• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

iberia-líneas-aéreas-de-españa-s.a

News
IBERIA-LÍNEAS-AÉREAS-DE-ESPAÑA-S.A

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Unsicherheit und Sparprogramme
Coronavirus bereitet Airlines immer größere Probleme

Coronavirus bereitet Airlines immer größere Probleme

Der Luftverkehr nach China liegt bereits weitgehend lahm. Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus drückt aber auch in anderen Regionen der Welt auf die Nachfrage nach Flugtickets.

Frankfurt Am Main

Coronavirus
Wie Fluglinien und Firmen auf das Virus reagieren

Wie Fluglinien und Firmen auf das Virus reagieren

Das neue Coronavirus breitet sich weiter aus. Nun streichen erste Fluggesellschaften ihre Verbindungen von und nach China– darunter auch die Lufthansa. Andere Unternehmen schließen dort vorerst Filialen und Betriebe.

Kolumbienreise
Salsa lernen in der Filiale des Himmels

Salsa lernen in der Filiale des Himmels

Heiß, ansteckend, herausfordernd: Salsa-Tanzen ist Lebensfreude, es will aber auch gelernt sein. Cali in Kolumbien ist dafür ein gutes Pflaster - und es bietet mehr, als Besucher zunächst erahnen.

Generalstreik in Katalonien
Barcelona: Flugausfälle und blockierte Straßen

Barcelona: Flugausfälle und blockierte Straßen

Barcelona stellt sich auf einen Generalstreik ein, mit dem die katalonische Unabhängigkeitsbewegung gegen die Verurteilung ihrer Anführer protestiert. Es gab erneut Ausschreitungenin der Nacht. Flüge wurden gestrichen.

Hunderttausende protestieren
Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Geschlossene Läden, gestrichene Flüge, blockierte Wahrzeichen, fliegende Steine, brennende Müllcontainer: Die seit Tagen anhaltenden Proteste der katalanischen Separatisten bereiten in Spanien immer mehr Probleme - und immer größere Sorgen vor der Zukunft.

"Aus Warteschlange gezogen"
Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Zehntausende Menschen sind mit Thomas Cook im Urlaub oder warten auf ihre Reise. Die Pleite des Reisekonzerns trifft sie unvorbereitet. Was bleibt sind Fragen, große Verzweiflung und einzelne Schicksalsgeschichten.

Orte der Erinnerung
In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

Kolumbiens Kolonialstädte locken mit Geschichte, beeindruckenden Naturlandschaften und schöner Architektur. Aber es gibt hier mehr zu erleben: etwa Weltliteratur zum Nachleben oder leckere Ameisen.

Konfontationskurs
Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks

Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks

Reisezeit ist auch Risikozeit für Streiks in der Luftfahrtbranche. Am Airport in Barcelona legt ein Teil des Sicherheitspersonals die Arbeit nieder, in Großbritannien wollen die Ryanair-Piloten bald streiken. Auch ihre Kollegen in Irland drohen mit Ausstand.

Viele Flugausfälle
Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks in Teilen Europas

Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks in Teilen Europas

Reisezeit ist auch Risikozeit für Streiks in der Luftfahrtbranche. Am Airport in Barcelona legt ein Teil des Sicherheitspersonals die Arbeit nieder, in Großbritannien wollen die Ryanair-Piloten bald streiken. Auch ihre Kollegen in Irland drohen mit Ausstand.

Preiskrieg kostet Gewinne
Erstes Halbjahr für Lufthansa schwierig - Umbau geplant?

Erstes Halbjahr für Lufthansa schwierig - Umbau geplant?

Die erfolgsverwöhnte Lufthansa ist in schwierigem Wetter unterwegs. Besänftigt das Unternehmen die enttäuschten Aktionäre mit einem Konzernumbau nach dem Vorbild eines Konkurrenten?

Regierungsflugzeug defekt
Schon wieder der Flieger: Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

Schon wieder der Flieger: Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

Die "Konrad Adenauer" ist noch in der Werkstatt, da erwischt die Pannenserie der Bundeswehr auch den zweiten großen Regierungsflieger "Theodor Heuss". Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier strandet in Äthiopien mit der Maschine, mit der am Sonntag Merkel verreisen soll.

Raus aus den Hotels!
Wo "DomRep"-Gäste unberührter Natur begegnen

Wo "DomRep"-Gäste unberührter Natur begegnen

Wüsten, Nebelwälder, Hochgebirge, Wasserfälle, tropische Mangroven: Jenseits der Karibikstrände und All-inclusive-Hotels gibt es in der Dominikanischen Republik ein wahres Naturparadies zu entdecken. Doch die wenigsten Urlauber wissen das.

Nach Niederlage im Tarifstreit
Chef von Air France-KLM tritt zurück

Chef von Air France-KLM tritt zurück

300 Millionen Euro hat die Streikwelle bei Air France schon gekostet. Mit einer Mitarbeiterabstimmung wollte das Management Bewegung in den festgefahrenen Tarifkonflikt bringen - stattdessen taumelt das Unternehmen nun in eine Führungskrise.

Neues für Flugreisende
Check-in bis WLAN: Airlines bauen Service aus

Check-in bis WLAN: Airlines bauen Service aus

Mehr Komfort für Passagiere: Lufthansa-Fluggäste können beim Check-in künftig Zeit sparen. Eine weitere gute Nachricht ist, dass auf Flügen immer häufiger WLAN angeboten wird. Diese und mehr neue Informationen hier im Überblick:

Air-Berlin-Tochter
Endspurt um Niki-Übernahme: Airline soll an IAG gehen

Endspurt um Niki-Übernahme: Airline soll an IAG gehen

Seit zwei Wochen läuft die Suche nach einem neuen Käufer für die Air-Berlin-Tochter Niki. Im Bieterrennen hat der Gläubigerausschuss jetzt einen Favoriten bestimmt, mit dem weiter verhandelt wird.

Fragen und Antworten
Niki-Übernahme geplatzt: Passagiere und Steuerzahler in Not

Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter am Mittwoch den Insolvenzantrag. Das hat weitreichende Folgen für Passagiere und Steuerzahler.

Warnung vor Niki-Insolvenz
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen

Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen

Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist nun endgültig klar: ein Teil geht an Easyjet. Bei den größten Teilen gibt es aber nach wie vor keine Klarheit.

Späte Einigung?
Frist für Air-Berlin-Deal der Lufthansa läuft ab

Frist für Air-Berlin-Deal der Lufthansa läuft ab

Die Lufthansa muss um die Übernahme großer Teile von Air Berlin bangen. Die EU-Kommission hat starke Kartellbedenken und könnte den Deal platzen lassen. In Brüssel läuft ein Poker mit hohem Einsatz.

Berlin/London

Iag Will Air Berlins Tochter übernehmen
Briten werfen Auge auf Niki

Briten werfen Auge auf Niki

Für Air Berlin ist es das Ende, für andere könnte es ein Gewinn sein. Jetzt hat British Airways enthüllt, größere Pläne zu verfolgen.