• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Altlasten schon abgearbeitet
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch nichts ändern.

Börse in Frankfurt
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt

Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ...

Mietshäuser rechnen sich nicht
Studie: Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise

Studie: Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise

Bonn (dpa) - Fehlende Grundstücke und fehlendes Baurecht sind nach einer neuen Studie des Bundes die entscheidende ...

Anleihenverkäufe beginnen
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, auf dem die Fed seit der Finanzkrise sitzt.

Energie viel teuerer geworden
Eurozone: Preisauftrieb nimmt etwas zu

Eurozone: Preisauftrieb nimmt etwas zu

Luxemburg (dpa) - Der allgemeine Preisauftrieb im Euroraum hat etwas zugenommen. Wie das Statistikamt Eurostat ...

Schuldenkrise
Euro-Finanzminister bescheinigen Athen solide Fortschritte

Euro-Finanzminister bescheinigen Athen solide Fortschritte

Tallinn (dpa) - Die Euro-Finanzminister haben dem hoch verschuldeten Griechenland ordentliche Fortschritte bei ...

„Eurozone ist der Kern Europas“

„Eurozone ist der Kern Europas“

Fedderwardersiel

Vortrag
Auf nächste Finanzkrise nicht vorbereitet

Auf  nächste Finanzkrise nicht vorbereitet

Die Frage „Europa – was nun? könne auch der Experte nicht zuverlässig beantworten, gab er zu. Dennoch nannte er einige Lösungsansätze.

Fragen und Antworten
Euro für alle: Was das für Europa bedeuten würde

Euro für alle: Was das für Europa bedeuten würde

Er soll Europa einen - doch nicht alle Länder machen mit. Nun kommt aus Brüssel ein neuer Vorstoß, den Euro zur Währung der gesamten EU zu machen. Nicht alle finden die Idee gut.

Garrel

Wirtschaft
Bauprojekte an der Hauptstraße

Bauprojekte an der Hauptstraße

Ein Gesundheitszentrum will man an der Hauptstraße errichten. Erstmals musste die Bank Strafzinsen zahlen.

1,8 Prozent Inflation
Verbraucherpreise in Deutschland ziehen an

Verbraucherpreise in Deutschland ziehen an

Für Deutschlands Verbraucher kosten im August vor allem Energie und Nahrungsmittel mehr als vor einem Jahr. Das treibt die Inflationsrate insgesamt weiter in Richtung zwei Prozent - die Zielmarke der EZB. Ein baldiger Kurswechsel der Notenbank ist dennoch nicht in Sicht.

Berlin

Faktencheck
Keiner macht der Zentralbank Vorschriften

Die Sparer leiden unter niedrigen Zinsen. Ihr Erspartes vermehrt sich kaum noch. Da scheint es nur richtig, dass ...

Fedderwardersiel

Gezeiten
Experte referiert über Lage in Europa

Europa – was nun? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Politikwissenschaftler Ingmar Niemann von der Technischen ...

Wilhelmshaven

Studenten befragen Banken

Studenten der Jadehochschule haben die Entwicklung der Kreditrichtlinien und Kreditkonditionen, das sogenannte ...

Paris/London

Eu-Banklizenzen
Paris steigt im Kampf um Brexit-Banker in den Ring

Paris steigt im Kampf um Brexit-Banker in den Ring

Londons Banken brauchen nach dem Brexit ein Standbein in der EU, sonst dürfen sie keine Geschäfte mehr auf dem Kontinent machen. Die Stadt Frankfurt am Main sieht sich klar in der Pole-Position.

Mit Macron-Faktor
Französische Charme-Offensive: Paris umwirbt Brexit-Banker

Französische Charme-Offensive: Paris umwirbt Brexit-Banker

Im Rennen um die Banker, die der Brexit aus London treibt, sieht sich Frankfurt klar in der Pole-Position. Doch Frankreich trommelt mit einer offensiven Werbekampagne für seine Hauptstadt - und setzt große Hoffnungen auf den Macron-Faktor.

Berlin/Kiel

Prognosen
Wirtschaft immer mehr unter Dampf

Das erste Halbjahr war sehr dynamisch. Wirtschaftsforscher warnen: Günstige Faktoren werden nicht von Dauer sein.

Frankfurt

EZB hält vorerst an Kurs fest

Die Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) belässt ihre Leitzinsen und Anleihekäufe unverändert. Der Beschluss ...

Zinsen bleiben unverändert
EZB spannt Märkte auf die Folter

EZB spannt Märkte auf die Folter

Die Hoffnung war groß, doch Mario Draghi liefert wieder nicht. Die expansive Geldpolitik der EZB bleibt vorerst unverändert. Der starke Euro bremst die Währungshüter aus.