• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

foodwatch

News
FOODWATCH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Tierschutz
Handelsketten wollen bei Milch mehr auf Tierwohl achten

Handelsketten wollen bei Milch mehr auf Tierwohl achten

Die glücklichen Kühe aus der Werbung haben nicht immer viel mit der Realität zu tun. Oft stehen Milchkühe ihr ganzes Leben im Stall. Doch das könnte sich in den nächsten Jahren ändern.

Pläne der Koalition
Das bringt die Lebensmittel-Ampel für Verbraucher und Bauern

Das bringt die Lebensmittel-Ampel für Verbraucher und Bauern

Nach heftigen Auseinandersetzungen um die Landwirtschaft sind die Erwartungen hoch: Kann die neue Koalition einen Agrarwandel bringen und mehr Klarheit beim täglichen Lebensmittelkauf schaffen?

Foodwatch
Forderung nach Werbe-Aus für ungesunde Kinder-Lebensmittel

Forderung nach Werbe-Aus für ungesunde Kinder-Lebensmittel

Foodwatch appelliert an SPD und Grüne, in Verhandlungen mit der FDP auf Werbebeschränkungen zu pochen. Gesundheitsschutz müsse Vorrang haben vor "Gewinninteressen der Süßwaren- und Junkfood-Industrie".

Mögliche Krebsrisiken
EU verbietet den Farbstoff Titandioxid in Lebensmitteln

EU verbietet den Farbstoff Titandioxid in Lebensmitteln

Weil er Krebs auslösen könnte, verbietet die Europäische Union ab 2022 den Lebensmittel-Farbstoff Titandioxid. Einem entsprechenden Vorschlag der Kommission vom Frühjahr haben die EU-Staaten nun zugestimmt.

Lebensmittel
EU: Verbot für Farbstoffs Titandioxid in Essen möglich

EU: Verbot für Farbstoffs Titandioxid in Essen möglich

Sicherheit geht vor - auch beim Essen: Bereits ab dem kommendem Jahr darf ein bestimmtes "E" innerhalb der EU nicht mehr auf den Zutatenlisten stehen.

Fleischpreise
Klöckner gegen Kostendruck auf Bauern durch Billigangebote

Klöckner gegen Kostendruck auf Bauern durch Billigangebote

Nicht nur zur Grillsaison locken Schnäppchenpreise für Fleisch oder Würstchen - wirtschaftlich schlägt das oft hart bis zu vielen Bauern durch. Die Ministerin appelliert auch an die Supermarktkunden.

Oldenburg

Kreatives aus Müll
Kunstwerke aus weggeworfenem Bonbonpapier

Kunstwerke aus weggeworfenem  Bonbonpapier

Aus dem Bonbonpapier wird Kunst am Baum. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Ernährung
Pepsi will Zuckeranteil in Getränken senken

Pepsi will Zuckeranteil in Getränken senken

Pepsi reagiert auf ein zunehmendes Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung. Der Konzern hat angekündigt, in seinen in der EU verkauften Getränken in Zukunft weniger Zucker zu verwenden.

Tierschutz
Brüssel sagt Käfighaltung den Kampf an

Brüssel sagt Käfighaltung den Kampf an

Druck aus der Bevölkerung kann die Politik in Fahrt bringen, wenn auch langsam: Nach einer erfolgreichen Initiative will die EU-Kommission Käfighaltung nach und nach beenden.

Tierwohl
Aldi will Billigfleisch verbannen - Umstellung bis 2030

Aldi will Billigfleisch verbannen - Umstellung bis 2030

Schweine in Ställen ohne Frischluft, eng aufeinander hockende Hühner - solche Bilder werden mit dem Begriff "Billigfleisch" verbunden. Aldi will solches Fleisch schrittweise aus den Kühltheken nehmen.

Landwirtschaft
Ökolandbau legt weiter zu

Ökolandbau legt weiter zu

Bei vielen Verbrauchern ist "bio" beim Lebensmittelkauf schon seit einiger Zeit im Kommen - und unter Landwirten auch. Doch geht die Umstellung schnell genug, um eine wachsende Nachfrage zu bedienen?

Nachteil für Verbraucher
Keine klaren Herkunftsangaben bei Honig

Keine klaren Herkunftsangaben bei Honig

Die Deklaration auf Honiggläsern verrät oft nicht, woher er genau kommt. Der Verbraucher kann so der Geprellte sein, weil er nicht weiß, was er morgens mit seinem Brötchen isst - Honig aus der Ukraine und Mexiko vielleicht?

Zu wenig Bewegung
Übergewicht: Verbände warnen vor Lockdown-Folgen

Übergewicht: Verbände warnen vor Lockdown-Folgen

Ernähren und bewegen sich die Deutschen in der Corona-Pandemie anders als vor der Krise? Eine Studie zeigt: Es gibt nicht nur Unterschiede zwischen Mann und Frau, sondern auch zwischen Jung und Alt.

Veränderter Lebensstil
Mehr Gewicht, weniger Bewegung: Die Folgen des Lockdowns

Mehr Gewicht, weniger Bewegung: Die Folgen des Lockdowns

Ernähren und bewegen sich die Deutschen in der Corona-Pandemie anders als vor der Krise? Eine Studie zeigt: Es gibt nicht nur Unterschiede zwischen Mann und Frau, sondern auch zwischen Jung und Alt.

Junkfood für Kids
Ernährungsexperte: "Fertig-Currywurst auf die rote Liste!"

Ernährungsexperte: "Fertig-Currywurst auf die rote Liste!"

Kinder lieben Pizza, Burger und Süßes. Doch wie viel ist zu viel? Zu einseitige Ernährung kann sie jedenfalls fürs Leben fehlprägen, warnt ein Ernährungsmediziner. Das hat gesundheitliche Folgen.

Titandioxid
EU-Behörde: Farbstoff E171 im Essen nicht sicher

EU-Behörde: Farbstoff E171 im Essen nicht sicher

Ob in Süßigkeiten, Backwaren oder Suppen - Titandioxid sorgt bei vielen Lebensmitteln für eine weiße Farbe. Doch Verbraucherschützer halten den Zusatz für schädlich. Auch eine EU-Behörde kommt nun zu einer neuen Bewertung.

Neue Verhaltensregeln
Mehr Schutz für Kinder vor "Junkfood"-Werbung

Mehr Schutz für Kinder vor "Junkfood"-Werbung

Bunte Softdrinks oder lustige Figuren auf Süßigkeiten - aus Sicht von Bundesernährungsministerin Klöckner sind Kinder oft nicht gut genug vor Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt. Die Werbewirtschaft reagiert. Verbraucherschützer fordern mehr.

OLG-Urteil
Auch Amazon muss Herkunft von Obst und Gemüse angeben

Auch Amazon muss Herkunft von Obst und Gemüse angeben

Jeder Supermarkt vor Ort muss den Verbrauchern sagen, woher das Obst und Gemüse in der Auslage stammt. So schreibt es das Gesetz vor. Geht aber nicht beim Online-Versand, behauptete Amazon vor Gericht. Und zahlt jetzt Lehrgeld.

Schlechter Einfluss
"Junkfood"-Werbung: Mehr Schutz für Kinder gefordert

"Junkfood"-Werbung: Mehr Schutz für Kinder gefordert

Influencer, die in ihren Clips werbewirksam auf fettigen Burgern und Süßigkeiten kauen, können Kinder schon mal zu ungesunder Ernährung animieren. Organisationen wie Foodwatch fordern deshalb strengere Marketing-Regeln für Lebensmittelkonzerne.