NWZonline.de

massenprotest

News
MASSENPROTEST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Vor geplanten Protesten
Mehrere Nawalny-Unterstützer festgenommen

Mehrere Nawalny-Unterstützer festgenommen

Unterstützer von Nawalny hatten für diesen Mittwoch in mehr als 100 russischen Städten spontan Proteste angekündigt. Die russische Polizei greift bereits vor den Massenprotesten hart durch.

Belarus
Geheimdienste verhindern angeblich Anschlag auf Lukaschenko

Geheimdienste verhindern angeblich Anschlag auf Lukaschenko

Ist in Belarus ein bewaffneter Aufstand vorbereitet worden, bei dem die Führung hätte gestürzt, der Präsident, seine Familie und hochrangige Beamte hätten getötet werden sollen?

Stuttgart
Zoff nach ausgeuferter "Querdenken"-Demo

Zoff nach ausgeuferter "Querdenken"-Demo

15.000 Demonstranten versammeln sich bei einer genehmigten "Querdenker"-Kundgebung in Stuttgart. Die Polizei lässt die Demonstranten gewähren. Stuttgarts Ordnungsbürgermeister sieht keine Fehler.

Myanmar
Aung San Suu Kyi darf erstmals mit Anwältin sprechen

Aung San Suu Kyi darf erstmals mit Anwältin sprechen

Im Februar hatte das Militär in Myanmar Regierungschefin Aung San Suu Kyi in Gewahrsam genommen. Aufenthaltsort: unbekannt. Jetzt durfte die 75-Jährige erstmals mit einer Anwältin sprechen.

Roman
Heißes Herz weicht kühlem Kopf

Heißes Herz weicht kühlem Kopf

Als Drehbuchautorin fürs Fernsehen war die Koreanerin Cho Nam-Joo viele Jahre lang tätig, bis ihr erster Roman ...

Oppositionsführer
Sorgen um Alexej Nawalny: Gesundheitszustand "nicht gut"

Sorgen um Alexej Nawalny: Gesundheitszustand "nicht gut"

Vor einem Dreivierteljahr überlebte Russlands Oppositionsführer Nawalny nur knapp einen Giftanschlag. Nun soll sich sein Gesundheitszustand massiv verschlechtert haben. Seine Anhänger sind alarmiert.

Militärputsch
Rund 600 Studenten in Myanmar freigelassen

Rund 600 Studenten in Myanmar freigelassen

Jüngsten Schätzungen zufolge sind in Myanmar seit dem Umsturz mehr als 2800 Menschen festgenommen worden. 600 von ihnen sind nun frei. Sie hatten sich an den Protesten gegen den Militärputsch beteiligt.

Fridays for Future
Globaler Klimastreik der etwas anderen Art

Globaler Klimastreik der etwas anderen Art

Die Anliegen der Klimaschützer sind pandemiebedingt etwas in den Hintergrund geraten. Aber das soll sich wieder ändern, sagen die Aktivisten - und rufen zum Klimastreik der etwas anderen Art auf.

Myanmar
Junta erhebt neue Korruptionsvorwürfe gegen Suu Kyi

Junta erhebt neue Korruptionsvorwürfe gegen Suu Kyi

In Myanmar sieht sich die entmachtete und festgesetzte Regierungschefin Aung San Suu Kyi neuen Vorwürfen ausgesetzt. Ihr Anwalt findet sehr deutliche Worte, was er davon hält.

UN-Bericht
Seit Putsch in Myanmar mindestens 138 Demonstranten getötet

Seit Putsch in Myanmar mindestens 138 Demonstranten getötet

Am Wochenende hat die Brutalität der Junta in Myanmar einen neuen Höhepunkt erreicht. Es gibt Dutzende Tote und Verletzte. Die Lage wird immer unübersichtlicher.

Polizeigewalt
Stadt Minneapolis einigt sich mit Familie von George Floyd

Stadt Minneapolis einigt sich mit Familie von George Floyd

Nicht nur vor Gericht wird die Tötung von George Floyd vor fast einem Jahr aufgearbeitet. Die Stadt, in der er starb, einigt sich nun mit den Hinterbliebenen auf eine Millionen-Entschädigung.

Militärjunta
Myanmar: Wieder Tote - neue Vorwürfe gegen Aung San Suu Kyi

Myanmar: Wieder Tote - neue Vorwürfe gegen Aung San Suu Kyi

Die Bilder in sozialen Netzwerken sind entsetzlich. Mit Kopfschüssen Getötete, blutüberströmte Straßen - die Junta in Myanmar lässt in ihrer Gewalt nicht locker. Jetzt gibt es neue Appelle und Sanktionen.

Nach dem Militärputsch
Myanmar: Schüsse und Militäreinsätze in Yangon

Myanmar: Schüsse und Militäreinsätze in Yangon

Yangon (dpa) - Myanmars Militär hat am Sonntagabend nach Protesten von Gegnern des Militärputsches zahlreiche Razzien ...

Militärputsch
Proteste gegen Junta in Myanmar gehen unvermindert weiter

Proteste gegen Junta in Myanmar gehen unvermindert weiter

Die brutale Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar eskaliert immer mehr. Doch die Protest gegen die Militärs gehen unvermindert weiter. China ruft nun alle Beteiligten zur Mäßigung auf.

Nach Militärputsch
Proteste in Myanmar fortgesetzt - Polizei greift durch

Proteste in Myanmar fortgesetzt - Polizei greift durch

Das Militär in Myanmar schlägt die Proteste weiter brutal nieder. Doch die Demonstranten zeigen sich unbeeindruckt und setzen ihren Protest gegen die Junta fort. Hunderttausende gehen auf die Straße.

Nach Tod von Floyd
US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

Der gewaltsame Tod von Floyd durch Polizisten in den USA führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Nun hat das Repräsentantenhaus eine Reform der Polizei beschlossen.

Nach Militärputsch
UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Unerschrocken protestieren Demonstranten in Myanmar gegen den Militärputsch. Aber die Machthaber eskalieren den Konflikt. Viele Menschen sterben durch Schüsse der Sicherheitskräfte.

Militärjunta
Polizei geht in Myanmar gegen Demonstranten vor

Polizei geht in Myanmar gegen Demonstranten vor

Die Polizei in Myanmar setzt weiter massiv auf Gewalt gegen Demonstranten. Das Ergebnis der Parlamentswahl im November wurde kurzerhand für ungültig erklärt.

Militärputsch
Mehrere Verletzte bei Demonstrationen in Myanmar

Mehrere Verletzte bei Demonstrationen in Myanmar

Die Lage in Myanmar spitzt sich weiter zu: In Rangun sind bei Protesten gegen die Militärjunta Steine geflogen. Augenzeugen berichten auch vom Einsatz von Messern und Schlagstöcken.