• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Brake/Varel

Rückbau
Gegen Einlagerung von KKU-Bauschutt

Gegen Einlagerung von KKU-Bauschutt

Zu einem Gespräch mit Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) kamen Vertreter der Bürgerinitiative (BI) „DepoNIE ...

Kleinensiel

Kernkraftwerk Unterweser
KKU soll im Februar brennstofffrei sein

KKU soll im Februar brennstofffrei sein

Der Grünen-Landtagsabgeordnete fordert mehr Transparenz beim Rückbau des KKU. Die schwarz-rote Landesregierung beantwortete nun einige Fragen.

Brake/Kleinensiel

Rückbau Des Kernkraftwerks Unterweser
„Kein KKU-Müll auf Käseburg-Deponie“

„Kein KKU-Müll auf Käseburg-Deponie“

Im Braker Kreistag halten Grüne, FDP und Unabhängige an ihrer Resolution fest – und wundern sich über das Abstimmungsverhalten von SPD und CDU. Und das nicht ohne Grund.

Brake

Kku-Rückbau
Viele Fragen zur Deponierung

Viele Fragen zur Deponierung

Formal war es am Mittwoch eine gemeinsame Sitzung zweier Ausschüsse des Landkreises. So viele Besucher dürften die bisher aber selten gehabt haben; und die Bürger hatten ihrerseits viele Fragen.

Anschuldigungen für KKU-ler mühsam

Mit nahezu täglich neuen „Erkenntnissen“ zur Freigabe von Reststoffen aus dem Rückbau des KKU kommt die Bürgerinitiative ...

Brake

Rückbau Des Kku In Kleinensiel
Umweltminister Lies verspricht „äußerste Sorgfalt“

Umweltminister Lies verspricht „äußerste Sorgfalt“

Wird der Bauschutt aus dem Kernkraftwerk Unterweser in Brake-Käseburg deponiert? Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, doch der Umweltminister gibt ein Versprechen ab – und hofft auf eine Versachlichung der Diskussion.

Brake

Kernkraftwerk
Pancescu: Deponie für KKU-Bauschutt nicht geeignet

Freigemessener Bauschutt aus dem Kernkraftwerk Unterweser (KKU) soll nicht auf der Deponie Käseburg entsorgt werden. ...

Kleinensiel/Oldenburg

Rückbau Des Kku In Kleinensiel
Pläne für Atomkraftwerk schockieren Umweltschützer

Pläne für Atomkraftwerk schockieren Umweltschützer

Was passiert nach dem Rückbau des Atomkraftwerks Unterweser mit den belasteten Materialresten? Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) reagiert mit Entsetzen auf die Pläne.

Brake

Kku-Müll
Gutachter prüft Eignung der Deponie Käseburg

Einige Fragen zur bisherigen und möglicherweise künftigen Deponierung von freigemessenem Material aus dem Kernkraftwerk ...

Brake

Widerstand gegen Müll aus KKU

Die Fraktionen von WGB, FDP und Grünen im Braker Stadtrat wollen die Einlagerung von freigemessenem Abfall aus ...

Brake

Energie
„Gamma-Messungen sind zweifelhaft“

Nach Auskunft der Grünen erfassen die Messgeräte nicht alles. Es verbleibe ein großes Risiko.

Brake

Kernkraftwerk Unterweser
Wohin mit dem Atommüll?

Wohin mit dem Atommüll?

Dem Betreiber des Kernkraftwerks Unterweser liegt die Rückbaugenehmigung vor. Jetzt wird über eine neue Heimat für den radioaktiven Abfall diskutiert. Der Streit eskaliert.

Brake

Deponierung Von Kku-Resten
Kreistag ist nicht in Eile

Angestrebt wurde ein Beschluss gegen eine Lagerung schwach strahlenden Abfalls in Käseburg. Die Mehrheit möchte das erst einmal im Detail diskutieren.

Rodenkirchen/Kleinensiel

Kku-Rückbau
Nur zwei Prozent sind radioaktiv

Nur zwei Prozent sind radioaktiv

Im zweiten Bürgerdialog ging es um das Freigabeverfahren und die Deponierung des Abrissmaterials. 675 000 Tonnen Abfall werden erwartet-

Kleinensiel

KKU im Warnstreik

Rund 50 Mitarbeiter des Kernkraftwerks Unterweser (KKU) sind am Montagmorgen gemeinsam in einem von den Gewerkschaften ...

Kleinensiel

KKU Unterweser – Abbau genehmigt

Das 2011 abgeschaltete Kernkraftwerk Unterweser in Kleinensiel (Kreis Wesermarsch) kann endgültig stillgelegt und ...

Brake/Driftsethe

Infos zum KKU-Rückbau

Hans-Otto Meyer-Ott aus Brake wird für den Arbeitskreis Wesermarsch der regionalen Bürgerinitiativen Umweltschutz ...

Kleinensiel

Rückbau Des Kku In Kleinensiel
So geht es weiter mit dem Kernkraftwerk Unterweser

So geht es weiter mit dem Kernkraftwerk Unterweser

Eigentlich könnte der Rückbau sofort beginnen, es fehlt nur noch die Genehmigung des Umweltministeriums. Sobald diese vorliegt, beginnt ein unglaublicher Marathon von hoch komplexen Arbeiten.

Kleinensiel

KKU: BUND warnt vor Freimessung

Vor dem direkten Rückbau müssten Alternativen geprüft werden. Das fordert der BUND.