• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
IAB

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Vechta/Cloppenburg

Prognose Für Das Oldenburger Münsterland
Konjunktur wird Arbeitsmarkt belasten

Konjunktur wird Arbeitsmarkt belasten

Unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung bleibe der Ruf nach Fachkräften in der Region laut. Und das wird sich nach Einschätzung der Agenturchefin durch den Strukturwandel weiter verstärken.

Auch Gehalt spielt eine Rolle
Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

Nicht alle Beschäftigten sind zufrieden mit ihrer Arbeitszeit. Manche wollen ihr Pensum reduzieren, andere aufstocken.

Unterm Strich kein Job-Verlust
Studie: Klimapaket wirkt sich wenig auf Beschäftigung aus

Studie: Klimapaket wirkt sich wenig auf Beschäftigung aus

Bahnfahren wird günstiger, Fliegen und Heizen mit Öl teurer - das Klimapaket werden wir im Alltag zu spüren bekommen. Die Folgen für die Wirtschaft bleiben jedoch gering, sagen Experten.

Gesetzesänderung geplant
Unternehmen sollen Arbeitszeit erfassen

Unternehmen sollen Arbeitszeit erfassen

Ein europäisches Urteil elektrisierte Gewerkschaften und Arbeitgeber in Deutschland: Unternehmen sollten verpflichtet werden, ihre Arbeitszeit zu erfassen. Muss dazu deutsches Recht geändert werden?

Nur weg hier?
Wie sich Ausbildungsabbrüche verhindern lassen

Wie sich Ausbildungsabbrüche verhindern lassen

Jeder vierte Azubi löst seinen Ausbildungsvertrag vorzeitig. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Still vor sich hin leiden muss aber niemand, der in der Ausbildung nicht glücklich ist.

IAB-Studie
Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland

Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland

Nürnberg (dpa) - Rund 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind mit Exporten nach Großbritannien verbunden - gut ...

Schwache Konjunktur
Mehr Arbeitslose als vor einem Jahr

Mehr Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Arbeitslosigkeit ist zum Jahresende so stark gestiegen wie seit Jahren nicht mehr. Die Wirtschaftsflaute schlägt auf den Arbeitsmarkt durch. Doch mehr Sorgen macht Experten der Fachkräftemangel.

Prognose aus Nürnberg
Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr

Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr

Nürnberg (dpa) - Trotz des schwächeren Exports rechnen Arbeitsmarktforscher mit einem stabilen Arbeitsmarkt im ...

Wohnung wird zum Büro
Heimarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung

Heimarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung

Morgens vom Frühstücks direkt an den Schreibtisch, abends keine Staufahrt. Arbeiten in den eigenen vier Wänden ist für viele attraktiv, zunehmend bieten Unternehmen es an. Es gibt aber Grenzen und Probleme, wie sich auch in Rheinland-Pfalz zeigt.

Scheele sieht hohe Hürden
BA-Chef: Zuwanderung löst Fachkräftemangel nicht allein

BA-Chef: Zuwanderung löst Fachkräftemangel nicht allein

Ein Schritt nach vorn, immerhin: Bundesagentur-Chef Scheele begrüßt ein Gesetz zur Fachkräfte-Zuwanderung, auch wenn das nicht der einzige Weg sein könne. Die kritischen Kommentare von AfD-Fraktionschefin Weidel fasst er in einem Wort zusammen: "Quatsch".

Berlin

Arbeitsmarkt
Arbeitssuchende sind oft nicht ausreichend qualifiziert

Arbeitssuchende sind oft nicht ausreichend qualifiziert

Deutschland will die Weichen für die Einwanderung von Fachkräften stellen. Hierzulande sind Millionen ohne Arbeit. ...

Nur wenig Arbeitsplatzverluste
Studie: Mindestlohn brachte zehn Prozent Lohnsteigerung

Studie: Mindestlohn brachte zehn Prozent Lohnsteigerung

Nürnberg (dpa) - Der vor fünf Jahren eingeführte flächendeckende Mindestlohn hat sich für betroffene Beschäftigte ...

Arbeitslosenquote unverändert
Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief seit Wiedervereinigung

Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief seit Wiedervereinigung

Konjunkturflaute hin, Autokrise her: Noch nie seit der Wiedervereinigung war die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geringer. Die Bundesagentur in Nürnberg meldet für November noch 2,180 Millionen Menschen ohne Job.

Kampf um Fachkräfte
Elternzeit bei vollem Gehalt: Firmen werben um Mitarbeiter

Elternzeit bei vollem Gehalt: Firmen werben um Mitarbeiter

Der Kampf um die besten Kräfte auf dem Arbeitsmarkt wird härter. Immer mehr Unternehmen setzen auf familienfreundliche Zusatzleistungen, um Arbeitnehmer zu gewinnen und zu halten. Eine im Schwabenland ansässige Firma setzt nun ein Ausrufezeichen.

Elternzeit bei vollem Gehalt
Wie Firmen mit Zusatzleistungen um Mitarbeiter werben

Wie Firmen mit Zusatzleistungen um Mitarbeiter werben

Der Kampf um die besten Kräfte auf dem Arbeitsmarkt wird härter. Immer mehr Unternehmen setzen auf familienfreundliche Zusatzleistungen, um Arbeitnehmer zu gewinnen und zu halten. Eine im Schwabenland ansässige Firma setzt nun ein Ausrufezeichen.

Studie
Nur gut die Hälfte der Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld

Nur gut die Hälfte der Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld

Düsseldorf/Frankfurt (dpa) - Nur gut die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland erhält einer Studie zufolge ein ...

Trotz abflauender Konjunktur
Arbeitsmarkt: Fachkräfte noch immer schwer gefragt

Arbeitsmarkt: Fachkräfte noch immer schwer gefragt

Nürnberg (dpa) - Der deutsche Arbeitsmarkt braucht trotz der abflauenden Konjunktur noch immer Fachkräfte. Im dritten ...

Abwärtstrend geht weiter
IAB prognostiziert steigende Arbeitslosigkeit

IAB prognostiziert steigende Arbeitslosigkeit

Nürnberg (dpa) - Jobvermittler rechnen in den nächsten Monaten mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit. Die Arbeitslosenzahlen ...

IAB Mitteilung
Arbeitslosenquote ohne Berufsausbildung fünfmal höher

Arbeitslosenquote ohne Berufsausbildung fünfmal höher

Ein hoher Bildungsstand ist der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit. Personen ohne Berufsausbildung oder Hochschulabschluss weisen demnach ein wesentlich höheres Risiko auf, arbeitslos zu sein.