• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

monsanto

News
MONSANTO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Kommentar zu Habeck und der Gasumlage
Wirtschaftsminister spielt ein gefährliches Spiel auf Zeit

Wirtschaftsminister spielt ein gefährliches Spiel auf Zeit

Neben der Gasumlage müssen Kunden ab Oktober noch weitere Zusatzkosten schultern. Dass Wirtschaftsminister Robert Habeck trotz der Verstaatlichung Unipers an der Gasumlage festhalten möchte, sorgt zu Recht für Kritik, meint Redakteurin Sabrina Wendt.

Börse in Frankfurt
US-Inflationsdaten bremsen Dax-Erholung

US-Inflationsdaten bremsen Dax-Erholung

Frankfurt/Main (dpa) - Die überraschend hohe Inflation in den USA hat am Dienstag die jüngste Kurserholung am deutschen ...

Quartalszahlen
Bayer wegen Abschreibung erneut mit Verlust

Bayer wegen Abschreibung erneut mit Verlust

Auch Jahre nach der Übernahme des US-Herstellers Monsanto belasten dessen Rechtsstreitigkeiten Bayer. Starke Agrargeschäfte und eine rege Nachfrage nach rezeptfreien Erkältungsmitteln stimmen den Chemiekonzern aber positiv.

München

NWZ-Gastbeitrag zu Antisemitismus auf der Documenta
Ein echter deutscher Skandal

Ein echter deutscher Skandal

Die documenta in Kassel ist zu einem massiven antisemitischen Skandal geworden. Warum das noch nicht alles ist, und wie es passieren konnte, hat NWZ-Gastautor Ulrich Haltern aufgeschrieben.

US-Gericht
Glyphosat-Verfahren: Bayers Berufungsantrag abgelehnt

Glyphosat-Verfahren: Bayers Berufungsantrag abgelehnt

Mit der Übernahme von Monsanto hat sich Bayer enorme rechtliche Risiken eingebrockt - vor allem wegen des Unkrautvernichters Glyphosat. Die Leverkusener hofften auf einen Befreiungsschlag vorm Supreme Court.

Gesundheit
Bayer gewinnt Prozess: EPA muss Glyphosat erneut überprüfen

Bayer gewinnt Prozess: EPA muss Glyphosat erneut überprüfen

Wegen des Unkrautvernichters Glyphosat hat Bayer in den USA eine rechtliche Großbaustelle. Am Freitag gab es dazu zwei wichtige Gerichtsentscheidungen. Eine betrifft Bayer, die andere das US-Umweltamt.

Rechtsstreit
Supreme Court entscheidet über Glyphosat-Fall von Bayer

Supreme Court entscheidet über Glyphosat-Fall von Bayer

Kläger machen den Chemiekonzern Bayer für Krebserkrankungen verantwortlich. Nun entscheidet das oberste US-Gericht, ob es einen wegweisenden Glyphosat-Fall verhandelt.

Justiz
US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-Klagen gegen Bayer

US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-Klagen gegen Bayer

Der über 60 Milliarden Dollar teure Monsanto-Kauf hat Bayer kostspielige Rechtskonflikte eingebrockt. Der Konzern setzt große Hoffung auf das oberste US-Gericht - und kassiert einen Dämpfer.

Agrarchemie
Bayer streicht mit Verkauf eines Firmenteils Milliarden ein

Bayer streicht mit Verkauf eines Firmenteils Milliarden ein

Um seinen Schuldenberg zu senken, verkauft der 100.000-Mitarbeiter-Konzern Bayer eine Firmensparte, in der 800 Beschäftigte tätig sind. Die Einnahmen sind überraschend hoch.

Chemie
Bayer kehrt zurück in die Gewinnzone

Bayer kehrt zurück in die Gewinnzone

Die Folgen des Monsanto-Deals waren für die Leverkusener lange Zeit eine finanziell nachteilige Sache, doch inzwischen sieht es besser aus.

Prozesse
Supreme Court will zu Bayers Glyphosat Rat von Regierung

Supreme Court will zu Bayers Glyphosat Rat von Regierung

Mit dem Milliarden schweren Kauf des US-Saatgutriesen Monsanto haben sich die Leverkusener teure Rechtsstreitigkeiten ins Haus geholt. Nun gibt es für den Dax-Konzern positive Signale von US-Richtern.

Pharma
Bayer meldet Erfolg in Glyphosat-Prozess in den USA

Bayer meldet Erfolg in Glyphosat-Prozess in den USA

Bayer hat sich im Streit um den Unkrautvernichter Glyphosat wohl durchgesetzt. Von dem Urteil des höchsten US-Gerichts hatte sich der Chemiekonzern einen Befreiungsschlag erhofft.

Unkrautvernichter
Wegweisende Entscheidung im Glyphosat-Streit erwartet

Wegweisende Entscheidung im Glyphosat-Streit erwartet

Im Streit um den Unkrautvernichter Glyphosat von Bayer steht eine Entscheidung von großer Bedeutung an. Von dem Urteil des höchsten US-Gerichts erhofft sich der Chemiekonzern einen Befreiungsschlag.

Im Alter von 87 Jahren
Er schrieb Geschichte: Ex-Golf-Profi Elder gestorben

Er schrieb Geschichte: Ex-Golf-Profi Elder gestorben

Houston (dpa) - Lee Elder, der als erster schwarzer Golfer bei einem Masters spielte, ist im Alter von 87 Jahren ...

Agrarchemie
Bayer macht bessere Geschäfte - Agrar-Chef Condon geht

Bayer macht bessere Geschäfte - Agrar-Chef Condon geht

Hohe Agrarpreise sind Rückenwind für den Leverkusener Bayer-Konzern. Überraschenderweise verlässt jetzt, da das Geschäft in der wichtigen Agrarchemie-Sparte wieder brummt, ein wichtiger Manager die Firma.

Non-Hodgkin-Lymphom
Bayer gewinnt Glyphosat-Prozess - Supreme Court wichtiger

Bayer gewinnt Glyphosat-Prozess - Supreme Court wichtiger

Nicht jeder Glyphosat-Prozess in den USA geht verloren. Wichtig für den gebeutelten Bayer-Konzern, aber eine Trendwende bedeutet das noch nicht. Dafür bedarf es wohl einer höchstrichterlichen Entscheidung.

Pharmakonzern
Fünf Jahre nach Bayers Mega-Deal - Nur Ärger mit Monsanto

Fünf Jahre nach Bayers Mega-Deal - Nur Ärger mit Monsanto

Bayer stemmte mit der Übernahme von Monsanto den größten Zukauf eines deutschen Unternehmens im Ausland. Aber viel Freude bereitete der milliardenschwere Deal den Leverkusenern nicht - im Gegenteil.

Krebserkrankungen
Bayer verliert in Berufung weiteres US-Glyphosat-Verfahren

Bayer verliert in Berufung weiteres US-Glyphosat-Verfahren

Bayer muss für die Krebserkrankungen von zwei Klägern haften - das bestätigt ein US-Gericht. Als der Dax-Konzern 2018 den Saatgutriesen Monsanto kaufte, erstand er zahlreiche Glyphosat-Klagen gleich mit.

Prozess
Bayer verliert US-Verfahren um Chemikalie PCB

Bayer verliert US-Verfahren um Chemikalie PCB

Die Monsanto-Übernahme wird für Bayer immer teurer. Schon wieder muss der Chemiekonzern für ein Erbe des 2018 übernommenem Saatgutkonzerns zahlen. Diesmal um die seit Jahrzehnten verbotene Chemikalie PCB.