• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gestapo

News
GESTAPO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Der Maler des Glücks
Paris feiert den 150. Geburtstag von Henri Matisse

Paris feiert den 150. Geburtstag von Henri Matisse

Henri Matisse gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne. Das Centre Pompidou nimmt seinen 150. Geburtstag zum Anlass, um den Franzosen mit mehr als 200 Werken zu würdigen. Eine Feelgood-Ausstellung.

Hinte

Stolpersteine in Hinte
„Die Geschichten wurden immer wieder erzählt“

„Die Geschichten wurden immer wieder erzählt“

In der Gemeinde Hinte wurden gestern die ersten fünf Stolpersteine zum Gedenken an Nazi-Opfer verlegt. Auch einige Nachfahren der Opfer waren dabei. Die Geschichten der Hinteraner bewegen.

Muse der Existenzialisten
Frankreich trauert um Chanson-Legende Juliette Gréco

Frankreich trauert um Chanson-Legende Juliette Gréco

Mit Chansons wie "L'accordéon" und "Déshabillez-moi" wurde sie weltberühmt - Juliette Gréco verkörperte Anmut und Wehmut zugleich. Nach ihrem Tod zollen ihr Wegbegleiter und Größen der Politik nun Tribut.

Tettens

Ein Dunkles Kapitel Nordenhamer Geschichte
Die Schreie von der „Teufelsinsel“

Die Schreie    von der „Teufelsinsel“

Wattführer Theo Köhne hat auf Langlütjen II eine Gedenktafel für Nazi-Opfer angebracht. Die Weserinsel wurde einst das „KZ unter dem Meer“ genannt. Köhne weiß viele über diese dunkle Vergangenheit.

Augustfehn

Namen
Neues Foyer soll an Peter Suhrkamp erinnern

Neues Foyer soll   an Peter Suhrkamp erinnern

Der Aper Schulausschuss hat den Vorschlag der IGS Augustfehn befürwortete. Als Hilfslehrer war Suhrkamp auch im Fehnort tätig.

Garrel

Pfarrer-Landgraf-Straße In Garrel
Unerschrocken gegen das Nazi-Regime

Unerschrocken gegen das Nazi-Regime

Pfarrer Conrad Landgraf gab einer Straße im Garreler Ortskern seinen Namen. Er kämpfte mit seinen Mitteln gegen die Nazis.

Bonn

Geschichte
Farbtupfer in der Literaturlandschaft

Farbtupfer in der Literaturlandschaft

Seit sieben Jahrzehnten prägt Suhrkamp mit seinen Veröffentlichungen Belletristik oder Wissenschaft. Dabei wäre der Verlag fast an sich selbst zerbrochen.

Oldenburg/Elsfleth

Theater
Erfolg mit Revuen und „Wippsteert“

Erfolg mit Revuen und „Wippsteert“

Er war ein Theaterkritiker und Autor. Während des Nationalsozialismus wurde Erich Schiff als „Halbjude“ verfolgt.

Nordenham/Brake/Westerstede

Erster Nachkriegsbürgermeister
Den Nazis immer die Stirn geboten

Den Nazis immer die Stirn geboten

Die Nationalsozialisten hatten ihn aus seinem Amt vertrieben, die Alliierte Militärregierung ernannte ihn zum Bürgermeister ...

Westerstede

Erinnerung An Nazi-Gegner
Spuren von Dr. Johannes Winters in Westerstede sichtbar

Spuren von Dr. Johannes Winters in Westerstede sichtbar

Dr. Johannes Winters wehrte sich gegen die Nationalsozialisten. Dafür mussten er und seine Familie einiges ertragen.

Im Nordwesten

75 Jahre Kriegsende
Noch kurz vor Kapitulation in Haft

Noch  kurz vor Kapitulation in Haft

Der liberale Politiker hatte schon den unblutigen Übergang vom Kaiserreich zur Demokratie gestaltet. Im Mai 1945 wurde Tantzen erneut zum Mann des Wiederaufbaus.

Jever

Wolf Weinberg Aus Jever
Erinnerung an jüngstes jüdisches Holocaust-Opfer

Erinnerung an jüngstes jüdisches Holocaust-Opfer

Jüngstes Holocaust-Opfer unter den jeverschen Juden war Wolf Weinberg. 1933 in Jever geboren, deportierten die Nazis den Zehnjährigen 1943 mit seiner Familie ins Vernichtungslager Auschwitz.

Hude/Holle

Kriegsende Vor 75 Jahren
Wo blinder Gehorsam in den Tod führte

Wo blinder Gehorsam in den Tod führte

Die Schrecken der Nazi-Herrschaft und des Zweiten Weltkrieges dürfen nicht in Vergessenheit geraten: Das ist für Hans-Werner Ellerbrock wichtig.

Im Nordwesten

Nwz-Serie Zu 75 Jahre Kriegsende
Später Widerstand und letzte Morde

Später Widerstand und letzte Morde

Lange war es ruhig im Nordwesten während der Zeit des Nationalsozialismus. Erst kurz vor Kriegsende regt sich Kritik – mit zum Teil schlimmen Folgen für die Wortführer.

Rodenkirchen

Kriegende In Rodenkirchen
Als die Kanadier in Schmedes Hotel regierten

Als die Kanadier in Schmedes Hotel regierten

Der 16-jährige Rodenkircher ist eine erfundene Person. Doch was er erlebt hat, ist wirklich passiert.

Bremen/Hannover

Zweiter Weltkrieg
So endete der Weltkrieg in Europa

So endete der Weltkrieg in Europa

Stadt um Stadt eroberten die Alliierten im Frühjahr 1945. Doch die Nazis begingen noch kurz vor Kriegsende fürchterliche Verbrechen.

PortrÄt Des Theologen Und Ns-Widerstandskämpfers
Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer

Das Lied ist so etwas wie die Hymne der evangelischen Christen: „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ aus der ...

Potsdam/Kirchhatten

“munderloh“ Von Peter Suhrkamp
Heimatort erhielt in KZ-Haft literarisches Denkmal

Heimatort erhielt in KZ-Haft literarisches Denkmal

Vor 75 Jahren erholte sich der von den Nazis verfolgte Peter Suhrkamp von den Folgen der KZ-Haft. Dort hatte er einen Roman begonnen, „Munderloh“.

Schwei

Gedenkstein In Schwei
Von verbotener Liebe, Tod und Vergessen

Von verbotener Liebe, Tod und Vergessen

Die Auseinandersetzung mit diesem Kapitel Geschichte ist schwierig. Nicht nur in Schwei.