• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

institut-der-deutschen-wirtschaft

News
INSTITUT-DER-DEUTSCHEN-WIRTSCHAFT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona-Pandemie
Debatte über Hilfen für lernschwache Schüler

Debatte über Hilfen für lernschwache Schüler

Eine risikofreie "Ehrenrunde"? Oder automatische Versetzungen? Was kann Kindern und Jugendlichen helfen, die durch Lockdown und Fernunterricht immer stärker den Anschluss in der Schule verlieren?

Berlin

Vor Bund-Länder-Beratungen am Dienstag
Mehrheit der Deutschen für Lockdown-Verlängerung

Mehrheit der Deutschen für  Lockdown-Verlängerung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder beraten am Dienstag über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Eine Verlängerung des Lockdowns ist wahrscheinlich, Wissenschaftler fordern härtere Maßnahmen.

Corona-Krise
Wirtschaft frustriert über "leere Versprechen" der Regierung

Wirtschaft frustriert über "leere Versprechen" der Regierung

Wie geht es weiter in der Corona-Krise? Bei vielen Firmen ist die Unsicherheit groß. Nerven liegen blank, auch weil Bedingungen für Hilfen geändert wurden.

Berlin

Corona-Pandemie
Angst vor dem kompletten Lockdown

Angst vor dem kompletten Lockdown

Angestoßen hatte die Debatte ein Linker. „Wir müssen endlich in einen richtigen Lockdown gehen“, forderte dieser ...

"Gravierender Eingriff"
Mehr Homeoffice gegen Corona? Druck auf Unternehmen wächst

Mehr Homeoffice gegen Corona? Druck auf Unternehmen wächst

Tut die Wirtschaft im Kampf gegen das Coronavirus genug, um Arbeiten von zu Hause zu ermöglichen? Die Forderungen nach strengeren Regeln für Unternehmen werden lauter - auch weil für Schulen, Kitas, Gastronomie und Familientreffen längst scharfe Vorgaben gelten.

Debatte nimmt wieder Fahrt auf
Alltag Homeoffice: Geht im Kampf gegen Corona noch mehr?

Alltag Homeoffice: Geht im Kampf gegen Corona noch mehr?

Nach der Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar kocht eine Debatte hoch: Sollten mehr Beschäftigte ins Homeoffice? Fakt ist: Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt schon nachhaltig verändert.

Studie zeigt
Fachkräftemangel sorgt für deutliche Lohnsteigerungen

Fachkräftemangel sorgt für deutliche Lohnsteigerungen

In Deutschland gibt es in einigen Branchen zu wenig Fachkräfte. Für gesuchte Spezialisten hat das einen entscheidenden Vorteil: Unternehmen sind bereit, ihnen höhere Gehälter zu zahlen.

Verlängerter Lockdown
Wirtschaft fordert mehr Corona-Hilfe

Wirtschaft fordert mehr Corona-Hilfe

Mehr Tempo bei den Corona-Impfungen und eine klare Perspektive für die vom verlängerten Lockdown betroffenen Unternehmen: Nicht nur Wirtschaftsverbände sehen Bund und Länder nach den neuen Corona-Beschlüssen in der Pflicht.

CO2-Preis und Mehrwertsteuer
ADAC: Benzin und Diesel zu Jahresbeginn etwa 6 Cent teurer

ADAC: Benzin und Diesel zu Jahresbeginn etwa 6 Cent teurer

2020 war in Deutschland laut ADAC "eines der günstigsten Tankjahre seit langem". Zum Jahreswechsel ging es durch den CO2-Preis und die erhöhte Mehrwertsteuer aber wieder nach oben. Wie stark die Änderungen die Autofahrer belastet haben, ist umstritten.

Ein bisschen weniger Boom
Druck auf Immobilienmärkte könnte sinken

Druck auf Immobilienmärkte könnte sinken

Nach jahrelangen Preisanstiegen hofften Wohnungskäufer auf ein Ende des Immobilienbooms in der Corona-Krise - bisher vergeblich. Dieses Jahr dürfte allenfalls eine Verschnaufpause anstehen, glauben Experten.

Große Branchen zuversichtlich
"Die Industrie ist das Zugpferd aus der Konjunkturkrise"

"Die Industrie ist das Zugpferd aus der Konjunkturkrise"

Die deutsche Konjunktur bricht in der Corona-Krise ein. Eine Rückkehr zu alter Stärke bereits im kommenden Jahr gilt als unwahrscheinlich. Womit rechnen Deutschlands große Branchen?

Familien ziehen aus der Stadt
Mieten steigen langsamer - aber Druck aufs Umland wächst

Mieten steigen langsamer - aber Druck aufs Umland wächst

Nach Jahren stark steigender Mieten lässt der Druck auf den Wohnungsmarkt etwas nach, der Zuzug in die Metropolen schwindet. Ökonomen sehen das Umland als Gewinner der Pandemie - mit Folgen für Mieter.

Hälfte übernehmen
Geteilte Provision: Neues Gesetz entlastet Immobilienkäufer

Beim Haus- oder Wohnungskauf fällt oft eine saftige Provision für den Makler an. Das schmerzt - gerade in Städten, wo die Preise sehr hoch sind. Nun tritt ein Gesetz in Kraft, das Immobilienkäufer entlasten soll.

Handelskammer optimistisch
EU und China stehen vor Durchbruch bei Investitionsabkommen

EU und China stehen vor Durchbruch bei Investitionsabkommen

Die EU fordert schon lange mehr Marktzugang und bessere Wettbewerbsbedingungen in China. Das Tauziehen mit Peking steckt in der Schlussphase. Was hält der neue US-Präsident Biden davon, wenn sich die EU und China gerade jetzt aufeinander zubewegen?

Große regionale Unterschiede
Studie: Bei Wohnnebenkosten kann noch gespart werden

Studie: Bei Wohnnebenkosten kann noch gespart werden

Seit Jahren tobt die Diskussion um steigende Mieten. Die Nebenkosten sind dabei weitgehend aus dem Blick geraten. Das könnte sich langfristig wieder ändern, glauben Immobilienexperten des IW Köln.

Berlin

Virus
Dunkle Zeiten für die Wirtschaft

Dunkle Zeiten  für die Wirtschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagt es, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Unionsfraktionschef ...

Forsa-Umfrage
Umfrage: Mehr Hausarbeit durch Corona-Pandemie

Umfrage: Mehr Hausarbeit durch Corona-Pandemie

Viele Menschen arbeiten seit Monaten von zu Hause aus - oft sind ganze Familien den kompletten Tag daheim. Da fällt deutlich mehr Hausarbeit an. Einigen macht das sogar Spaß, zeigt eine Umfrage.

Forsa-Umfrage
Mehr Hausarbeit durch Corona-Pandemie

Mehr Hausarbeit durch Corona-Pandemie

In der Corona-Krise verbringen viele Menschen in Deutschland mehr Zeit zu Hause. Fällt dadurch auch mehr Hausarbeit an? Eine Umfrage gibt Antwort.

Köln

IW: Coronahilfen fallen zehn Milliarden Euro höher aus

Die November- und Dezemberhilfen des Bundes werden Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in ...