• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

frauenhaus

News
FRAUENHAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wilhelmshaven

Mehrere Hunderttausend Euro Überschuss
Kirchliches Corona-Testzentrum verteilt Mehreinnahmen

Kirchliches Corona-Testzentrum verteilt Mehreinnahmen

Die evangelische Initiative „Wilhelmshaven testet“ hat mit ihrem Corona-Testzentrum mehrere Hunderttausend Euro Überschuss erwirtschaftet. Ein erster Teil geht jetzt an soziale Einrichtungen.

Cloppenburg

Sexarbeit im Kreis Cloppenburg
Prostitution findet wegen Corona vermehrt im Verborgenen statt

Prostitution findet wegen Corona vermehrt im Verborgenen statt

Durch die Corona-Pandemie findet Prostitution vermehrt im Verborgenen statt. Der Kreis Cloppenburg richtet nun einen Runden Tisch ein, um verlässliche Zahlen zu erhalten.

Brake/Wesermarsch

Auf Facebook, Instagram und Co.
Gewalt im Netz als Schattenseite der Digitalisierung

Gewalt im Netz als Schattenseite der Digitalisierung

Gewalt im Netz gehört zu den Schattenseiten der Digitalisierung. Vor allem Frauen sind davon betroffen – aber nicht nur. Im Landkreis Wesermarsch spielt Prävention eine wichtige Rolle.

Als Autorin Dora Frieda im „Pferdestall“ Schortens
Doris Fuhlbohm zurück an alter Wirkungsstätte

Doris Fuhlbohm zurück an alter Wirkungsstätte

Doris Fuhlbohm war Leiterin des Jugendzentrums Pferdestall, später Leiterin des Frauenhauses Wilhelmshaven und Frauenbeauftragte in Schortens. Im Ruhestand hat sie nun ihr erstes Buch geschrieben.

Traditionsmärkte in Aurich
Kaufleute planen Heidemarkt in der Innenstadt

Kaufleute planen Heidemarkt in der Innenstadt

Die Kaufmannschaft Aurich plant die traditionellen Märkte zum Jahresende. Start ist am Wochenende mit dem Heidemarkt.

Interview zur Bundestagswahl
Susanne Mittag: „Mindestlohn von12 Euro ist lange überfällig“

Susanne Mittag: „Mindestlohn von12 Euro ist lange überfällig“

Susanne Mittag sitzt seit 2013 für die SPD im Bundestag. Unter anderem ist sie Tierschutzbeauftragte ihrer Fraktion.

Hannover/Oldenburg

Streit um Pläne des Landes Niedersachsen
Künftig nur drei Monate Aufenthalt im Frauenhaus?

Künftig nur drei Monate Aufenthalt im Frauenhaus?

Zum Januar will das Land Niedersachsen die Förderrichtlinie für Frauenhäuser ändern. Im Gespräch ist eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von drei Monaten. Das ist aus Sicht der Betroffenen „realitätsfremd und unzumutbar“.

Oldenburg

Prämierung für Frauenhaus-Hilfe
Preis für Spielplatz-Projekt

Preis für Spielplatz-Projekt

Ein schönes Projekt des Round Table Oldenburg ist auch auf Bundesebene gut angekommen. Für ihre tatkräftige Unterstützung für das Frauenhaus und die Kinder dort wurde die Gruppe jetzt geehrt.

Emden

Aufenthalt in Frauenhäusern wird auf drei Monate beschränkt
Emder AWO kritisiert neue Landtags-Verordnung

Emder AWO kritisiert neue Landtags-Verordnung

Der Aufenthalt in Frauenhäusern soll ab 2022 auf drei Monate begrenzt werden. Die Arbeiterwohlfahrt des Kreisverbands Emden sieht das als massiven Eingriff in das gesellschaftliche Leben an.

Oldenburg

Oldenburger Tafel ist gerettet
Überwältigende Resonanz auf Hilferuf

Überwältigende Resonanz auf Hilferuf

Das ging schnell: Nachdem die NWZ einen Hilferuf der Oldenburger Tafel veröffentlicht hatte, gab es Dutzende Meldungen von Oldenburgern, die ihren Dienst als Schatzmeister anboten.

Oldenburg

Oldenburger Tafel
Lebensmittelausgabe droht die Auflösung

Lebensmittelausgabe droht die Auflösung

Bis zu 2500 Menschen pro Woche versorgt die Oldenburger Tafel mit Lebensmitteln. Dieses Angebot steht nun auf der Kippe – der Verein sucht seit Monaten einen Schatzmeister.

Bundestagswahlen
Scholz und Baerbock streiten über Bundeseinfluss bei Bildung

Scholz und Baerbock streiten über Bundeseinfluss bei Bildung

Die Kanzlerkandidaten von SPD und Grünen, Scholz und Baerbock, sind sich zum Beispiel einig, wenn es um mehr Schutz von Frauen vor Gewalt geht, nicht aber in der Bildungspolitik.

Ermittlungen
Toter Säugling vor Kölner Babyklappe gefunden

Toter Säugling vor Kölner Babyklappe gefunden

In Köln ermittelt die Polizei im Fall eines toten Säuglings. Der kleine Junge war vor einer Babyklappe gefunden worden.

Delmenhorst/Oldenburg

Ehefrau geschlagen und gewürgt
Delmenhorster wegen versuchten Mordes angeklagt

Delmenhorster wegen versuchten Mordes angeklagt

Ein 37-Jähriger aus Delmenhorst soll seine Ehefrau unter anderem gewürgt haben, weil diese keinen Sex wollte. Seit Donnerstag muss der Mann sich vor dem Oldenburger Landgericht verantworten.

Ammerland/Wesermarsch

Schutzeinrichtung von Ammerland und Wesermarsch
Frauenhaus seit Monaten voll belegt

Frauenhaus seit Monaten voll belegt

Vor einem Jahr hat das Frauenhaus der Landkreise Ammerland und Wesermarsch geöffnet. Seitdem ist das Haus immer voll belegt. Mehr als 70 Frauen und 70 Kinder fanden dort bereits Schutz.

Reformbewegung Maria 2.0
Verein zur Umwidmung der Kirchensteuer in Köln gegründet

Verein zur Umwidmung der Kirchensteuer in Köln gegründet

Viele Menschen treten aus der Kirche aus - und behalten dann das Geld, das vorher für die Kirchensteuer reserviert war. Jetzt bietet ein neu gegründeter Verein an, es unkompliziert für gute Zwecke zu spenden.

Delmenhorst

Neuer Vorstand für Gleichstellung aktiv

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Delmenhorst hat sich kürzlich zu einer Mitgliederversammlung ...

Oldenburg

Digitaler Fachtag in Oldenburg
Warum gehen Frauen, die Häusliche Gewalt erfahren, nicht?

Warum gehen Frauen, die Häusliche Gewalt erfahren, nicht?

Wie kann Frauen am besten aus Gewaltbeziehungen geholfen werden, welche Schwierigkeiten gibt es dabei und was kann verbessert werden? Unter anderem darum ging es jetzt bei einem digitalen Fachtag.

Landkreis Vechta

Häusliche Gewalt im Kreis Vechta
Wenn der Täter immer in der Nähe ist

Wenn der Täter immer in der Nähe ist

Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Vechta sind besorgt. Die Fälle von häuslicher Gewalt steigen – und die Opfer haben es in der Corona-Zeit noch schwerer.