• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
KCNA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Xi Jinping besucht Pjöngjang
Nordkorea und China demonstrieren Nähe

Nordkorea und China demonstrieren Nähe

Längere Zeit waren die Beziehungen zwischen Nordkorea und China wegen des nordkoreanischen Atomwaffenprogramms merklich abgekühlt. Seit dem vergangenen Jahr gibt es wieder eine stärkere Annäherung. Das unterstreicht auch ein bilateraler Gipfel in Pjöngjang.

Xi Jinping in Pjöngjang
China ruft Nordkorea und USA zu neuen Atom-Gesprächen auf

China ruft Nordkorea und USA zu neuen Atom-Gesprächen auf

Kurz vor dem G20-Gipfel in Japan trifft sich Chinas Präsident Xi Jinping mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Der zeigt sich zu neuen Verhandlungen mit den USA bereit. Aber wie reagiert US-Präsident Donald Trump?

USA beschlagnahmen Frachter
Nordkorea spricht nach neuem Raketentest von Angriffsübung

Nordkorea spricht nach neuem Raketentest von Angriffsübung

Mit zwei Waffentests schürt Nordkorea neue Spannungen in der Region. US-Präsident Trump sieht neue Probleme für Verhandlungen mit Pjöngjang. Warum vermeiden Südkorea und die USA das Wort Provokation?

Pjöngjang

Kim schaut zu bei Waffentest

Nordkorea hat nach eigenen Angaben am Samstag mehrere Raketenwerfer mit langer Reichweite getestet. Zudem sei mit ...

Gipfeltreffen mit Kim Jong Un
Kremlchef Putin im Dauermodus Konfliktmanagement

Konflikte über Konflikte und Russland immer ganz vorn mit dabei. Ob in Libyen und Syrien und nun auch in Nordkorea, Kremlchef Putin mischt überall mit - und stiehlt zumindest bisweilen US-Präsident Trump die Show.

Gipfel mit Kim in Wladiwostok
Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Zwei Monate nach seinem geplatzten Gipfel mit US-Präsident Donald Trump in Hanoi sucht Nordkoreas Machthaber jetzt die Nähe zu Russland. Kremlchef Putin will gern vermitteln. Und er sagt, wie der Atomkonflikt gelöst werden könne.

Neue High-Tech-Waffe getestet
Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Mit einer Provokation macht Nordkorea sich über die festgefahrenen Atomverhandlungen mit den USA Luft. Pjöngjang geht auf US-Außenminister Pompeo los. Auch für einen Waffentest scheint es eine einleuchtende Erklärung zu geben.

Mehr Druck auf Washington?
Bericht: Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

Bericht: Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

Nach dem Scheitern des zweiten Gipfels zwischen den USA und Nordkorea gibt es die Befürchtung, die Spannungen im Streit über das nordkoreanische Atomprogramm könnten wieder zunehmen. Jetzt befeuert eine Regierungsvertreterin Pjöngjangs die Sorgen.

Ein Kandidat pro Wahlkreis
Parlamentswahl in Nordkorea - Abstimmung gilt als Formsache

Parlamentswahl in Nordkorea - Abstimmung gilt als Formsache

Die Nordkoreaner kommen zur Parlamentswahl in traditionellen Kostümen und in Sonntagskleidung. Die Führung will eine festliche Atmosphäre erzeugen. Spannung kommt dagegen nicht auf: Die Wahlsieger stehen schon vorher fest.

Neue Satellitenbilder
Experten: Nordkorea baut Raketenanlage wieder auf

Experten: Nordkorea baut Raketenanlage wieder auf

Donald Trumps "Freund" Kim Jong Un lässt keine Zeit verstreichen: Schon zwei Tage nach dem komplett missglückten Gipfel fingen Satellitenkameras Bilder aus Nordkorea ein, die für den Wiederaufbau einer Raketen-Testanlage sprechen.

Hintergrund
Die Akteure im Nordkorea-Konflikt

Hanoi (dpa) - US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un kommen am Mittwoch und Donnerstag ...

Gemeinsame Erklärung anvisiert
Zweiter Gipfel in Hanoi: Trump sieht Fortschritte mit Kim

Zweiter Gipfel in Hanoi: Trump sieht Fortschritte mit Kim

Der erste Gipfel bannte die Kriegsgefahr, brachte aber nur vage Ergebnisse. Das zweite Treffen des US-Präsidenten mit seinem "Freund" Kim soll endlich die atomare Abrüstung voranbringen. Während sich Trump als Friedensstifter gibt, gerät er daheim in die Defensive.

Kurzporträt
Kim Jong Un: vom "Raketenmann" zum Verhandlungspartner

Hanoi (dpa) - Vom "kleinen Raketenmann" zum respektierten Verhandlungspartner: In der Wahrnehmung von US-Präsident ...

Gedämpfte Erwartungen
Trump und Kim in Hanoi: Fahrplan für Frieden und Abrüstung?

Trump und Kim in Hanoi: Fahrplan für Frieden und Abrüstung?

Erst kommt Nordkoreas Machthaber Kim nach langer Zugfahrt an. Dann landet US-Präsident Trump in Hanoi - der sich über "so viel Liebe" bei der Ankunft freut. Am Mittwoch kommen nun beide zu ihrem zweiten Gipfel zusammen. Trumps Ziel: die atomare Abrüstung Nordkoreas.

Politik der kleinsten Schritte
Trump-Kim-Show: Ein bisschen Frieden - aber auch Abrüstung?

Trump-Kim-Show: Ein bisschen Frieden - aber auch Abrüstung?

Mit Spannung wird der Gipfel von US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber in Hanoi erwartet. Beide wollen einen Erfolg und setzen stark auf Symbolik. Aber wird Kim wirklich seine Atomwaffen aufgeben?

Von Nordkorea nach Vietnam
Kim reist 4500 Kilometer mit dem Zug zum Gipfel mit Trump

Kim reist 4500 Kilometer mit dem Zug zum Gipfel mit Trump

Fliegen ginge wesentlich schneller, aber Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wählt eine längere und öffentlichkeitswirksamere Variante. Er setzt sich in seinen Sonderzug nach Hanoi. Bis Mittwoch legt er Tausende Kilometer zurück zum Gipfel mit US-Präsident Trump.

Porträt
Kim Jong Un: Ein Machthaber mit zwei Gesichtern

Kim Jong Un: Ein Machthaber mit zwei Gesichtern

Vom rätselhaften Machthaber zum internationalen Staatsmann: Kim Jong Un hat mit seinem Annäherungskurs zur Außenwelt viele überrascht. Doch bis zu welchem Grad treibt er auch eine Öffnung nach innen voran.

Zweifel an nuklearer Abrüstung
Zweiter Gipfel zwischen Trump und Kim am 27. und 28. Februar

Zweiter Gipfel zwischen Trump und Kim am 27. und 28. Februar

Die Erwartungen waren groß, als Donald Trump im Juni 2018 den nordkoreanischen Herrscher Kim Jong Un zu Gesprächen über die atomare Abrüstung traf. Doch was folgte, waren Zweifel und Enttäuschungen. Ende Februar wollen sich beide erneut treffen.

Staatsbesuch in Peking
Vor neuem Gipfel mit Trump: Kim und Xi üben Schulterschluss

Vor neuem Gipfel mit Trump: Kim und Xi üben Schulterschluss

Nordkoreas Machthaber und der US-Präsident wollen bald ihren zweiten Gipfel abhalten. Bevor Ort und Termin feststehen, reist Kim nach Peking. Dort sieht Präsident Xi eine "historische Chance" gekommen.