• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kultusministerkonferenz

News
KULTUSMINISTERKONFERENZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Öffnungskurs der Schulen
Lehrergewerkschaft wirft Ländern russisches Roulette vor

Lehrergewerkschaft wirft Ländern russisches Roulette vor

Was bedeutet Recht auf Bildung in der dritten Welle? Eine Lehrergewerkschaft findet: Nicht Präsenzunterricht, wenn es riskant ist. Manche Länder spielten russisches Roulette.

Berlin

Schulen und Corona
Kultusminister auf Öffnungskurs – Abitur findet statt

Kultusminister auf Öffnungskurs – Abitur findet statt

Über Stunden berieten die Kultusminister die Corona-Lage. Schon vorher verkündeten einige Länder Einschränkungen im Schulbetrieb. Grundsätzlich sind die Schulminister aber auf einem Öffnungskurs.

Berlin/Aachen

Steigende Corona-Zahlen
NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

NRW-Ministerpräsident Laschet will „Brücken-Lockdown“ im April

Womöglich berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten schon diese Woche über eine Verschärfung der Corona-Beschränkungen. Armin Laschet (CDU) spricht sich für einen Vorzug der Bund-Länder-Konferenz aus.

Berlin

Bei steigenden Infektionszahlen
GEW fordert Absage der Abi-Prüfungen

GEW fordert Absage der Abi-Prüfungen

Die Bildungsgewerkschaft GEW setzt sich dafür ein, auf Abiturprüfungen zu verzichten, sollten sich die Infektionszahlen dramatisch erhöhen. Gegen den Vorschlag regt sich Kritik. Wie ist Ihre Meinung? Stimmen Sie ab.

Wenige nutzen die Chance
Anspruch auf Freistellung: Bildungsurlaub lohnt sich

Anspruch auf Freistellung: Bildungsurlaub lohnt sich

Urlaub haben und sich weiterbilden: Eigentlich erstaunlich, dass nicht jeder, der die Möglichkeit hat, den Anspruch auf Bildungsurlaub ausnutzt. Vorgesetzte zu überzeugen, ist meist nicht so schwer.

Corona-Krise
Laschet will bundesweit einheitliche Lösung für Schulen

Laschet will bundesweit einheitliche Lösung für Schulen

Schluss mit dem Corona-Flickenteppich an Schulen - das wünschen sich viele. NRW-Ministerpräsident Laschet will dazu einen Konsens der Länder, "den wir alle verbindlich umsetzen".

Hannover

Corona-Krise in Niedersachsen
So geht es nach den Osterferien in Schulen und Kitas weiter

So geht es nach den Osterferien in Schulen und Kitas  weiter

Niedersachsens Kultusminister Tonne hat sich jetzt festgelegt, wie es nach den Osterferien in den Schulen und Kitas weitergehen soll. Erst einmal bleibt alles beim Alten – allerdings sollen die Kapazitäten für Corona-Tests erweitert werden.

Kampf gegen Corona
Deutschland steht vor erneuter Lockdown-Verschärfung

Deutschland steht vor erneuter Lockdown-Verschärfung

Deutlicher könnten die Zahlen kaum sein: Die dritte Corona-Welle rollt. Bund und Länder wollen zwar erst Montag beraten, wie es weitergehen soll. Mit Lockerungen ist aber nicht zu rechnen. Im Gegenteil.

Steigende Infektionszahlen
Merkel: Deutschland muss "Corona-Notbremse" ziehen

Merkel: Deutschland muss "Corona-Notbremse" ziehen

Deutlicher könnten die Zahlen kaum sein: Die dritte Welle rollt, und das immer rasanter. Vor der nächsten Bund-Länder-Beratung zur Corona-Krise ist von Öffnungen kaum noch die Rede.

Corona-Pandemie
Kultusminister: Schulen so lange wie möglich offen halten

Kultusminister: Schulen so lange wie möglich offen halten

Im Streit über Öffnungen und Schließungen von Schulen bei steigenden Corona-Zahlen positionieren sich die Kultusminister der Länder klar für ein möglichst langes Offenhalten der Einrichtungen.

Weitere Schulöffnungen
Auch ältere Jahrgänge sollen wieder in den Unterricht

Seit Wochen sitzen sie daheim vor ihren Tablets und Laptops - nach einem Vierteljahr soll es bei immer mehr Schülerinnen und Schülern aber bald wieder losgehen mit Unterricht in der Schule. Eine generelle Öffnung ist nicht in Sicht.

Kultusminister einig
KMK-Chefin: Alle Schüler sollen noch im März Schule besuchen

KMK-Chefin: Alle Schüler sollen noch im März Schule besuchen

Ob im Wechsel oder präsent vor Ort - die Kultusminister der Länder sind sich einig, dass der Unterricht so schnell wie möglich wieder beginnen sollte. Schulschließungen hätten einen zu hohen Preis.

Corona-Krise
Ältere Kinder sollen wieder in den Schulunterricht

Ältere Kinder sollen wieder in den Schulunterricht

Seit Wochen sitzen sie daheim vor ihren Tablets und Laptops - nach einem Vierteljahr soll es bei immer mehr Schülerinnen und Schülern aber bald wieder losgehen mit Unterricht in der Schule.

Tests an Schulen
Corona-Lockerungen: Weitere Schulöffnungen geplant

Corona-Lockerungen: Weitere Schulöffnungen geplant

Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen sollen voraussichtlich bald wieder zum Unterricht gehen. Wann genau, ist offen. Möglicherweise können sie sich regelmäßig testen lassen.

Digitalisierung
Schul-Fördergelder: 1,4 von 7 Milliarden abgerufen

Schul-Fördergelder: 1,4 von 7 Milliarden abgerufen

Die Schulen flott machen fürs digitale Zeitalter - das soll mit dem Digitalpakt Schule erreicht werden, einem milliardenschweren Förderprogramm. Aber die Gelder fließen weiterhin recht langsam ab.

Corona-Krise
"Der Bund hat kapituliert" - Kritik an Plänen für Schulen

"Der Bund hat kapituliert" - Kritik an Plänen für Schulen

Die Kanzlerin wollte die Schulen erst ab 1. März wieder öffnen. Durchsetzen konnte sie sich damit nicht. Etliche Länder peilen frühere Termine an. Ein einheitliche Regelung gibt es nicht. Sehr zum Unmut von Lehrern, Schülern und Bildungsverbänden.

Vor Krisen-Gipfel
Erste Schul- und Kitaöffnungen ab nächster Woche

Erste Schul- und Kitaöffnungen ab nächster Woche

Schulen und Kitas werden ein zentrales Thema beim nächsten Corona-Krisen-Gipfel an diesem Mittwoch sein. In welche Richtung es gehen könnte, zeigen ein Beschluss der Kultusminister und erste Entscheidungen auf Landesebene.

Bad Zwischenahn/Edewecht

Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht
Warum in Corona-Zeiten Sportkurse notwendig sind

Warum in Corona-Zeiten  Sportkurse notwendig sind

Eltern und Schüler hatten sich über die Regelung am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht beschwert, dass Sport-Kurse im 13. Jahrgang trotz Pandemie stattfinden. Schulleiter Friedrich erklärt, warum.

Berlin

Debatte um mögliche Schulöffnungen
Die Unsicherheit vor der ersten Stunde

Die Unsicherheit vor der ersten Stunde

Wie lange bleiben die Türen der Schulen noch zu? Die Frage stellt sich immer drängender. Am Mittwoch werden Bund und Länder beraten. Doch selbst Fachleute wollen sich nicht festlegen.