• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

internationales-auschwitz-komitee

News
INTERNATIONALES-AUSCHWITZ-KOMITEE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Empörungswelle
Schwarze Frau als Germania - Kritik an Rammstein-Video

Grenzverletzungen sind bei Rammstein wenig überraschend. Beim Spiel mit Gewalt, Sex, Nazi-Ästhetik oder der Kombination von allem scheint Empörung kalkuliert - und die Fans feiern.

Tod mit 79
Israelischer Schriftsteller Amos Oz gestorben

Israelischer Schriftsteller Amos Oz gestorben

Er setzte sich für Frieden in Nahost ein und zählte zu den bekanntesten Autoren Israels. In einem seiner erfolgreichsten Bücher verarbeitete Amos Oz ein Kindheitstrauma.

Verhandlungsunfähig
Einstiger KZ-Wachmann kommt nicht vor Gericht

Einstiger KZ-Wachmann kommt nicht vor Gericht

Frankfurt/Main (dpa) - Ein 97-jähriger ehemaliger KZ-Wachmann muss sich nicht wegen Beihilfe zum Mord vor dem Landgericht ...

Höcke wiedergewählt
Ruf nach Beobachtung der AfD wird lauter

Ruf nach Beobachtung der AfD wird lauter

In der AfD wird darüber diskutiert, wie man einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz entgehen kann. Für Politiker anderer Parteien führt daran kein Weg vorbei. Der Thüringer Parteichef Höcke hält die Angst davor für "Bettnässerei".

Sorge bei jüdischem Wirt
Proteste in Chemnitz störungsfrei

Proteste in Chemnitz störungsfrei

Chemnitz kommt nicht zur Ruhe: Nach größeren Protesten haben die Versammlungen am Samstag zwar kaum Zulauf. Für Empörung sorgt nun aber die Anzeige einer antisemitischen Attacke auf einen jüdischen Wirt. Nun schaltet sich der Ministerpräsident ein.

Staatsschutz ermittelt
AfD-Gäste müssen KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen verlassen

AfD-Gäste müssen KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen verlassen

Von der AfD eingeladene Besucher stören in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen das pädagogische Programm und ziehen den Massenmord der Nazis teils in Zweifel. Die Einrichtung lässt sich das nicht bieten.

Karlsruhe

Gericht Schmettert Beschwerde Ab
Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck bleibt in Haft

Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck  bleibt in Haft

Ist die Leugnung des NS-Völkermordes vom Grundrecht auf Meinungsfreiheit gedeckt? Das Karlsruher Gericht hat dazu eine klare Meinung – mit bitteren Konsequenzen für die 89-jährige Haverbeck.

New York

Massive Kritik an Zuckerberg

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern weiterhin nicht grundsätzlich von seiner Plattform ...

Filmemacher
Kämpfer gegen das Vergessen - Claude Lanzmann ist tot

Kämpfer gegen das Vergessen - Claude Lanzmann ist tot

Mit seiner Zeitzeugen-Dokumentation über den deutschen Völkermord an den europäischen Juden wurde Claude Lanzmann weltberühmt. Er widmete sein Leben dem Kampf gegen das Verdrängen und Vergessen.

Geste gegen Hass
Rapper Kollegah und Farid Bang in KZ-Gedenkstätte

Rapper Kollegah und Farid Bang in KZ-Gedenkstätte

Ein Musiker schlägt vor, dass sich Kollegah und Farid Bang sich mit deutscher Geschichte und dem Völkermord an den Juden auseinandersetzen sollen. Nun legen die Skandalrapper Blumen in einem Vernichtungslager der Nazis nieder - abseits der Öffentlichkeit.

Rede bei AfD-Jugend
Empörung wegen Gaulands Relativierung der NS-Zeit

Empörung wegen Gaulands Relativierung der NS-Zeit

AfD-Chef Gauland ist für Provokationen bekannt, jetzt gibt er eine neue Kostprobe: NS-Terror, Juden-Ermordung, Zweiter Weltkrieg - alles nur ein "Vogelschiss" in der Geschichte für ihn. Das Entsetzen ist groß.

Helene Fischer äußert sich
Nach Echo-Eklat: BMG legt Zusammenarbeit mit Rappern auf Eis

Nach Echo-Eklat: BMG legt Zusammenarbeit mit Rappern auf Eis

Der Ärger nach der Echo-Verleihung setzt auch die Plattenfirma des umstrittenen Rap-Albums unter Druck. Jetzt will die Bertelsmann-Tochter handeln - und zieht Konsequenzen. Auch Rekordpreisträgerin Helene Fischer meldet sich zum Echo zu Wort.

Antisemitismus-Vorwürfe
Echo-Verleihung: Debatte um Rapperduo wird schärfer

Echo-Verleihung: Debatte um Rapperduo wird schärfer

Die Diskussion über die Nominierung des Rapperduos Kollegah und Farid Bang für den Echo-Musikpreis geht weiter. Das Auschwitz Komitee spricht von einem beschämenden Vorgang, der Zentralrat der Juden fordert ein "Stoppschild".

Berlin

Kollegah Und Farid Bang Bei Echo-Verleihung
„Beschämender Vorgang für Holocaust-Überlebende“

„Beschämender Vorgang für Holocaust-Überlebende“

Die Diskussion über die Nominierung des Rapperduos Kollegah und Farid Bang für den Echo-Musikpreis geht weiter. Das Auschwitz Komitee äußert heftige Kritik.

"Buchhalter von Auschwitz"
Anwaltsschreiben: Früherer SS-Mann Oskar Gröning ist tot

Anwaltsschreiben: Früherer SS-Mann Oskar Gröning ist tot

Als SS-Mann in Auschwitz zählte er das Geld der Häftlinge. Mehr als 70 Jahre später wurde Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen verurteilt. Doch ins Gefängnis kam er nicht mehr.

Auszeichnung
Literaturnobelpreis geht an Kazuo Ishiguro

Literaturnobelpreis geht an Kazuo Ishiguro

Die schwedische Nobelakademie hat es erneut geschafft: Den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro als Träger des Literaturnobelpreises hatten wohl nur wenige auf dem Zettel. Nach Bob Dylan eine weitere faustdicke Überraschung - allerdings nicht so umstritten.

Kassel

Documenta In Kassel
Performance „Auschwitz on the Beach“ abgesagt

Performance „Auschwitz on the Beach“ abgesagt

Darf man die Flüchtlingspolitik Europas mit dem Holocaust vergleichen? Eine Kunstaktion in Kassel hatte schon bei der Ankündigung einen Proteststurm ausgelöst. Die Aktion wurde nun durch eine Lesung des Künstlers ersetzt.

Paris/Berlin

Französische Holocaust-Überlebende
Internationale Trauer um Simone Veil

Internationale  Trauer um Simone Veil

Als Jugendliche litt sie in deutschen Konzentrationslagern. Die jüdische Französin überlebte und setzte sich den Rest ihres Lebens für die französisch-deutsche Freundschaft und die europäische Einigung ein. Auch deutsche Politiker verneigen sich vor Simone Veil.

Detmold

Ex-Auschwitz-Wachmann Tot
95-jähriger Hanning ein Jahr nach Urteil gestorben

95-jähriger Hanning ein Jahr nach Urteil gestorben

Reinhold Hanning war erst der zweite frühere SS-Wachmann in Auschwitz, der in der jüngeren Vergangenheit wegen Beihilfe zum Massenmord von einem deutschen Gericht verurteilt wurde. Rechtskraft erlangte das Urteil nicht mehr.