• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

LUFTWAFFE

Kein Ergebnis bei UN
Merkel verurteilt "Massaker" in syrischem Ost-Ghuta

Merkel verurteilt "Massaker" in syrischem Ost-Ghuta

Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400 000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Ein Ende des Leidens ist nicht abzusehen - und auch im UN-Sicherheitsrat gibt es erneut keine Einigkeit.

„Die Türkei kämpft vor allem für eigene Interessen“

„Die Türkei kämpft vor allem für eigene Interessen“

Oldenburg

„tag Der Bundeswehr“ In Oldenburg
Kaserne in Bümmerstede öffnet am 9. Juni ihre Tore

Kaserne in Bümmerstede öffnet am 9. Juni ihre Tore

Bis zu 40 000 Besucher erwartet die Bundeswehr zu diesem Tag der offenen Tür. Um ordentliche etwas zeigen zu können, werden extra Panzer und andere Fahrzeuge in die Kaserne gebracht.

Kampf um Enklave Ost-Ghuta
Weit mehr als 200 Tote in syrischem Rebellengebiet

Weit mehr als 200 Tote in syrischem Rebellengebiet

Ost-Ghuta ist eines der letzten Gebiete Syriens, das unter Kontrolle von Rebellen steht. Immer wieder wird es heftig vom Bürgerkrieg getroffen. Die neuen Angriffe sind für die Zivilisten verheerend.

Tel Aviv

Militär
Israel greift Ziel im Gazastreifen an

Die israelische Luftwaffe hat nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen erneut ein Ziel in dem Küstengebiet angegriffen. ...

Hintergrund
Die Bundeswehr-Baustellen der Ursula von der Leyen

Die Bundeswehr-Baustellen der Ursula von der Leyen

Berlin (dpa) - Der Bundeswehr fehlen Zelte, Schutzwesten und Winterkleidung für kommende Aufgaben in der Nato. ...

Analyse
Rote Armee im Aufschwung

Jedes Jahr am 23. Februar feiert Russland am „Tag der Vaterlandsverteidiger“ seine Streitkräfte, doch dieses Mal ...

Materialmisere
Bundeswehr fehlt Winterkleidung für die Nato-Ostfront

Bundeswehr fehlt Winterkleidung für die Nato-Ostfront

Berichte aus der Truppe über kaputte Panzer, U-Boote und Hubschrauber sind altbekannt. Doch Lücken gibt es auch bei der ganz grundlegenden Ausstattung der Soldaten. Wie einsatzbereit ist die Bundeswehr?

Leben bei Olympia
Geschichten aus Pyeongchang

Geschichten aus Pyeongchang

Pyeongchang (dpa) - Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gibt es auch abseits der Wettkampfstätten ...

UN-Bericht
10.000 zivile Kriegsopfer in Afghanistan im Jahr 2017

10.000 zivile Kriegsopfer in Afghanistan im Jahr 2017

Der neue Bericht zu den zivilen Opfern des Krieges in Afghanistan scheint einen Hoffnungsschimmer zu bieten: Um neun Prozent ist die Zahl der Toten und Verletzten 2017 zurückgegangen. Aber Experten erwarten nicht, dass es 2018 so weiter geht - im Gegenteil.

"Mann mit Haaren im Gesicht"
Gabriel entschuldigt sich bei Schulz

Gabriel entschuldigt sich bei Schulz

"Ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht": Sigmar Gabriel, noch Außenminister, zitierte seine Tochter, die sich auf mehr Zeit mit ihm freue. Nun hat er sich bei Martin Schulz dafür entschuldigt.

Netanjahu warnt
Israelischer Kampfjet abgeschossen

Israelischer Kampfjet abgeschossen

Erstmals seit 1982 wird ein Kampfjet der mächtigen israelischen Luftwaffe abgeschossen. Die gefährliche Konfrontation mit Syrien nährt die Sorge vor einem größeren Konflikt, auch mit Israels Erzfeind Iran.

Eskalation im Nahen Osten
Der Syrien-Konflikt: Viele Kriege in einem geteilten Land

Der Syrien-Konflikt: Viele Kriege in einem geteilten Land

Rebellen gegen Regierung, Israel gegen den Iran, die Türkei gegen die Kurden - und mittendrin die USA und Russland: In Syrien bekämpfen sich etliche Feinde. Das macht die Lösung des Konflikts so schwierig.

Spannungen mit Iran wachsen
Syrien schießt israelischen Kampfjet ab

Syrien schießt israelischen Kampfjet ab

Zum ersten Mal seit Jahren schießt Syrien einen Kampfjet Israels ab, das seit Monaten Ziele in Syrien angreift. Die Raketen richten sich vor allem gegen die Hisbollah, die mit dem Iran verbunden ist. Ministerpräsident Netanjahu spricht mit Putin und Tillerson.

UN wegen Eskalation alarmiert
Mindestens 70 Tote bei Luftangriffen in Syrien

Mindestens 70 Tote bei Luftangriffen in Syrien

Bereits in den vergangenen Tagen flogen russische und syrische Jets heftige Luftangriffe auf Rebellengebiete. UN-Vertreter fordern eine Kampfpause, um Millionen notleidende Menschen versorgen zu können.

Viele Tote bei Luftangriffen
Helfer werfen Syriens Regierung Einsatz von Chlorgas vor

Helfer werfen Syriens Regierung Einsatz von Chlorgas vor

Seit 2011 tobt Syriens Bürgerkrieg. Immer wieder gibt es Berichte über den Einsatz von Chemiewaffen. Diesmal soll die Regierung Chlor verwendet haben. Zugleich eskalieren die Bombardierungen.

Hannover/Oldenburg

Demos gegen türkische Offensive

In mehreren niedersächsischen Städten haben Kurden und ihre Unterstützer am Wochenende erneut gegen die Angriffe ...

Provinz Idlib
Syrische Rebellen schießen erstmals russischen Kampfjet ab

Syrische Rebellen schießen erstmals russischen Kampfjet ab

In sieben Jahren Krieg in Syrien haben tragbare Flugabwehrwaffen bislang kaum eine Rolle gespielt. Doch nun ist ein russisches Flugzeug aus dem Gebiet von Regierungsgegnern getroffen worden. Der Pilot kommt ums Leben.

Gewalt in Nahost
Israel fliegt nach Raketenbeschuss Angriff im Gazastreifen

Israel fliegt nach Raketenbeschuss Angriff im Gazastreifen

Nach der umstrittenen US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt Anfang Dezember eskaliert die Gewaltspirale im Nahen Osten weiter.