News
GEZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hartmut Rocker, Thomas Kaiser
Gebühren in der Kritik

Betrifft: „Den Dschungel durchforsten“, Kolumne von Alexander Will über den Streit um die Rundfunkgebühren, Meinung, 2. Dezember

Berlin

Medien
Satirevideo löst heftige Kritik aus

Satirevideo löst heftige Kritik aus

Das Video stieß nicht nur durch die Darstellung der Polizei auf
Kritik. Es stieß auch eine Debatte um die GEZ-
Gebühren an.

Heinz Hacke
Wut über geringe Erhöhung der Renten

Betrifft: „Altersvorsorge: Renten steigen spürbar ab 1. Juli“, Nachrichten, 21. März

Thomas Kaiser, Winfried Klar
Rundfunkgebühren sind ein abgesicherter Skandal

Betrifft: „Das Gestrüpp endlich lichten“, Leitartikel von Alexander Will zu den Rundfunkgebühren, Meinung, 13. März

Oldenburg

Soziales
Was kommt nach dem Tod?

Was kommt nach dem Tod?

Keine Zeit zum Tränenvergießen: stirbt ein Mensch, gibt es für die Lebenden viel zu tun – und etliches zu bedenken.

Debatte um Satire-Video
Hunderte demonstrieren in Köln nach "Umweltsau"-Lied

Hunderte demonstrieren in Köln nach "Umweltsau"-Lied

Die Auseinandersetzung um die "Umweltsau"-Satire des WDR geht weiter. Am Samstag demonstrieren in Köln Hunderte Menschen für und gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Am Rande kommt es auch zu kleineren Rangeleien.

Dr. Michael Fries, Siegfried Kamp, Thomas Kaiser
Kritik an Erhöhung der Rundfunkgebühr

Betrifft: „Ungerecht“, Kommentar von Ulrich Schönborn zur geplanten Erhöhung der Rundfunkgebühr, Meinung, 20. November, sowie weitere Berichte

Oldenburg

Finanzen In Oldenburg
Party-Veranstalter befürchtet steigende Preise

Party-Veranstalter befürchtet steigende Preise

Die Stadt Oldenburg will die Berechnung der Vergnügungssteuer reformieren. Die Einnahmen für die Stadt sollen unter dem Strich nicht steigen. Doch einzelne Veranstalter dürfte die Reform hart treffen.

Durch den Behördendschungel
Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Wer ist für den Bafög-Antrag zuständig und wo muss die neue Wohnung angemeldet werden? Nicht nur Studenten können Orientierung im Behördendschungel gebrauchen. Eine bundesweite Auskunft hilft.

Stadland

Gemeinde Führt Ventilwächter Ein
Säumigen Zahlern geht‘s in Stadland an die Reifen

Säumigen Zahlern  geht‘s in Stadland an die Reifen

Nach 100 Metern ist der Reifen platt: Um säumige Zahler auf den rechten Weg zurückzuführen, setzt die Gemeinde Stadland auf Ventilwächter. Ist der drastische Schritt wirklich nötig?

Dreiste Fälschungen
Vermeintliche Mahn-Mails vom Beitragsservice sind Betrug

Vermeintliche Mahn-Mails vom Beitragsservice sind Betrug

Schulden beim Rundfunkbeitrag? Zwangsvollstreckung? Solche Mails verschicken Betrüger gerade und wollen Empfänger zum Öffnen gefährlicher Dateien drängen. Die Fälschungen sind auf den ersten Blick nur schwer zu erkennen.

Bad Zwischenahn

Premiere
Harte Arbeit für Theater-AG

Harte Arbeit waren die Proben für die Theater-Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht (GEZ). ...

Friesoythe

Friesoyther Theatergruppe Feiert Premiere
Altwerden ist auch mit 25 schwer

Altwerden ist auch mit 25 schwer

Dem 25-jährigen Protagonisten schlägt das Älterwerden aufs Gemüt. Seine Freunde wollen Abhilfe schaffen.

Wer zahlt?
Nach einer Trennung Rundfunkbeitrag ummelden

Nach einer Trennung Rundfunkbeitrag ummelden

Jeder Haushalt muss monatlich GEZ Gebühren bezahlen. Löst sich nach einer Trennung die Lebensgemeinschaft auf, wird der Rundfunkbeitrag in einigen Fällen nicht weiter überwiesen, und es drohen hohe Nachzahlungen.

Luxemburg

Deutscher Rundfunkbeitrag mit EU-Recht vereinbar

Der deutsche Rundfunkbeitrag ist mit dem Recht der Europäischen Union (EU) vereinbar. Das geht aus einem Urteil ...

Luxemburg

Deutscher Rundfunkbeitrag mit EU-Recht vereinbar

Der deutsche Rundfunkbeitrag ist mit dem Recht der Europäischen Union (EU) vereinbar. Das geht aus einem am Donnerstag ...

Luxemburg

Urteil Des Europäischen Gerichtshofs
Rundfunkbeitrag in Deutschland ist rechtens

Rundfunkbeitrag in Deutschland  ist rechtens

Jedes Jahr nehmen die Öffentlich-Rechtlichen Milliarden durch den Rundfunkbeitrag ein – für jede Wohnung sind es monatlich 17,50 Euro. Doch ist das mit EU-Recht vereinbar? Das höchste EU-Gericht hat entschieden.

Karlsruhe

Großer Paukenschlag bleibt aus

Großer Paukenschlag bleibt aus

Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und gerecht, zumindest im Großen und Ganzen. Nur Menschen mit zwei Wohnsitzen hatten das Nachsehen – bis jetzt.

Fragen und Antworten
Dauer-Streit um den Rundfunkbeitrag entschieden

Dauer-Streit um den Rundfunkbeitrag entschieden

Jetzt ist das letzte Wort gesprochen: Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und gerecht, zumindest im Großen und Ganzen. Nur Menschen mit zwei Wohnsitzen hatten das Nachsehen - bis jetzt.