• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
IWF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Horst Köhler

Horst Köhler

Horst Köhler (76), früherer Bundespräsident, ist nicht mehr UN-Sonderbeauftragter für den Westsahara-Konflikt. ...

Aggressive Handelspolitik
Donald Trumps Problem mit den Autozöllen

Donald Trumps Problem mit den Autozöllen

In eine Weltwirtschaft, in der alles mit allem verbandelt ist, will "America First" nicht so recht passen. Donald Trumps aggressive Handelspolitik scheint an ihre Grenzen zu stoßen. Das zeigen auch Strafzölle auf Autos - über die nun später entschieden werden soll.

Washington/Peking

Welthandel
USA erhöhen Sonderzölle

Die USA und China sind auf Konfrontationskurs. Trotzdem reden beide Seiten in Washington wieder miteinander.

Handelskrieg eskaliert
Trump erhöht Zölle auf Importe aus China

Trump erhöht Zölle auf Importe aus China

Trump verschärft den Druck: Während noch verhandelt wird, erhöht der US-Präsident die Sonderzölle auf Einfuhren aus China. Peking droht mit Vergeltung. Obwohl beide Seiten im Gespräch bleiben wollen, deutet nichts auf eine baldige Lösung hin.

Handelskrieg
USA und China verhandeln trotz Eskalation weiter

USA und China verhandeln trotz Eskalation weiter

Ungeachtet der Androhung neuer US-Zölle will China erst einmal weiter mit den USA reden. Greift Peking aber zu Vergeltungsmaßnahmen, wären auch deutsche Autobauer wie BMW und Mercedes schwer betroffen.

Maßnahmen aus Peking greifen
Chinas Wirtschaft wächst mit 6,4 Prozent unerwartet schnell

Chinas Wirtschaft wächst mit 6,4 Prozent unerwartet schnell

In der Unsicherheit durch den Handelskonflikt mit den USA kann sich China erstaunlich gut behaupten. Das sind gute Nachrichten für die deutsche Wirtschaft - doch wird langfristig vor Problemen gewarnt.

Überblick
Pannen an Regierungsfliegern

Pannen an Regierungsfliegern

Berlin (dpa) - Die Notlandung der Flugbereitschaft-Maschine in Berlin-Schönefeld reiht sich ein in eine Pannenserie ...

Washington

Klima
Kohlendioxid soll teurer werden

Im Kampf gegen den Klimawandel wollen zahlreiche Finanzminister international besser zusammenarbeiten – und sich ...

IWF-Frühjahrstagung
Finanzminister aus 22 Ländern wollen CO2 teurer machen

Finanzminister aus 22 Ländern wollen CO2 teurer machen

Die Finanzwelt kümmert sich um die Umwelt: Bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank tun sich Finanzminister zusammen, um den Ausstoß von Kohlendioxid zu verteuern. Wenig überraschend: Die USA sind nicht dabei.

IWF-Tagung in Washington
USA besorgt über hohe Kredite Chinas an Entwicklungsländer

USA besorgt über hohe Kredite Chinas an Entwicklungsländer

Bei der IWF-Frühjahrstagung machen die USA auf die hohen Kredite Chinas an Entwicklungsländer aufmerksam. US-Finanzminister Mnuchin spricht von einer kritischen Wegscheide. Auch Deutschland ist bei dem Treffen ein Thema.

Interview Mit Minister Altmaier
„Vertragstreu sein und liefern“

„Vertragstreu sein und liefern“

Scholz warnt vor Schwarzmalen
IWF will höhere Löhne in Deutschland

IWF will höhere Löhne in Deutschland

Die erfolgsverwöhnte deutsche Wirtschaft schwächelt. Firmen sind verunsichert und investieren weniger. Der deutsche Finanzminister dagegen will Zuversicht verbreiten - und sieht Fortschritte im Kampf gegen Steuerdumping.

Scholz warnt vor Schwarzmalen
Erfolgsverwöhnte deutsche Wirtschaft schwächelt

Erfolgsverwöhnte deutsche Wirtschaft schwächelt

Firmen sind verunsichert und investieren weniger. Der Finanzminister will Zuversicht verbreiten - und sieht Fortschritte im Kampf gegen Steuerdumping.

Trotz Handelskriegs mit USA
Chinas Exporte steigen wieder stark

Chinas Exporte steigen wieder stark

Es sind Anzeichen für eine Erholung in China. Die neuen Exportzahlen der zweitgrößten Volkswirtschaft lassen Experten staunen.

Streitkräfte übernehmen
Putsch im Sudan: Langzeitpräsident Al-Baschir gestürzt

Putsch im Sudan: Langzeitpräsident Al-Baschir gestürzt

Der einstige Putschist Al-Baschir ist weggeputscht worden. Nach monatelangen Massenprotesten vollzieht sich im Sudan ein Machtwechsel. Die Opposition fordert eine zivile Übergangsregierung. Doch jetzt scheint erst mal das Militär am Ruder.

Washington

Konjunktur
Abflug zu neuem Schwung

Abflug zu neuem Schwung

Es gibt Belastungen. Dazu zählen Experten auch die Finanzmärkte und die hohen Schulden.

IWF-Frühjahrstagung
Lagarde ruft die Politik zur Ordnung: "Tut das Richtige!"

Lagarde ruft die Politik zur Ordnung: "Tut das Richtige!"

Der Motor des weltweiten Wachstums stottert - und zumindest ein Teil ist politisch mitverursacht. Von Handelskriegen bis zu den Krisen in Venezuela oder der Türkei. Der IWF fordert nun die politisch Verantwortlichen auf, weitere Schäden zu vermeiden.

Hintergrund
Massenproteste im Sudan - das Land im Überblick

Massenproteste im Sudan - das Land im Überblick

Khartum (dpa) - Der Sudan ist in Aufruhr. Nach 30 Jahren an der Macht ist für Präsident Omar al-Baschir womöglich ...

Bundeswehr-Flugbereitschaft
Nach Pannenserie: Bundesregierung kauft neue Flieger

Nach Pannenserie: Bundesregierung kauft neue Flieger

Das Trauerspiel mit den Flugzeugen der Bundesregierung geht weiter. Die "Konrad Adenauer" muss erneut am Boden bleiben, weil zum zweiten Mal binnen zwei Wochen bei der Landung ein Reifen geplatzt war.