• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

hitzewelle

News
HITZEWELLE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Klima
Hitzerekord im Westen Australiens: 50,7 Grad in Küstenort

Hitzerekord im Westen Australiens: 50,7 Grad in Küstenort

In Australien ist gerade Hochsommer. Im Westen des Kontinents ist die Temperatur auf bisher nie gemessene Werte gestiegen - mit Folgen für die Bewohner.

Rekordwert
Sterbefälle 2021: Welchen Effekt hat Corona?

Sterbefälle 2021: Welchen Effekt hat Corona?

Wie viele Menschenleben die Corona-Pandemie gekostet hat, ist nicht einfach zu beantworten. Für den Rekordwert von einer Million Toten 2021 sind auch andere Faktoren verantwortlich.

Klima
Vergangene sieben Jahre waren die bislang wärmsten

Vergangene sieben Jahre waren die bislang wärmsten

2021 war weltweit gesehen nicht das heißeste gemessene Jahr. Doch es gab etliche besorgniserregende Höchststände und zerstörerische Extremwetter-Ereignisse. Der Klimawandeldienst der EU hat einen klaren Appell.

Wetter
Deutscher Wetterdienst veröffentlicht Jahresbilanz 2021

Deutscher Wetterdienst veröffentlicht Jahresbilanz 2021

Zu warm, zu nass, zu trocken? Der Deutsche Wetterdienst zieht seine Bilanz des Jahres 2021. Auch wenn die Werte der Messstationen noch als vorläufig gelten, dürfte sich nicht mehr allzu viel ändern.

Erderwärmung
Forscher warnt: Fluchtbewegung aus Nahost durch Klimawandel

Forscher warnt: Fluchtbewegung aus Nahost durch Klimawandel

Temperaturen bis zu 56 Grad Celsius - das könnte in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts im Nahen Osten sommerliche Realität werden. Ein Klimaforscher warnt vor ernsten Konsequenzen.

Extremwetter
Notstand nach schweren Überschwemmungen in Kanada

Notstand nach schweren Überschwemmungen in Kanada

Starke Regenfälle haben Teile des kanadischen Bundesstaates British Columbia überschwemmt. Es wurde der Notstand ausgerufen. Medien berichten von Hamsterkäufen in Supermärkten.

Studie
Greenpeace sieht große Waldschäden nach Extremsommern

Greenpeace sieht große Waldschäden nach Extremsommern

Einer Greenpeace-Studie zufolge ist es allein zwischen 2018 und 2020 auf einer Fläche von fast 12.000 Quadratkilometern zur Vitalitätsabnahme gekommen - die Organisation spricht von einem "historischen Ausmaß".

Klimakrise
COP26: Durchbruch oder nur "Bla, bla, bla"?

COP26: Durchbruch oder nur "Bla, bla, bla"?

Nach zwei Wochen zäher Verhandlungen ist die Weltklimakonferenz in Glasgow vorbei. Die einen feiern einen "historischen Beschluss". Andere hingegen sehen die Alarmstufe immer noch auf Rot.

Glasgow

Erklärung in Glasgow verabschiedet
Klimakonferenz fordert Staaten zum Kohleausstieg auf

Klimakonferenz fordert Staaten zum Kohleausstieg auf

Die Erklärung der UN-Klimakonferenz, die Staaten der Welt zum Kohleausstieg aufzufordern, ist historisch. Dennoch zeigt sich EU-Kommissar Frans Timmermans enttäuscht über Indien und China.

UN-Klimakonferenz COP26
UN-Klimagipfel von Glasgow leitet Kohleausstieg ein

UN-Klimagipfel von Glasgow leitet Kohleausstieg ein

Nach nächtelange Sitzungen, Massenprotesten auf den Straßen und hitzigen Diskussionen bis zur letzten Minute ist es endlich geschafft: Rund 200 Staaten einigen sich auf den Klimapakt von Glasgow.

Klima
Gretas des Südens: Aktivistinnen an der Front der Klimakrise

Gretas des Südens: Aktivistinnen an der Front der Klimakrise

An den Schalthebeln der Welt dominieren betagtere Männer. Im Kampf gegen die Klimakatastrophe sind es vor allem junge Frauen, die Massen mobilisieren und die Hebel umlegen wollen.

Studie
Jugend muss sich auf deutlich mehr Extremwetter einstellen

Jugend muss sich auf deutlich mehr Extremwetter einstellen

Zahlen einer Studie konkretisieren, was längst mehr als eine böse Vorahnung war: Fast alle der 1,2 Milliarden Heranwachsenden heute werden in ihrem Leben einer klimabedingten Gefahr ausgeliefert sein.

Studie
Korallenbleichen in 98 Prozent des Great Barrier Reefs

Korallenbleichen in 98 Prozent des Great Barrier Reefs

Eines der größten Naturwunder der Erde ist durch den Klimawandel massiv bedroht: Im Great Barrier Reef häufen sich dramatische Korallenbleichen. Fast die gesamte Naturerbe-Stätte war schon betroffen.

Gutachten
Klimawandel ist wichtigste Herausforderung für Wälder

Klimawandel ist wichtigste Herausforderung für Wälder

Der Klimawandel hat den Wäldern in Deutschland kräftig zugesetzt. In einem Gutachten wird empfohlen, die Widerstandsfähigkeit der Wälder zu stärken.

Klimagipfel
Forscher: Erderhitzung von 2,7 Grad wäre "anderer Planet"

Forscher: Erderhitzung von 2,7 Grad wäre "anderer Planet"

Das Ziel des Klimagipfels lautet: das 1,5-Grad-Ziel zu halten. Aktuell steuert die Welt noch auf 2,7 Grad Erhitzung zu. Ein wichtiger Klimaforscher erklärt, was in Glasgow auf dem Spiel steht.

Prognose
2021 ohne Rekord - aber unter den sieben heißesten Jahren

2021 ohne Rekord - aber unter den sieben heißesten Jahren

Das Wetterphänomen La Niña hat die Welt in diesem Jahr vor einem Hitzerekord bewahrt. Trotzdem gab es Hitze- und andere Wetterextreme, auch in Deutschland. Der Klimawandel-Trend bleibt ungebrochen.

Weltklimakonferenz in Glasgow
Hitze, Stürme, Fluten - Die Klimakrise ist längst da

Hitze, Stürme, Fluten - Die Klimakrise ist längst da

Hitzewellen, Dürren, Waldbrände, Stürme und Fluten haben weltweit zugenommen. Nicht alles lässt sich unmittelbar auf den Klimawandel zurückführen. Wissenschaftler sind sich aber einig: Der Treibhauseffekt verstärkt den gefährlichen Trend.

Gesundheit
Keine Industriebetriebe: Ärzte für neue Klinikfinanzierung

Keine Industriebetriebe: Ärzte für neue Klinikfinanzierung

Inmitten der Pandemie verhandeln die "Ampel"-Koalitionspartner in spe über den Kurs der Gesundheitspolitik. Die Ärzte verlangen nicht nur für die Krankenhäuser eine Abkehr von Kostendruck und Renditedenken.

Wangerooge

Grab der unbekannten Seeleute auf Wangerooge
Auf einem Seemannsgrab da blühen keine Rosen …

Auf einem Seemannsgrab da blühen keine Rosen …

Das Grab der unbekannten Seeleute auf dem Friedhof ist leicht zu erkennen: Ein mächtiger Grabstein mit Anker erinnert ans Schicksal der Seeleute, die beim Untergang der „Frieda“ den Tod finden.