• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

kampfmittelbeseitigungsdienst

News
KAMPFMITTELBESEITIGUNGSDIENST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Papier- und Kartonfabrik Varel
Mitarbeiter finden Handgranate im Altmetallcontainer

Mitarbeiter  finden Handgranate im Altmetallcontainer

Mitarbeiter der Papier- und Kartonfabrik Varel haben im Altmetallcontainer eine Handgranate gefunden. Sie riefen die Polizei, die wiederum den Kampfmittelbeseitigungsdienst verständigte.

Torsholt

Jahresrückblick 2021: Der November im Ammerland
Granate im Maisfeld gefunden

Granate im Maisfeld gefunden

Ein Landwirt entdeckt im November 2021 in seinem Maisfeld in Torsholt einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Tags darauf wird die Artilleriegranate gesprengt.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Schlange stehen für die Schutzimpfung

Schlange stehen für die Schutzimpfung

Mit der Eröffnung des Impfpunktes in den Schlosshöfen nimmt die Impfkampagne in Oldenburg wieder Fahrt auf. Auch viele Ärzte und andere Einrichtungen impfen, was die Lieferungen hergeben.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Fünfjähriger findet Handgranate auf Kita-Spielplatz

Fünfjähriger findet Handgranate auf Kita-Spielplatz

Eine alte britische Handgranate hatte ein Fünfjähriger im Kita-Sandkasten ausgebuddelt. Warum diese bei Untersuchungen nicht entdeckt wurde, ist ein Rätsel.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Freude am Lambertimarkt währt nur kurz

Freude am Lambertimarkt währt nur kurz

Schausteller und Stadt hatten sich eigens ein Bändchen-System ausgedacht. Das hat auch funktioniert – so wie andernorts, wo die Weihnachtsmärkte weiterliefen.

Oldenburg

Nach Handgranatenfund in Oldenburg
Untersuchungen auf Kita-Gelände starten Montag

Untersuchungen auf Kita-Gelände starten Montag

Im Oktober saß der Schock Tief, als ein Kita-Kind auf dem Spielplatz eine alte Weltkriegsbombe fand. Zum Glück war diese nicht mehr funktionsfähig. Nun wird das Gelände erneut untersucht.

Ahlhorn

120 Menschen von Evakuierung betroffen
Experten sprengen 250-Kilo-Bombe in Ahlhorn

Experten sprengen 250-Kilo-Bombe in Ahlhorn

Erneuter Bombenfund auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Ahlhorn: Eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe konnte aber nicht entschärft, sondern musste gesprengt werden. 120 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Oldenburg

Kampfmittel-Suche in Oldenburg
Nach Granatenfund - Bergungsdienst rückt bald auf Kita-Spielplatz an

Nach Granatenfund - Bergungsdienst rückt bald auf Kita-Spielplatz an

Der Fund einer Handgranate auf dem Spielplatz der Oldenburger Kita Beverbäke hat Folgen weit bis ins nächste Jahr. Jetzt steht der Zeitplan für Kampfmittelsondierung und die Wiederfreigabe.

Torsholt

Sprengung erfolgreich
Granatenfund in einem Maisfeld in Westerstede-Torsholt

Granatenfund in einem Maisfeld in Westerstede-Torsholt

Ein Landwirt hat in seinem Maisfeld in Torsholt (Stadt Westerstede) einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Um die Mittagszeit wurde die Granate gesprengt.

Im Nordwesten

Nach Fund in Oldenburg
Wenn die Granate aussieht wie eine Pfeffermühle

Wenn die Granate aussieht wie eine Pfeffermühle

Nach dem Granatenfund auf einem Kita-Spielplatz in Oldenburg sind viele in Sorge. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, im Garten auf Kampfmittel zu treffen? Wir haben mit einem Experten gesprochen.

Fotostrecke

Nach Fund in Oldenburg: Wenn die Granate aussieht wie eine Pfeffermühle...

Nach Fund in Oldenburg: Wenn die Granate aussieht wie eine Pfeffermühle... 14 Fotos

Oldenburg

Schockvorfall in Oldenburg
Handgranaten-Fund auf Spielplatz gibt weiter Rätsel auf

Handgranaten-Fund auf Spielplatz gibt weiter Rätsel auf

Wie kann es sein, dass eine Handgranate auf einem Oldenburger Kita-Spielplatz in die Hände eines Fünfjährigen gerät, obwohl das Gelände untersucht wurde? Was die Stadt jetzt tut, damit das nicht wieder passiert.

Oldenburg

Absperrung auf Kasernengelände in Neu-Donnerschwee
Fünfjähriger buddelt Handgranate auf Kita-Spielplatz in Oldenburg aus

Fünfjähriger buddelt Handgranate auf Kita-Spielplatz in Oldenburg aus

Einen explosiven Fund machte ein Junge beim Spielen auf dem Außengelände der Kita „An der Beverbäke“. Beim Graben fand er eine Granate, die er mit nach Hause nahm. Das Gelände ist gesperrt.

Osnabrück

10.000 Menschen evakuiert
Blindgänger in Osnabrück entschärft

Blindgänger in Osnabrück entschärft

Wegen einer Bombenentschärfung mussten in Osnabrück Tausende ihre Wohnungen verlassen. Im Evakuierungszentrum gab es ein medizinisches Angebot, das viele in Anspruch nahmen.

Riepe

Evakuierung nach Munitionsfund
Handgranate auf Feld in Riepe gesprengt

Handgranate auf Feld in Riepe gesprengt

Einen gefährlichen Fund haben am Montag Arbeiter auf einem Feld in Riepe gemacht. Sie entdeckten eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg.

Rheinland-Pfalz
Hochwasser schwemmte 350 Kilogramm Munition frei

Hochwasser schwemmte 350 Kilogramm Munition frei

Patronen, Granaten, Pyrotechnik sowie ein Bombe ohne Explosivstoffe: Nach dem Hochwasser Mitte Juli wurden allein im Ahrtal kiloweise hochgespülte Weltkriegsmunition gefunden.

Wangerooge/Minsener Oog

Bilanz des bisherigen Jahres
Fünf Minen und acht Granaten aus der Nordsee geborgen

Fünf Minen und acht Granaten aus der Nordsee geborgen

Jahr für Jahr wird Weltkriegsmunition aus der Nordsee gefischt, entschärft oder kontrolliert gesprengt. Wangerooges Grüne stellten dazu eine „kleine Anfrage“ an die Bundesregierung.

Hannover

Bilanz der Kampfmittelräumer
Zehnmal mehr Munitionsfunde in der Nordsee

Zehnmal mehr Munitionsfunde in der Nordsee

Vor allem durch den Bau von Offshore-Windparks und den Ausbau von Kabeltrassen hat der Kampfmittelräumdienst im vergangenen Jahr deutlich mehr Weltkriegsmunition in der Nordsee gefunden.

Juist/Norderney

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg
Kampfmittelräumdienst sprengt Torpedo zwischen Juist und Norderney

Kampfmittelräumdienst sprengt Torpedo zwischen Juist und Norderney

Ein Torpedo aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch kontrolliert zwischen den Inseln Juist und Norderney gesprengt worden. Die Explosion war noch aus drei Kilometern Entfernung zu hören. Nun sollen dort Stromkabel verlegt werden.