden.

EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission erhöht den Druck auf Facebook wegen der mangelhaften Anwendung von europäischen ...

Salzburg

Migration
Das sind die fünf Knackpunkte

Das sind die fünf Knackpunkte

EU-Ratschef Tusk will das Thema Migration bei Gipfel in Salzburg klein halten. Die Probleme sind aber nicht gelöst.

Hannover

Nutzfahrzeugmesse
Lieferverkehr soll elektrisch sein

Lieferverkehr soll elektrisch sein

Nicht allein die Autofahrer fürchten Diesel-Fahrverbote in Städten. In der Transportbranche herrscht dieselbe Sorge.

Trotz Turbulenzen
Anleger wählen Ryanair-Führungsspitze wieder

Anleger wählen Ryanair-Führungsspitze wieder

Billigairline Ryanair liegt europaweit im Clinch mit Piloten und Flugbegleitern. Die Aktien der Airline verlieren an Wert, was auch Anleger ärgert. Dennoch wählten sie die Führungsspitze wieder.

EU-Gipfel in Salzburg
Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde ausgeklammert.

Zweiter EU-Gipfel-Tag - Debatte über Frontex und Brexit

Salzburg (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen heute in Salzburg über den Brexit-Fahrplan sowie ...

Kaum Abgaben in Luxemburg
Brüssel: Steuervergünstigungen für McDonald's rechtens

Brüssel: Steuervergünstigungen für McDonald's rechtens

Dank rechtlicher Schlupflöcher zahlte der US-Fastfood-Konzern McDonald's in Luxemburg praktisch keine Körperschaftssteuern. Alles legal, befanden nun die EU-Wettbewerbshüter. Von Steuergerechtigkeit könne aber trotzdem nicht die Rede sein.

EU-Gipfel in Salzburg
Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

In der Asylpolitik kommt die EU seit Jahren nicht voran, weil einige Staaten sich der Aufnahme von Flüchtlingen strikt verweigern. Beugt sich die Gemeinschaft der Macht des Faktischen?

Brüssel

Autoindustrie
Brüssel ermittelt gegen „Abgas-Mafia“

Es gab Arbeitskreise von Herstellern. Wurde vereinbart, sich keine Konkurrenz zu machen?

Nutzfahrzeugmesse IAA
Bald mehr Elektro-Busse und -Lkw in der Stadt?

Bald mehr Elektro-Busse und -Lkw in der Stadt?

Seit vielen Jahren kündigen die Autobauer Elektrolaster und -busse an. Zu sehen im Straßenbild ist davon aber kaum etwas. Das soll sich endlich ändern - zumindest schon mal in der Stadt.

Kommentar

Abgasskandal
Das unmoralische Autokartell
von Detlef Drewes, Büro Brüssel

Es ist nicht nötig, den neuen Verdacht der Brüsseler EU-Kommission zu überhöhen. Die Wettbewerbsbehörde der Union ...

Kartellverdacht: Ermittlungen gegen Autokonzerne verschärft

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission verschärft ihre Kartellermittlungen gegen deutsche Autokonzerne. "Es werde untersucht, ...

Vorwurf illegaler Absprachen
BMW, Daimler und Volkswagen unter Kartellverdacht

BMW, Daimler und Volkswagen unter Kartellverdacht

Das Datum hat einige Symbolkraft. Auf den Tag genau vor drei Jahren wurde die Manipulation von Abgaswerten bei Volkswagen öffentlich - und rührte die Branche auf. Nun droht neues Ungemach aus Brüssel: Die EU-Kommission ermittelt nun offiziell gegen BMW, Daimler und VW.

Zeit wird knapp
EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt wird die Zeit knapp - das zeichnet sich schon eine ganze Weile ab. Gibt die EU ihren ursprünglichen Fahrplan auf?

Maros Sefcovic

Maros Sefcovic

Der slowakische Sozialdemokrat Maros Sefcovic will 2019 neuer EU-Kommissionspräsident werden – und macht damit ...