• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

freiheitliche-partei-österreichs

News
FREIHEITLICHE-PARTEI-ÖSTERREICHS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sondersitzung
Koalition in Österreich will mit Neustart-Pakt überzeugen

Koalition in Österreich will mit Neustart-Pakt überzeugen

Mehr Jobs, weniger illegale Einwanderung, mehr Überwachung und bessere Integration. Die To-do-Liste im neuen Regierungspakt in Österreich ist lang. Jetzt kommt es auf den guten Willen aller an.

Wien

Regierungskrise In Österreich
Neustart statt Neuwahlen

Neustart statt Neuwahlen

Der Machtkampf in Österreich ist gütig beende, SPÖ und ÖVP wollen wieder an einem Strang ziehen. Ein Arbeits-Pakt soll die Koalition bis zum Herbst 2018 retten. Ob das wirklich gelingt, bleibt offen.

Aus den Reihen der Opposition
Van der Bellen ist neues Staatsoberhaupt Österreichs

Van der Bellen ist neues Staatsoberhaupt Österreichs

Der Weg in die Hofburg war lange für Alexander Van der Bellen. Nach einer Annullierung und einer Verschiebung der Wahl hieß es für den Professor fast ein Jahr lang um jede Stimme kämpfen.

Koblenz

Kongress
Europas Rechte fühlt sich im Aufwind

Europas Rechte  fühlt sich im Aufwind

In Koblenz setzen die Rechtspopulisten den Auftakt für das europäische Wahljahr. Aber auch ihre Gegner sind stark.

Dresden

Skandalrede Des Afd-Mannes
Höcke und das „liebe Volk“

Höcke und das „liebe Volk“

In Dresden prangert der Thüringer AfD-Politiker die deutsche Schuld-Kultur nach Krieg und Holocaust an. Was bundesweit großes Entsetzen auslöst, begeistert die Zuhörer in der Pegida-Hochburg.

Analyse
Höcke und das "liebe Volk" - Skandalrede zeigt AfD-Dilemma

Heimspiel für Höcke: In Dresden fordert der Thüringer AfD-Politiker eine erinnerungspolitische 180-Grad-Wende und prangert die deutsche Schuld-Kultur nach Krieg und Holocaust an. Was bundesweit großes Entsetzen auslöst, begeistert die Zuhörer in der Pegida-Hochburg.

Berlin/Dresden

Empörung über Afd-Mann
Höcke nennt Mahnmal zum Holocaust eine Schande

Höcke nennt Mahnmal zum Holocaust eine Schande

Björn Höcke ist für gezielte Provokationen bekannt. Schon oft hat sich der Thüringer AfD-Chef mit rechten Sprüchen hervorgetan. Mit seiner Rede in Dresden löst er scharfe Kritik aus – auch aus seiner eigenen Partei.

War um ist Putin so stark?
Sechs Gründe, warum Wladimir Putin einen Lauf hat

In Syrien hat Russlands Militär unerbittlich das Blatt zugunsten von Machthaber Assad gewendet. Kritik prallte an Kremlchef Putin ab. Und das ist nur ein Grund, warum er derzeit stark ist.

Keine Anfechtung
Bundespräsidentenwahl in Österreich nun gültig

Bundespräsidentenwahl in Österreich nun gültig

Wien (dpa) - Der dritte Anlauf ist gültig: Die Bundespräsidentenwahl in Österreich vom 4. Dezember ist nicht angefochten ...

Oper 4.0
Plattenboss Roscic künftig Direktor der Wiener Staatsoper

Plattenboss Roscic künftig Direktor der Wiener Staatsoper

In 1350 Tagen soll in der Wiener Staatsoper eine neue Ära beginnen. Dann wird an der Spitze des Hauses ein Quereinsteiger aus der Plattenbranche stehen. Die Überraschung in Österreich ist groß.

Analyse
Sieg des Berechenbaren gegen den "schlafenden Bären"

Vom politischen "Jackpot" ist in Österreich die Rede. Gemeint ist der Sieg des Grünen-nahen Alexander Van der Bellen bei der Präsidentenwahl. Die FPÖ hat ihre Ambition aufs Kanzleramt aber keinesfalls begraben.

Wien

Staatsoberhaupt
Wahlsieger will versöhnen

Wahlsieger will versöhnen

Die Auszählung der Briefwahlstimmen hat nur noch statistischen Wert. Verlierer Hofer will 2022 erneut antreten.

Nach der Wahl
Kommentare in Österreichs und anderen Zeitungen

Wien (dpa) - Österreichische und internationale Medien kommentieren den Sieg des Grünen-nahen Alexander Van der ...

FPÖ setzt jetzt auf 2017
Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Die Niederlage bei der Wahl des Staatsoberhaupts in Österreich grämt die rechte FPÖ. Parteichef Strache empfiehlt wegen verweinter Augen das Tragen von Sonnenbrillen. Die Rechtspopulisten setzen auf 2017.

Wien

Präsidentschaftswahl
Österreichs Ja zu mehr Sachlichkeit

Österreichs Ja zu mehr Sachlichkeit

Lange schien Rechtspopulist Hofer die besseren Karten zu haben. Doch am Ende gab Van der Bellens Europa-Kurs wohl den Ausschlag.

Kommentar

Wahl in Österreich
Aufatmen
von Hermann Gröblinghoff

Viele Österreicher werden froh sein. Endlich hat es geklappt mit der Wahl eines neuen Bundespräsidenten. Nach der ...

Nwz-Kommentar Zur Wahl In Österreich
Van der Bellen siegt – und Europa atmet auf

Van der Bellen siegt –  und Europa atmet auf

Politische Populisten sind doch besiegbar. Das zeigt der Sieg des ehemaligen Grünen-Chefs Van der Bellen, sagt NWZ-Politikredakteur Hermann Gröblinghoff. Aber: Zurücklehnen sollte sich deshalb niemand.

Van der Bellen
Der Professor als besonnener Europa-Freund

Der Professor als besonnener Europa-Freund

Der Weg in die Wiener Hofburg war lang und beschwerlich für Alexander Van der Bellen. Der Kontakt mit dem einfachen Bürger fiel dem Ex-Grünen-Chef teilweise relativ schwer - seine pragmatische, ruhige Art überzeugte dann aber doch die Mehrheit der Österreicher.

Rechtspopulist unterliegt
Abgefangen auf der Zielgeraden: Hofer entzaubert

Abgefangen auf der Zielgeraden: Hofer entzaubert

Als er seine Kandidatur im Januar bekanntgab, waren nur acht Prozent für einen FPÖ-Kandidaten. Der Zuspruch für Norbert Hofer wuchs und wuchs. Aber am Ende wurde die Präsidentenwahl doch ein Signal gegen Rechts.