• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

jüdische-gemeinde

News
JÜDISCHE-GEMEINDE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Neue Thorarolle für Jüdische Gemeinde Dresden

Neue Thorarolle für Jüdische Gemeinde Dresden

Rabbiner Shneor Havlin (Mitte) und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU, links) tragen nach der Feierlichen ...

Oldenburg

Wechsel bei Jüdischer Gemeinde

Die Ärztin Elisabeth Schlesinger ist neue Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde. Sie folgt auf Jehuda Wältermann, ...

Wildeshausen

Gedenkfeier
Geachtete Nachbarn plötzlich Menschen zweiter Klasse

Geachtete Nachbarn plötzlich Menschen zweiter Klasse

Mit einem Appell besonders an die anwesenden Schülerinnen und Schüler hat Bodo Gideon Riethmüller seine Ansprache ...

Delmenhorst

Reichspogromnacht Gedenken
Delmenhorst geht gegen Vergessen auf Straße

Delmenhorst geht gegen Vergessen auf Straße

Etwa 120 Menschen waren zum gemeinsamen Gedenken an die jüdischen Opfer des Nazi-Terrors vor 80 Jahren in die Delmenhorster Synagoge gekommen. Dort wurde eindringlich vor dem Rechtsruck in der Gesellschaft gewarnt.

Delmenhorst

Reichspogromnacht
Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 wird es an diesem Freitag, 9. November, in Delmenhorst ...

Attentat auf jüdische Gläubige
Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

Nach zwei Gewaltausbrüchen ist Amerika aufgewühlt. Wo kommt all der Hass her? Einige sehen eine Mitschuld beim Präsidenten, der wiederum macht die Medien verantwortlich. Nun will Trump den Ort des jüngsten Anschlags besuchen. Bei einigen ist er dort unerwünscht.

Delmenhorst

Jüdische Gemeinde fährt ins Emsland

Bei einer Fahrt ins Emsland im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ reisen die Jüdische Gemeinde Delmenhorst ...

Delmenhorst

Jüdisches Leben
„Wir sind da. Und wir zeigen es“

„Wir sind da. Und wir zeigen es“

Die Tafel ist ein Geschenk des Freundes- und Förderkreises. „Diese Leute tun sehr viel Gutes für uns“, sagte Rabbinerin Treiger.

Prozessbeginn in Berlin
Angeklagter gesteht Angriff auf Kippa tragenden Israeli

Angeklagter gesteht Angriff auf Kippa tragenden Israeli

Ein junger Israeli und sein Freund tragen die Kippa, als sie in Berlin unterwegs sind. Dann wird der junge Mann aus Israel mit einem Gürtel geschlagen. Der Angriff löst große Empörung, aber auch viel Solidarität aus. Nun steht ein Syrer vor Gericht.

Delmenhorst

Gemeinde plant Museumsbesuch

Die Mitglieder der Jüdischen Gemeinde Delmenhorst und die Mitglieder vom Freundes- und Förderkreis der Jüdischen ...

Antisemitismus
Zentralratspräsident: Nicht mit Kippa auf die Straße gehen

Zentralratspräsident: Nicht mit Kippa auf die Straße gehen

Über Antisemitismus wird gerade wieder viel gesprochen. Am Mittwoch wollen Menschen in mehreren Städten ihre Solidarität zeigen. Aus Sicht von Zentralratspräsident Schuster kann es für Juden im Alltag mehr als heikel sein, eine Kippa zu tragen.

Kippa als Experiment getragen
Israeli in Berlin angegriffen - Video zeigt Schläge

Israeli in Berlin angegriffen - Video zeigt Schläge

Politiker sagen gerne, No-go-Zonen gebe es nicht. Viele Juden gehen trotzdem lieber nicht mit Davidstern oder Kippa in Berlin durch bestimmte Stadtteile. Zu groß ist das Risiko. Das zeigte jetzt ein Vorfall - bei dem das Opfer gar kein Jude war.

Oldenburg

Jüdische Gemeinde feiert mit Konzert

Die Jüdische Gemeinde zu Oldenburg lädt an diesem Mittwoch ein zu einem Konzert mit dem Klezmer-Swing-Quartett ...

Jever

Jugendparlament
Ein Zeichen für mehr Toleranz

Ein Zeichen für mehr Toleranz

Jannes Wiesner und das Jugendparlament hatten zum interreligiösen Dialog eingeladen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Kampagne „Together“ statt.

Hannover

Offizieller Gesetzentwurf
31. Oktober soll neuer Feiertag in Niedersachsen werden

31. Oktober soll neuer Feiertag in Niedersachsen werden

Die Landesregierung macht ernst: Einem Gesetzentwurf zufolge soll der Reformationstag ein gesetzlicher Feiertag werden. Es gibt allerdings Kritik an dem Vorhaben.

Höhepunkt im Straßenkarneval
Rosenmontagszüge am Start

Rosenmontagszüge am Start

Spott und Häme - am Rosenmontag ist es wieder so weit. Die Mottowagen in den Karnevalshochburgen stehen in den Startlöchern. In Köln, Düsseldorf und Mainz bekommen die Mächtigen ihr Fett weg. Auf Hunderttausende Jecken wird tonnenweise Kamelle regnen.

Hannover

Koalitionsvereinbarung
Tauziehen um neuen Feiertag

Die Wirtschaft ist gegen einen weiteren Feiertag. Die Jusos plädieren für den 8. Mai.

Delmenhorst

Ns-Zeit
Erinnerung darf nicht verblassen

Erinnerung darf nicht verblassen

Vor 79 Jahren brannten die Nationalsozialisten Synagogen in Delmenhorst und anderen Städten nieder. Delmenhorst setzt seit Jahren Zeichen gegen das Vergessen.

Delmenhorst

Jüdische Gemeinde
Gedenken an Reichspogromnacht

Mit einer Gedenkveranstaltung wird die Jüdische Gemeinde Delmenhorst am Freitag, 9. November, an die Reichspogromnacht ...