• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

eu-parlament

News
EU-PARLAMENT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona spielt keine Rolle
Zeitumstellung klappt problemlos

Zeitumstellung klappt problemlos

Wer hat an der Uhr gedreht? Die Experten der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig, auch diesmal wieder. Sie sind für die Vorgabe der gesetzlichen Zeit in Deutschland zuständig. Lässt sich die Zeitumstellung wegen Corona auch vom Homeoffice aus managen?

100.000 protestieren in Minsk
Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Der elfte Protestsonntag in Serie hat für die Demokratiebewegung in Belarus (Weißrussland) eine besondere Bedeutung: Ein Ultimatum an Machthaber Lukaschenko läuft aus. Der 66-Jährige selbst muss auch eine Schlappe hinnehmen.

Brüssel

Beginn der Winterzeit
Aus für Zeitumstellung nicht in Sicht

Aus für Zeitumstellung nicht in Sicht

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Das scheint vorerst auch so zu bleiben. Obwohl das EU-Parlament 2019 eine Abschaffung vorantrieb, ist nicht absehbar, dass nächstes Jahr damit wirklich Schluss ist.

Ende der Sommerzeit
Uhren werden Sonntagfrüh zurückgestellt

Uhren werden Sonntagfrüh zurückgestellt

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Das scheint vorerst auch so zu bleiben. Obwohl das EU-Parlament 2019 eine Abschaffung vorantrieb, ist nicht absehbar, dass nächstes Jahr damit wirklich Schluss.

Brüssel

Recht
Es geht um die Veggie-Wurst

Es geht um die Veggie-Wurst

Es ging um die Veggie-Wurst: Nach dem Willen des Europaparlaments sollen pflanzliche Fleisch-Ersatzprodukte auch ...

Braunschweig

Winterzeit: Uhren werden zurückgestellt

Eine Stunde länger schlafen: In Deutschland geht am Wochenende die Sommerzeit zu Ende. In der Nacht von Samstag ...

Rahmenbedingungen für Landwirte immer schlechter
„Bauern können nicht mehr wirtschaftlich arbeiten“

„Bauern können nicht mehr wirtschaftlich arbeiten“

Schweinehalter brauchen verlässliche Regelungen zur Ausweitung der Arbeitsplatzkapazitäten in den Schlachthöfen. Andernfalls lässt sich der „Scheinestau“ nicht aufösen, meint Albert Schulte to Brinke, Vorsitzender des Landvolkverbandes Niedersachsen, im Interview.

Milliardenschwere Agrarreform
EU-Parlament stimmt für Agrar-Kompromiss

EU-Parlament stimmt für Agrar-Kompromiss

Kurz vor der Abstimmung haben Greta Thunberg und Co. noch einmal Druck auf die Europaabgeordneten ausgeübt. Dennoch hat eine Mehrheit nun für einen Kompromiss zur Agrarreform gestimmt. Die Reaktionen auf die Entscheidung könnten nicht gegensätzlicher sein.

Brüssel

Kommentar zur „Veggie-Wurst“
Alles wurscht im Supermarktregal

Alles wurscht im Supermarktregal

Veggie-Wurst, Tofu-Schnitzel, das Seitan-Steak und die Fleischtomate haben gewonnen. Sie dürfen weiterhin so heißen. Ein Sieg auch für den Verbraucher, mein NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Steak oder Seitan?
EU-Parlament: Fleisch-Namen für Veggie-Produkte bleiben

EU-Parlament: Fleisch-Namen für Veggie-Produkte bleiben

Sieht aus wie Fleisch, kaut sich wie Fleisch - und soll auch weiterhin so genannt werden dürfen: Pflanzliche Fleisch-Ersatzprodukte wie Steaks aus Seitan. Strengere Regeln sind allerdings bei einem anderen tierischen Produkt gefordert.

Massenproteste
Belarussische Opposition mit Sacharow-Preis ausgezeichnet

Belarussische Opposition mit Sacharow-Preis ausgezeichnet

Seit mehr als zwei Monaten laufen Massenproteste in Belarus - trotz Gewaltandrohung der Behörden. Die Menschen lassen sich nicht einschüchtern. Das Europaparlament setzt nun ein deutliches Zeichen der Unterstützung und würdigt deren Kampf.

Luxemburg/Brüssel

Landwirtschaft
Fördergeld nur mit Umweltauflagen

Fördergeld nur mit Umweltauflagen

Jahr für Jahr fließen Dutzende Milliarden Euro als Subventionen an Europas Landwirte. Künftig sollen Bauern dafür mehr Klima- und Umweltvorgaben erfüllen. Naturschützer sind dennoch empört. Worum geht es?

Handelsabkommen
Brexit: Großbritannien kehrt an Verhandlungstisch zurück

Brexit: Großbritannien kehrt an Verhandlungstisch zurück

Am Freitag noch hatte die britische Regierung die Verhandlungen mit Brüssel über ein Handelsabkommen für beendet erklärt. Jetzt gehen sie doch weiter - denn die Wirtschaft auf beiden Seiten blickt mit Entsetzen auf das Jahresende.

Heftige Kritik an Kompromiss
EU-Agrarreform nimmt große Hürde - Aufbruch oder weiter so?

EU-Agrarreform nimmt große Hürde - Aufbruch oder weiter so?

Etwa 40 Stunden brauchten die Landwirtschaftsminister der EU, um sich halbwegs zu einigen, wie Milliarden-Subventionen künftig an die Bauern verteilt werden sollen. Das Ergebnis entsetzt Umweltschützer. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen - aber die Richtung klar.

Brüssel

Landwirtschaft
Bei Agrarreform Woche der Entscheidung

Bei Agrarreform Woche der Entscheidung

Jedes Jahr fließen Milliarden Euro aus Brüssel an Europas Landwirte. Für viele ist das Geld aus dem EU-Haushalt ...

Einfacheres Verfahren
EU-Pläne für Sanktionen wegen Menschenrechtsverstößen

EU-Pläne für Sanktionen wegen Menschenrechtsverstößen

Die EU will sich ein neues Instrument zur Bestrafung von Menschenrechtsverstößen zulegen. Nun hat die Kommission einen Vorschlag gemacht, wie es aussehen könnte. Ob eine Kernforderung des EU-Parlaments umgesetzt wird, ist aber sehr fraglich.

„Umweltschädlicher als moderner Diesel“

Aufgemacht ist Ihr Artikel als Erfolgsgeschichte. Tatsächlich hatte aber die Post auf das falsche Pferd gesetzt ...

Verhandlungen über Handelspakt
Stillstand im Brexit-Streit - Nun reden wieder die Chefs

Stillstand im Brexit-Streit - Nun reden wieder die Chefs

Eigentlich sollte bis zu diesem Donnerstag ein Handelsabkommen der EU mit Großbritannien stehen. Das gilt als ausgeschlossen. Wie kommt man aus der Sackgasse raus?

Krisenhilfen
EU-Parlament lehnt Kompromissangebot im Haushaltsstreit ab

EU-Parlament lehnt Kompromissangebot im Haushaltsstreit ab

Es geht um die Finanzierung der Europäischen Union in den nächsten sieben Jahren - und um Krisenhilfen in der Corona-Pandemie. Der Milliardenpoker in Brüssel erweist sich als komplizierter als gedacht.